Pro Tools 10

Alle Versionen, Plugins, Pro Tools HD, 24 Mix, 888/24, Adat-Bridge, Digi001, usw.

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Dingo
Forengott
Beiträge: 2113
Registriert: 22 Okt 2010 - 14:47

Re: Pro Tools 10

Beitrag von Dingo »

alexander hat geschrieben:und das beste ist dass du mit deinen 30000 ein system kaufst das aktuell kaum mit irgendwelchen plugins funktioniert! du kannst rtas plugins verwenden aber das wars dann auch schon! die ganze processing power ist im moment eher eine akademische sache...

ich bin in der glücklichen lage die hd software zu haben, und ich kann soviel sagen dass mir genau nichts abgeht, die ganzen dsp's braucht kein mensch, das macht alles der computer. surround und alles was man sich sonst wünscht ist möglich, wirklich angenehm. imo ist protools hd(x) ein system das sich überlebt hat. schon ein hammer dass avid es jetzt trotzdem versucht, aber wenn nicht in aller kürzester zeit jetzt unglaublich tolle plugins rauskommen die diese ganze power auch nutzen braucht für die nächsten zwei jahre das ganze schöne system kein mensch. ich fände es viel wichtiger dass dinge wie ara implementiert würden. damit wäre protools dann ein ziemlich geniales programm. aber im moment scheint man darauf bedacht mehr von selben zu machen, eigentlich unnotwendig in einer zeit in der es 12-core rechner gibt, die dir praktisch jede menge an plugins im vorbeigehen ausrechnen. bin sehr gespannt ob das hd zeug irgendjemand kauft...
Wo ist denn dann das Kaufargument für die Karte? Ich blick da nicht durch.
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4768
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Pro Tools 10

Beitrag von MFPhouse »

Dingo hat geschrieben: Wo ist denn dann das Kaufargument für die Karte? Ich blick da nicht durch.
Im Grunde ist die Karte nur noch für große Studios interessant die viel Echtzeit Monitoring brauchen und/oder auch viel hochwertiges Analoges Outboard in echtzeit einschleifen müssen, wollen , sollen.

zB ist es mit Protools möglich ein kammermusikalisches Quintet aufzunehmen ( min. fünf Mikros ) die Signale in realtime durch hochwertiges Outboard zu schicken - welches zB auch noch in echtzeit Moduliert wird - und denen das Signal in Echtzeit-Monitoring mässig zB via Kopfhörer - zurück geführt wird - das ganz geht dann noch mal wieder, über vielleicht ein Edles Analoges Riesen Mischpult und einer Hinterband Kontrolle parallel zu einem Film synchron in ein zweites Avid System welches dann ein Fertig Bild/Ton Produkt live Via Satellit ins Nirvana befördert.
Oh Weh oh Weh oh Weh tonklangdichtungen.de
imusic
Routinier
Beiträge: 437
Registriert: 20 Aug 2002 - 14:58
Logic Version: 10
Wohnort: world
Kontaktdaten:

Re: Pro Tools 10

Beitrag von imusic »

da will ich jetzt meinen "Senf" auch noch dazu geben, ...

mit dem Statement von MFPhouse ist auch geklärt, wer das brauchen kann/muss :D

lg, imusic
was man halt so braucht,... ;-) !
imusic
Routinier
Beiträge: 437
Registriert: 20 Aug 2002 - 14:58
Logic Version: 10
Wohnort: world
Kontaktdaten:

Re: Pro Tools 10

Beitrag von imusic »

jetzt aber auch noch was nützliches für Euer "knowledge" 8)

AAX ist ein plug in "shell" welches "dsp" und "native" gleich behandelt
es ist 32bit und 64 "ready" (so ähnlich wie HD "ready" früher) aber das Ziel damit ist, dass die Portierung von "dsp" und "native" nicht allzu aufwendig ausfällt, ...

PT10HD für Karten ist eine Ueberganglösung vor allem für bestehende Kunden, ab Protools 11HD (was dann 64bit ist) sollte dann alle Altlast eingestellt sein, ...

Ergo, "native" ist ganz ok, läuft im Moment auf RTAS und in den nächsten 12-18 Monaten sollten ja dann auch diese plug ins in AAX portiert sein, ... gespannt dürft Ihr auf VI performance sein, ... wie ich auch ?!

bumpy ride but will see, music
was man halt so braucht,... ;-) !
Benutzeravatar
music-anderson
Haudegen
Beiträge: 552
Registriert: 11 Jun 2005 - 2:06
Logic Version: 0
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Pro Tools 10

Beitrag von music-anderson »

