Logic erkennt AU nicht

Emagic, Steinberg, Native Instruments, usw.

Moderatoren: Tim, Mods

Bennito
Grünschnabel
Beiträge: 8
Registriert: 21 Apr 2018 - 0:45

Re: Logic erkennt AU nicht

Beitrag von Bennito » 09 Feb 2019 - 0:28

Hey Leute,

also ich hatte jetzt schon mehrmals wieder mit Toontrack wieder geschrieben. Ich habe damals den AudioUnitCache Ordner gelöscht. Den ganzen Ordner versehentlich. Nicht nur den Inhalt. Logic zeigt auch wenn ich validieren will nur ein weißes Fenster ... ist da vielleicht was kaputt gegangen? Und wenn ja kann man Logic "Reparieren"?
Andere PlugIns die ich später hinzugefügt habe werden aber alle erkannt. Toontrack meint der Superior Drummer 2.0 müsste auf meinem System ohne weiteres Update funktionieren. Vielleicht kennt ihr das Problem wenn ein weisses Fenster erscheint beim validieren? Danke nochmal für eure Antworten!!!

Liebe Grüße
Benno
Benutzeravatar
kmb
Routinier
Beiträge: 376
Registriert: 07 Dez 2003 - 21:14
Logic Version: 10
Wohnort: Augsburg

Re: Logic erkennt AU nicht

Beitrag von kmb » 19 Feb 2019 - 15:41

Hi,
das ist nicht gut.

1. Zum Verständnis: Du hast eine Cache Datei unbedacht gelöscht und wunderst dich über ein weißes Fenster?
Die Datei war das Gedächtnis des PlugIn Managers und nun ist er dumm wie Brot.

2. Du hast ja (bitte, bitte) irgendwann einmal ein Backup mit Time Machine gemacht.
Nimm von einem neueren Backup die Datei com.apple.audiounits.cache samt Ordner und kopiere das wieder in dein System an die richtige Stelle.

3a. Falls No2 negativ: Weia.
Probiere folgendes aus: Alle PlugIns aus dem Components Ordner (Audio/PlugIn) in einen neuen, leeren Ordner auf dem Desktop verschieben. Danach solltest du einen leeren Components Ordner haben. Dann Logic starten, leeres Projekt, PlugInManager starten und scannen lassen. Falls das soweit läuft, alles beenden und Components wiederherstellen und nochmal neu scannen.
Vielleicht klappt das?

3b. Ganz blöde Frage: Den Ordner hast du aber wenigstens schon wieder an der richtigen Stelle hergestellt? (Einfach nen leeren Ordner entsprechend benennen)
User/Library/Caches/AudioUnitCache

Ansonsten weiß das System ja nicht mal, wo es eine neue Datei erstellen kann, wenn es den Pfad nicht gibt. Mach das mal als erstes, vielleicht hilft ja das schon.
Mac mini (late 2012) | macOS 10.13.6 | Logic Pro 10.4.6 | Tascam US-2x2 | JBL LSR 305
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2434
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic erkennt AU nicht

Beitrag von Geheimagent » 20 Feb 2019 - 3:47

kmb hat geschrieben:
19 Feb 2019 - 15:41
Hi,
das ist nicht gut.

1. Zum Verständnis: Du hast eine Cache Datei unbedacht gelöscht und wunderst dich über ein weißes Fenster?
Die Datei war das Gedächtnis des PlugIn Managers und nun ist er dumm wie Brot.

2. Du hast ja (bitte, bitte) irgendwann einmal ein Backup mit Time Machine gemacht.
Nimm von einem neueren Backup die Datei com.apple.audiounits.cache samt Ordner und kopiere das wieder in dein System an die richtige Stelle.

3a. Falls No2 negativ: Weia.
Probiere folgendes aus: Alle PlugIns aus dem Components Ordner (Audio/PlugIn) in einen neuen, leeren Ordner auf dem Desktop verschieben. Danach solltest du einen leeren Components Ordner haben. Dann Logic starten, leeres Projekt, PlugInManager starten und scannen lassen. Falls das soweit läuft, alles beenden und Components wiederherstellen und nochmal neu scannen.
Vielleicht klappt das?

3b. Ganz blöde Frage: Den Ordner hast du aber wenigstens schon wieder an der richtigen Stelle hergestellt? (Einfach nen leeren Ordner entsprechend benennen)
User/Library/Caches/AudioUnitCache

Ansonsten weiß das System ja nicht mal, wo es eine neue Datei erstellen kann, wenn es den Pfad nicht gibt. Mach das mal als erstes, vielleicht hilft ja das schon.
Die Cache-Dateien werden nicht in der Timemachine gesichert, frag mich nicht warum.
Benutzeravatar
kmb
Routinier
Beiträge: 376
Registriert: 07 Dez 2003 - 21:14
Logic Version: 10
Wohnort: Augsburg

Re: Logic erkennt AU nicht

Beitrag von kmb » 20 Feb 2019 - 5:28

Geheimagent hat geschrieben:
20 Feb 2019 - 3:47
Die Cache-Dateien werden nicht in der Timemachine gesichert, frag mich nicht warum.
Hi Agent,
habs gerade gesehen: Der gesamte Cache Ordner der Library fehlt im Backup.
hmm
Na dann halt Plan B ,)
Mac mini (late 2012) | macOS 10.13.6 | Logic Pro 10.4.6 | Tascam US-2x2 | JBL LSR 305
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2434
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic erkennt AU nicht

Beitrag von Geheimagent » 20 Feb 2019 - 13:27

kmb hat geschrieben:
20 Feb 2019 - 5:28
Geheimagent hat geschrieben:
20 Feb 2019 - 3:47
Die Cache-Dateien werden nicht in der Timemachine gesichert, frag mich nicht warum.
Hi Agent,
habs gerade gesehen: Der gesamte Cache Ordner der Library fehlt im Backup.
hmm
Na dann halt Plan B ,)
Woher soll man das auch wissen?

Ich hatte den Thread jetzt noch mal nachgelesen.

Diese sch... Cache Lösch-Arie empfiehlt jeder Pluginhersteller. Wissen die eigentlich wie lange das dauert, bis meine Plugins neu gescannt sind?

Ich habe Superior Drummer 2 und 3, beide in Logic auf Sierra. Die sollten zumindest auf High Sierra auch laufen.

Bei einigen Plugins kommt es vor, dass sie bei Logic erst mit dem Neustart auftauchen. Neustart wurde hier ja schon genannt.

Ist das Plugin in dem Plugin Ordner drin (genauen Pfad siehe bei Muki)? - das wäre ganz wichtig zu wissen.

Andere AU-DAW wäre erst danach wichtig zu wissen, wenn erstes mit Ja beantwortet ist.

Das weiße Fenster beim vadilieren, was zeigt das an?

kmb Vorschlag alle Plugins rauszunehmen auch ausprobieren, und was passiert. Danach abschnittsweise zurückpacken, fang dann vielleicht mit dem Superior an.

Es kann auch sein, dass ein Plugin irgendwas blockiert, das habe ich schon mal gehabt.
Antworten