ist 32Lives nun death?

Emagic, Steinberg, Native Instruments, usw.

Moderatoren: Tim, Mods

Antworten
R-Kelly
Foren As
Beiträge: 76
Registriert: 13 Sep 2010 - 0:10

ist 32Lives nun death?

Beitrag von R-Kelly » 30 Apr 2019 - 13:12

Moin,

ich nutze sehr gerne noch alte liebgewonnene 32Bit Plugins, die leider nicht mehr weiter entwickelt wurden und zu denen es kaum Alternativen gibt. Dies funktioniert mit der 32Lives Bridge von Soundradix ziemlich gut!

Heute habe ich erschreckenderweise diesen Artikel hier gesehen:

https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/ ... 68653.html

32Bit Applikationen sollen ab dem nächsten OS nicht mehr unterstützt werden. Das würde bedeuten, dass die 32Bit Plugins sich nicht einmal mehr installieren lassen.

Allein für die Bridge hab ich gute 100€ bezahlt und das soll's nun endgültig gewesen sein? Was mach ich mit meinen ganzen zahlreichen, unfertigen Projekten die noch 32bit Plugins beinhalten..? :cry:
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3362
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: ist 32Lives nun death?

Beitrag von muki » 30 Apr 2019 - 14:45

ja, das ist aber nix neues

nur ein paar zusammenhanglose gedanken zu deiner frage:

niemand zwingt dich (auf hopp&tropp) auf das neue system (sofort) upzugraden
sprich:
du kannst und sollst dir zeit lassen,
berichte abwarten, wie das neue system laeuft
bugfixes abwarten etc etc
soll heissen: da kann man noch gut 1 jahr nach veroeffentlichung warten

wenn es nur um logic geht:
apple scheint da relativ angenehm 1-2 systeme vor dem aktuellen zu sein
also, jetzt haben wir 10.14 und fuer logic wird 10.12 vorausgesetzt

zu 32live gaebe (kojunktiv!) es alternativen (DDMF, bluecat)
die werden aber vermutlich genau das gleiche problem haben...

unfertige projekte noch rechtzeitig fertig machen

weniger 3rdparty plugins verwenden

schauen, was an aelteren 3rdparty dingern nicht eh schon 64bit faehig ist
mittlerweile afaik eh schon das meiste
ausser uralt-zeugs, dass eh schon lange nicht mehr weiterentwickelt wird

in diesem sinne auch eine andere ueberlegung:
friere dir ein harware/software system fuer altprojekte ein
also: sparen auf neue hardware (in apples sinne) in 2-3 jahren, alte hardware einfrieren
oder guenstig gebrauchthardware (zB mini um 200-400) zulegen und als altsystem nutzen
oder uU virtual machine (aka VM) - keine ahnung, ob das funktioniert
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2433
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: ist 32Lives nun death?

Beitrag von Geheimagent » 30 Apr 2019 - 15:00

Leider kann ich von hier aus den Artikel nicht lesen.

Wenn die 32bit Plugins installiert sind, hast Du ja mit 32Lives ein neues 64bit erstellt, das übernimmst Du einfach so ins neue System. Du kannst alternativ Dein System auf einer externen Festplatte clonen, diese aufs neue System upgraden und gucken, wie es läuft, oder ob Du überhaupt darauf upgraden willst. Für mich besteht dato kein Bedarf, also lasse ich es so.
32bit Plugins sind echt überholt, wenn es einige Firmen nicht hinbekommen, die Plugins mal upzudaten, dann würde ich bei solchen Firmen auch zukünftig nichts mehr kaufen, egal wie gut die Plugins sind.
Man sollte sich im klaren sein, dass diese Brücke nur eine Krücke ist. Die Plugins werden nicht so perfekt funktionieren, wie sie es als Original tun.
Ich würde einen Umstieg planen, zum einen Testen, und wenn es nicht funktioniert, nach Alternativen gucken.
Benutzeravatar
putte
Stamm User
Beiträge: 3248
Registriert: 25 Feb 2003 - 23:39
Logic Version: 0
Wohnort: stuttgart
Kontaktdaten:

Re: ist 32Lives nun death?

