Delay Compenstation

Alle Versionen, Plugins, Pro Tools HD, 24 Mix, 888/24, Adat-Bridge, Digi001, usw.

Moderator: Mods

Benutzeravatar
jottvaugeh
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 16 Mär 2011 - 17:07

Re: Delay Compenstation

Beitrag von jottvaugeh » 02 Jul 2011 - 18:59

In Deinem Link (ich hab nur die erste Seite gelesen) wird es schon ganz richtig erklaert.
Mit jedem Plugin wird das Signal um eine Kleinigkeit verzoegert (wieso und warum ist eigentlich fuer diese Erklaerung egal).
Dadurch entstehen 'Laufzeitunterschiede'.
Beispiel 1:
Du hast eine mehrspurige Schlagzeugaufnahme und bearbeitest die Einzelspuren mit verschiedenen Plugins (zB auf der Hihat EQ und Comp und auf der Snare EQ, Comp und einen Limiter mit Lookahead (Hallo Hugo :mrgreen: ).
Dadurch wird die SnareSpur ein klein bisschen spaeter wiedergegeben als die HihatSpur und es koennte durch Uebersprechen (Snare auch auf HihatSpur zu hoeren) zu unschoenen Effekten kommen (Ausloeschungen).
Das gleicht DC aus und 'entlastet' Dich, diesen Ausgleich manuell vorzunehmen.
Beispiel 2:
Parallelkompression. Du schickst einmal das unbearbeitete Signal auf den Master und dazu parallel das Komprimierte. Das Komprimierte kommt etwas spaeter am Master an. DC gleicht das fuer Dich aus.
Beispiel 3:
Einzelspuren werden auf einem Bus summiert. Von diesem Bus geht wiederum ein Bus auf zB nen Hall.
Wenn ich jetzt parallel von einer Einzelspur noch zusaetzlich den selben Hallbus ansprechen moechte (um einem Signal mehr Hall zu geben), kann es zu den oben genannte Effekten kommen.
DC gleicht das fuer Dich aus...
MacPro 2x2,8 Quad, 8GB RAM, RME Raydat, LogicPro, AbletonLive, ProTools
Antworten