Reverb PlugIn seventh heaven :-)

Emagic, Steinberg, Native Instruments, usw.

Moderatoren: Tim, Mods

Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3319
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Reverb PlugIn seventh heaven :-)

Beitrag von Rolle » 26 Apr 2019 - 19:40

Geheimagent hat geschrieben:
26 Apr 2019 - 19:12
es gibt jedoch auch die, in denen an die Songs angepasst wird, und wer das machen will, ist mit solchem Plugin schlecht beraten.
Es ist das muss man ja feststellen eine reine Geschmackssache,
weißt du denn, was du da schreibst? was ist es denn jetzt? Geschmacksfrage oder Unvermögen?
ziemliches Geschwurbel...

und den seventh heaven kann man natürlich anpassen. In allen dafür relevanten Parametern. So wie beim M7 auch.

das Studio möchte ich sehen, in welchem stundenlang an einem reverb geschraubt wird und der dumm daneben sitzende Producer, Künstler, etc müssen es zahlen.
Genau da lohnt sich die Anschaffung eines M7, weil man eben das nicht braucht. Man passt predelay und Earlys an, ändert die decay Zeit vom preset soweit, dass es passt und fertig.
man sucht sich mit Sicherheit keinen room aus und schraubt die decay Zeit auf 30 sekunden.
Reverbs bei denen das nicht funktioniert (und das sind die meisten, ach so tollen und ultraflexiblen) sind a pain in the ass

bin jetzt dann mal raus hier. wir drehen uns im kreis. Wer Bock hat das Ding zu testen, kanns ja tun. Der Rest ist Gelaber um nix :-)
es ist ein einfach ist das
Benutzeravatar
Häschen
Doppel-As
Beiträge: 108
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Reverb PlugIn seventh heaven :-)

Beitrag von Häschen » 26 Apr 2019 - 21:16

Rolle hat geschrieben:
26 Apr 2019 - 18:25
der arts acoustic war aber nicht schlecht. Ich hatte den lange im Einsatz. Als der rauskam, gab es ja kaum gute Hallplugins - da war der artsacoustic schon was.
Das ist aber über 10 Jahre her und da hat sich inzwischen natürlich ordentlich was getan.
Ich hab den Arts Acoustic als Beispiel genannt, weil meine Wahrnehmung des Plugins in die total entgegengesetzte Richtung ging.
Es war tatsächlich so, dass ich damit überhaupt nichts anfangen konnte. Egal welches Preset, egal wie lange ich daran gedreht hab,
ich konnte aus dem Reverb für mich nichts brauchbares rausholen, obwohl die Mehrheit das Plugin ohne Ende gelobt hat.

Damals hatte ich aber auch keine Vovox Kabel. :lol:

Ich kann dir nicht genau sagen woran es gelegen hat, aber ich bekam leichte Depressionen,
weil alle anderen damit glücklich wurden und ich nicht. Na, ja vielleicht war damals auch ein wenig schüchtern und hab mich wohl nicht getraut zu fragen, wie die anderen mit dem Plugin so schnell auf den Punkt kommen konnten.

Heute ist das anders, ich rasier mich nämlich schon. Zugegeben, nicht wie Crocodile Dundee mit 'nem australischen Buschmesser,
aber, … na, ja, wie auch immer …

Ich frag einfach mal direkt: Was machst'n da genau?
Mischt du dann dein Lieblingshallpreset (old chamber, Studio A) auf jedes Instrument und fertig oder benutzt du auch andere Hall Plugins und stellst alles am Ende in eine M7 IR oder mischt du gleich in eine M7 IR rein?
Weil du schreibst :
Schaltet man ihn weg, fällt alles zusammen
Das ist meistens ein Indikator dafür, dass jemand in ein Plugin/ Gerät reinmischt. Viele tun das mit Kompressoren auf der Summe.
Und wenn sie den mitten in der Mischung wegschalten, ist klar das alles zusammenfällt, weil ihr ganzes Klangerüst auf dem Kompressor aufbaut.

Ich will diese Vorgehensweise nicht schlecht reden. Teilweise finde ich's so auch sinnvoll.
Ich selbst hab mal anhand der Lyrics, dem Hauptmelodie und den Vocals, zunächst einen passenden Hall rausgesucht
und dann erst mit der Dynamikbearbeitung usw. angefangen. Einfach so, war mal 'ne Idee.

Die ERs legen eine Schicht auf die Transienten mit der sich schön arbeiten lässt.
Das Ergebnis Klang wirklich sehr gut und hatte dieses "aus einem Guss".
Bei dieser Arbeitsweise funktioniert der Hall/ Kompressor, wie ein Fond beim Kochen.