SO, ich habe Pro Tools 10 hier druff. Habe es ja GRATIS bekommen, warum keine Ahnung. Aber OK, Mail bekommen runtergeladen und es lüpp unter Lion.
Die Benutzerführung ist nun auch in GERMANY :mrgreen: Meine Wave Plugins knallen auch noch gut :) Aber auch alle anderen.
Versuche mal n Screenshot zu erstellen, oder mehrere :wink:
Zuletzt geändert von music-anderson am 30 Nov 2011 - 23:13, insgesamt 1-mal geändert.
MacPro2,8Ghz (28GB RAM),Mac OS X Lion 10.8.5
Logic Pro X / ProTools 10.3.10/11/12
Acces Virus Ti2 / Mbox Pro 3 Gen,Tascam 2488
VoiceLiveRack, Rhode NT2, Art TPS ll, Behringer Composer/Ultravex
Yamaha HS 80 M BehringerBCF 2000 Voice Live Rack
Benutzeravatar
music-anderson
Haudegen
Beiträge: 552
Registriert: 11 Jun 2005 - 2:06
Logic Version: 0
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Pro Tools 10

Beitrag von music-anderson »

Bild
MacPro2,8Ghz (28GB RAM),Mac OS X Lion 10.8.5
Logic Pro X / ProTools 10.3.10/11/12
Acces Virus Ti2 / Mbox Pro 3 Gen,Tascam 2488
VoiceLiveRack, Rhode NT2, Art TPS ll, Behringer Composer/Ultravex
Yamaha HS 80 M BehringerBCF 2000 Voice Live Rack
Benutzeravatar
music-anderson
Haudegen
Beiträge: 552
Registriert: 11 Jun 2005 - 2:06
Logic Version: 0
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Pro Tools 10

Beitrag von music-anderson »

Bild
MacPro2,8Ghz (28GB RAM),Mac OS X Lion 10.8.5
Logic Pro X / ProTools 10.3.10/11/12
Acces Virus Ti2 / Mbox Pro 3 Gen,Tascam 2488
VoiceLiveRack, Rhode NT2, Art TPS ll, Behringer Composer/Ultravex
Yamaha HS 80 M BehringerBCF 2000 Voice Live Rack
Benutzeravatar
music-anderson
Haudegen
Beiträge: 552
Registriert: 11 Jun 2005 - 2:06
Logic Version: 0
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Pro Tools 10

Beitrag von music-anderson »

Bild
MacPro2,8Ghz (28GB RAM),Mac OS X Lion 10.8.5
Logic Pro X / ProTools 10.3.10/11/12
Acces Virus Ti2 / Mbox Pro 3 Gen,Tascam 2488
VoiceLiveRack, Rhode NT2, Art TPS ll, Behringer Composer/Ultravex
Yamaha HS 80 M BehringerBCF 2000 Voice Live Rack
Maximal
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 05 Jun 2008 - 11:27

Re: Pro Tools 10

Beitrag von Maximal »

Also ich bin Pro Tools HDX User und ich kann nur sagen es lohnt sich allemal. HD-Interface mit HDX karte ist schon eine tolle Sache :)
Die Leistung der Karte ist um ein vielfaches besser als HD3 und co...
Der Preis ist auch sehr akkurat wie ich finde, wo man für ein HD3 System knap 15 hingelegt hat sinds jetzt nurmehr 10...(für mehr Leistung versteht sich)
Vergleich in den Preis mit einem nativen alternative System zB 2x UAD Quad + Madi + Prism Wandler oder Lavry ist der Preis absolut ok!
Ich zB recorde nur Vocals synths mal ne Gitarre und nen Bass... Weder Orchster, Dolby noch Chöre oder sonst was...
Direct monitoring betreibe ich auch nur gering mit ein paar Outboards. Hier ein paar Schlagwörter die meiner Meinung nach für Pro Tools sprechen:

Clock/Latenz- Audio Suite -Realtime Audio Engeene (Fades, Headroom, Grids,...) - Gruppen! - Workflow - Summing - Ram Management

Mein 8 Core(16gig Ram) schiebt nie und nimmer 125 Spuren mit Plug ins und ich hab keine Lust meine Songs in Sessions aufzuteilen! Ich hab die totale controlle kann ständig in alles eingreifen. Wär ich nur Writer würde Logic wohl reichen!
Dank dem neuen Ram Management in Pro Tools werde ich bald Sessions fahren von denen ich nur geträumt habe *gg*
Plugs verwende ich neben Prod. Suite das Mcdps Bundle - Waves - UAD - Sountoys -Metric Halo und Brainworx
TDM ist alt/out, RTAS ist ebenso ein Scherz gegen AU, dewegen musste Avid mit einem neuen Format kommen...
Abgesehen davon ist und bleibt Pro Tools der Induestriestandart! Von der Qualität mit nichts anderem zu Vergliechen.
64bit für PT10 - die Thrid Party Companys werden sich auch danach richten davon bin ich überzeugt!
TDM zu AAX upgrades hab ich noch keines gesehen was Geld kostet! RTAS werden was kosten was ich gelesen habe...
Hätte ich ein ausgebautes TDM System würde ich mich der neuen PT10 software erfreuen und weiterhin meine TDMs verweden welche ja gehen, nur eben nicht mit HDX Karten.