Beitrag von putte » 02 Mai 2019 - 8:41

Geheimagent hat geschrieben:
30 Apr 2019 - 15:00
Man sollte sich im klaren sein, dass diese Brücke nur eine Krücke ist. Die Plugins werden nicht so perfekt funktionieren, wie sie es als Original tun.
Womöglich verstehe ich dich falsch, aber 32Lives wandelt die alten Plugins in perfekt funktionierende 64-Bit Plugins, ohne jeden Unterschied.
Benutzeravatar
Axel
Stamm User
Beiträge: 3347
Registriert: 25 Nov 2002 - 18:11
Logic Version: 0
Wohnort: Hamburch

Re: ist 32Lives nun death?

Beitrag von Axel » 02 Mai 2019 - 9:18

...aber dafür müssen die alten 32 bit plugs erstmal installiert sein- und das wird nicht mehr funktionieren. Bin auch gespannt, wie sich das entwickelt.
Producer | Writer | war nicht bei 3 aufm Baum | axel[äd]germanwahnsinn.de
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5913
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: ist 32Lives nun death?

Beitrag von Saxer » 02 Mai 2019 - 9:57

Computer... das ist alles nix für die Ewigkeit. Irgendwann sind Formate vorbei... Modem, Floppy, SCSI, Myspace... solange es läuft, läufts. Danach läufts anders. Muss man nicht mögen, war ja alles mal so teuer! Ändert aber nix.
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Benutzeravatar
kmb
Routinier
Beiträge: 368
Registriert: 07 Dez 2003 - 21:14
Logic Version: 10
Wohnort: Augsburg

Re: ist 32Lives nun death?

Beitrag von kmb » 02 Mai 2019 - 13:56

muki hat geschrieben:
30 Apr 2019 - 14:45
du kannst und sollst dir zeit lassen,
So definiert sich nach meinem Empfinden Reichtum.
Mac mini (late 2012) | macOS 10.13.6 | Logic Pro 10.4.6 | Tascam US-2x2 | JBL LSR 305
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2433
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: ist 32Lives nun death?

Beitrag von Geheimagent » 02 Mai 2019 - 15:17

putte hat geschrieben:
02 Mai 2019 - 8:41
Geheimagent hat geschrieben:
30 Apr 2019 - 15:00
Man sollte sich im klaren sein, dass diese Brücke nur eine Krücke ist. Die Plugins werden nicht so perfekt funktionieren, wie sie es als Original tun.
Womöglich verstehe ich dich falsch, aber 32Lives wandelt die alten Plugins in perfekt funktionierende 64-Bit Plugins, ohne jeden Unterschied.
Jein, beweg mal alleine ein Plugin in Logic X welches mit 32bit erstellt wurde, oder mach einen Screenshot davon, da siehst Du schon alleine einen Unterschied, das andere ist nicht auf Anhieb ersichtlich. Es funktioniert für den Anwender meistens, aber nicht immer und nicht überall, und könnte im Original (wenn das Plugin 64bit wäre) besser laufen.
Benutzeravatar
putte
Stamm User
Beiträge: 3248
Registriert: 25 Feb 2003 - 23:39
Logic Version: 0
Wohnort: stuttgart
Kontaktdaten:

Re: ist 32Lives nun death?

Beitrag von putte » 02 Mai 2019 - 22:40

Ich bezog mich auf den Sound, den die 32-Bit Plugins machen. Hätte ich besser erklären sollen.
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2433
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: ist 32Lives nun death?

Beitrag von Geheimagent » 03 Mai 2019 - 3:35

putte hat geschrieben:
02 Mai 2019 - 22:40
Ich bezog mich auf den Sound, den die 32-Bit Plugins machen. Hätte ich besser erklären sollen.
Achso, der sollte identisch sein, soweit er nicht durch Latenzen beeinträchtigt wird, die ev. auftreten.
Antworten