Wie auch immer, es geht darum einzuschätzen, wieso ohne den M7 Hall alles bei dir zusammenfällt oder anders
auf welchem Weg kommst du in den 7ten Himmel?

Um ehrlich zu sein, bin ich auch ziemlich faul.
Ich würd auch gerne das Thema schneller abhaken und mir dieses ganzen ER, IR, Fahnen Gedöns auf bis zu drei AUX/BUS Spuren sparen.
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3319
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Reverb PlugIn seventh heaven :-)

Beitrag von Rolle » 26 Apr 2019 - 22:08

Viele Fragen stellst du da 😀
Letztendlich komm ich aus einer Zeit wo man Geräte und Tools nicht in quasi unendlicher Anzahl zur Verfügung hatte.
Mit einem sehr guten Hallgerät und einem Delay mach ich im Prinzip jede Mischung.
Wenn du faul bist, dann verknappe deine Tools und such sie Dir danach aus.
So hat man das früher gemacht und so mach ich das noch heute.
es ist ein einfach ist das
Benutzeravatar
Häschen
Doppel-As
Beiträge: 108
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Reverb PlugIn seventh heaven :-)

Beitrag von Häschen » 27 Apr 2019 - 2:45

Na, ja, wie auch immer. :lol:

Das kleine Seventh Heaven Plugin ist für den Preis 'n no Brainer. Ich habs sogar noch günstiger geschossen, weil's 'ne Aktion gab.
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2433
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Reverb PlugIn seventh heaven :-)

Beitrag von Geheimagent » 27 Apr 2019 - 3:07

Rolle hat geschrieben:
26 Apr 2019 - 19:40
das Studio möchte ich sehen, in welchem stundenlang an einem reverb geschraubt wird und der dumm daneben sitzende Producer, Künstler, etc müssen es zahlen.
Wenn man das Gerät/Plugin kennt ist das eine 5 Minuten Sachen, und keine Arbeit von Stunden.
Rolle hat geschrieben:
26 Apr 2019 - 19:40
Geschmacksfrage oder Unvermögen?

Bei einem Mix ist das Resultat vom Geschmack und von den Fähigkeiten abhängig. Ich sage nicht, dass Dein Weg falsch ist, sondern es ist einer von vielen Wegen.
Rolle hat geschrieben:
26 Apr 2019 - 19:40
bin jetzt dann mal raus hier. wir drehen uns im kreis. Wer Bock hat das Ding zu testen, kanns ja tun. Der Rest ist Gelaber um nix :-)
Ich denke das Häschen hat alles gesagt, was es dazu zu sagen gibt, so dass es jetzt keine versteckten Ostereier mehr gibt, und dem gesagten braucht man nichts hinzuzufügen.
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3319
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Reverb PlugIn seventh heaven :-)

Beitrag von Rolle » 27 Apr 2019 - 7:51

@Geheimagent: Also langsam platzt mir die Hutschnur.
Liest du was ich schreibe?
ich weiß nicht was dich reitet aber ich vermute so langsam, dass du Langeweile hast.

@häschen: deine Fragen kann ich leider nicht beantworten denn es ist leider nicht so einfach wie du es vermutest. Jedes Matetial erfordert eine andere Arbeitsweise.
Das was ich geschrieben habe ist absichtlich plakativ.
Wenn du den M7 kennen würdest, würdest du wissen, dass seine Presets nicht einfach nur presets sind, sondern ein großer Teil dessen, was man bezahlt. Ich habe immer mit einem der beiden genannten gestartet, je nach geforderter Arbeitsweise mit dem room oder dem dicker auftragenden Chamber. In 90% der Fälle hat das gepasst. Tatsächlich suche ich mir meine Tools so aus, dass sie meine Arbeitsweise unterstützen und möglich machen. Sie sind deshalb nicht das Nonplusultra aber für mich funktionieren sie.
Mit dem Verkauf des M7 musste ich wieder Schrauben und war nie zufrieden und nun bin ich es wieder auch wenn die Flexibilität des Plugins nicht der Hardware entspricht. Da man aber (jetzt schreib ich es zu 20ten mal) die tatsächlich relevanten Parameter einstellen kann, komm ich in 95% aller Fälle damit klar. Und: es klingt im Mix (und nur darum geht’s) tatsächlich so wie ich es vom M7 kenne.
es ist ein einfach ist das
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2433
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Reverb PlugIn seventh heaven :-)