Nach über 10 Jahren Logic bin ich froh auf Pro Tools zu sein. Das Manko Midi bzw Virtual Instruments existiert nicht mehr. Midi ist einfach toll gelöst seit PT9, früher haben wir im Logic geschrieben und im Pro Tools gemischt. Heute braucht man kein Logic mehr, zumindest ich nicht.
Sollte Logic X ähnlich wie Final Cut "einschlagen" wird Pro Tools noch viele neue Kunden willkommen heissen. Denn was ich Apple vorwerfe ist einfach gesagt, "we dont care about them pros" ! Es kommt mir so vor als sei es Apple wichtiger jedem Troll das produzieren so einfach wie möglich zu machen anstatt zu schauen das Logic Konkurenzfähig bleibt mit PT oder Nuendo... Die Tausend Presets Apple Loops und der ganze Stuff bringt einem Pro auser Waste of Memory nichts...
Als Hobby oder Homestudio ist es natürlich eine tolle Sache, wobei da Pro Tools Native sicher aufholen wird.
Seit Logic 6 bin ich Jahr für Jahr unglücklicher geworden... Die Erneuerungen wie Flex und co sind ein Scherz und die Audioengeene von Logic 6 hat meiner Meinung nach viel mehr Power als die von 7.8.9 ...
Ich hab den Verdacht Apple gehts um die Masse an "Youtube Cover Typen" und Kiddies die schnell mal Musik machen wollen als wie um den beruflichen Einsatz der Menschen die das best möglichste Ergebniss wollen ums mal salopp zu sagen.
Wenn ich meinen Beitrag so lese kommts so rüber als würde ich Geld von Avid bekommen haha schön wärs naja ich tue hier meine Meinung und Erfahrung kund, ich bin sehr entäuscht von der Entwicklung Logics. Die Universalausreden wie ITB klingt halt so oder wer hört das schon. Ein guter Techniker oder Producer will immer das best möglichste, mit dem "ist halt so" kann ich nicht Leben!

Moral: I Vote for PT10 HD

My 2cents
Benutzeravatar
music-anderson
Haudegen
Beiträge: 552
Registriert: 11 Jun 2005 - 2:06
Logic Version: 0
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Pro Tools 10

Beitrag von music-anderson »

Na ja HDX mag ja gut sein, aber nicht jeder hat die Kohle :-( Da werden sicherlich viele im Normalbereich wie Logic und Pro Tools LE bzw. 9/ 10 bleiben.
Plus ist ja schon, dass Pro Tools auch auf anderen Interfaces funktioniert, und diese, sind nicht SO viel schlechter. Auch der Preis, ist sicherlich so ne Sache :-(
Wer das Geld hat OK, zuschlagen. Habe hier auch einen Mac Pro,ABER, es gibt auch PCs die ne Ecke billiger sind, und auch auf denen kann man Mac OS X bekommen.
Bietet hier nicht SSL Solid State was günstigeres?
MacPro2,8Ghz (28GB RAM),Mac OS X Lion 10.8.5
Logic Pro X / ProTools 10.3.10/11/12
Acces Virus Ti2 / Mbox Pro 3 Gen,Tascam 2488
VoiceLiveRack, Rhode NT2, Art TPS ll, Behringer Composer/Ultravex
Yamaha HS 80 M BehringerBCF 2000 Voice Live Rack
Maximal
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 05 Jun 2008 - 11:27

Re: Pro Tools 10

Beitrag von Maximal »

Da geb ich dir Recht, wie gesagt es ist etwas für "Firmen" bzw Leute die das best Möglichste wollen...
Natürlich sollte man das wirtschaftlich gesehen locker reinspielen. Vorallem macht ein neues System die Songs nicht besser hehe

für alle Anderen ist "Native" ja eine perfekte Lösung. Egal ob Home oder Project Studios, mit AAX und einem halbwegs passablen Rechner macht das sicher Spass.
Mcdsp Metric Halo und co haben alle AAX announced bzw released.. bei Softube kann man kostenlos auf AAX upgraden...
Benutzeravatar
music-anderson
Haudegen
Beiträge: 552
Registriert: 11 Jun 2005 - 2:06
Logic Version: 0
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Pro Tools 10

Beitrag von music-anderson »

Es soll möglich sein mit Pro Tools 10 (Nicht HD) Timline Cache zu aktivieren.
Wie es geht kann man hier sehen.
http://www.nme.com/nme-video/youtube/id ... ch/emulate
Habe es versucht, aber irgendwas klappt nicht, oder wird nicht klappen? Habe Ramdisk, mit Apple Script aktiviert, davor mit dem Terminal. Nichts :-(
Bild
MacPro2,8Ghz (28GB RAM),Mac OS X Lion 10.8.5
Logic Pro X / ProTools 10.3.10/11/12
Acces Virus Ti2 / Mbox Pro 3 Gen,Tascam 2488
VoiceLiveRack, Rhode NT2, Art TPS ll, Behringer Composer/Ultravex
Yamaha HS 80 M BehringerBCF 2000 Voice Live Rack
Antworten