Beitrag von Geheimagent » 27 Apr 2019 - 10:33

Rolle hat geschrieben:
27 Apr 2019 - 7:51
@Geheimagent: Also langsam platzt mir die Hutschnur.
Liest du was ich schreibe?
ich weiß nicht was dich reitet aber ich vermute so langsam, dass du Langeweile hast.
Lass mal gut sein, das bringt uns beide nicht weiter.
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3319
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Reverb PlugIn seventh heaven :-)

Beitrag von Rolle » 27 Apr 2019 - 11:39

Geheimagent hat geschrieben:
27 Apr 2019 - 10:33
Lass mal gut sein, das bringt uns beide nicht weiter.
mich definitiv nicht.
es ist ein einfach ist das
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11711
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Reverb PlugIn seventh heaven :-)

Beitrag von Stephan S » 27 Apr 2019 - 11:49

Mich wird dein Lächeln nun jedenfalls 60€ kosten (hallo
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3319
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Reverb PlugIn seventh heaven :-)

Beitrag von Rolle » 27 Apr 2019 - 12:40

(hallo

dann sind wir mit Jonas ja schon zu dritt :-)
es ist ein einfach ist das
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10233
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Reverb PlugIn seventh heaven :-)

Beitrag von Peter Ostry » 27 Apr 2019 - 13:21

Stephan S hat geschrieben:
27 Apr 2019 - 11:49
Mich wird dein Lächeln nun jedenfalls 60€ kosten
Mich jetzt doch auch, ich habs mir überlegt und nehme es. Mir ist aufgefallen, dass ich doch ein paar kleine unspezialisierte Hallplugins auf Lager habe, die ich fallweise verwende, wenn ich nicht groß was einstellen will. Seventh Heaven allein klingt mir jetzt nicht vordergründig besser, aber bezüglich Weiterverarbeitung verlasse ich mich auf Rolle und Jonas.

Ich ersetze die anderen kleinen Hälle durch das Rollelächelplugin. Passt zu meiner aktuellen elektronischen Schrumpf-Phase, in der ich versuche, zuviel ausgegebenes Geld durch Ausgeben von noch mehr Geld zu kompensieren, um weniger zu besitzen.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3319
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Reverb PlugIn seventh heaven :-)

Beitrag von Rolle » 27 Apr 2019 - 13:37

Peter Ostry hat geschrieben:
27 Apr 2019 - 13:21
Passt zu meiner aktuellen elektronischen Schrumpf-Phase, in der ich versuche, zuviel ausgegebenes Geld durch Ausgeben von noch mehr Geld zu kompensieren, um weniger zu besitzen.
kann man den irgendwo ganz oben bei Logicuser festpinnen? (clap) (clap) :lol: :lol:
es ist ein einfach ist das
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3362
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Reverb PlugIn seventh heaven :-)

Beitrag von muki » 27 Apr 2019 - 14:04

na, wer braucht schon einen siebten himmel fuer das laecheln im gesicht,
wenn man hier einen herrn ostry hat ?

:-)
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5236
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Reverb PlugIn seventh heaven :-)

Beitrag von Clemens Erwe » 27 Apr 2019 - 14:27

Es gibt doch Bricasti-Impulse-Responses für den Space-Designer.
Macht das einen Unterschied?
Samplerates?
True Stereo kann der Space-Designer inzwischen ja auch - das war früher ein Kritikpunkt.
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3319
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Reverb PlugIn seventh heaven :-)

Beitrag von Rolle » 27 Apr 2019 - 14:54

Clemens Erwe hat geschrieben:
27 Apr 2019 - 14:27
Es gibt doch Bricasti-Impulse-Responses für den Space-Designer.
Macht das einen Unterschied?
Samplerates?
True Stereo kann der Space-Designer inzwischen ja auch - das war früher ein Kritikpunkt.
Das macht einen riesigen Unterschied, denn das Problem ist die Modulation des Bricasti. Das geht mit IR nicht.
warum es hier geht weiß ich nicht aber es geht.

das normale Verfahren mach nur Sinn, wenn man echte Räume sampelt. Was mich aber immer dabei stört, ist die Tatsache, dass zwei zeitlich unabhängig voneinander getätigte Stereoaufnahme für true Stereo gelayert werden (zumindest bei altiverb) und das ganze dann irgendwie schräg und phasig klingt.
Das alles macht der seventh heaven nicht. rocket science? :lol:

edit: beim spacedesigner wird true stereo aus einer Stereo Aufnahme errechnet soweit ich weiß. Aber das Problem der Modulation bleibt, weshalb es mit den M7 IR (die ich natürlich habe...) nicht funktioniert.
es ist ein einfach ist das
Antworten