Welches iPad?

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10604
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Welches iPad?

Beitrag von Peter Ostry »

Habe bis jetzt kein iPad und kenne mich damit nicht aus.

Ich will:
Einen Synth (nur MIDI) und einen Digitalmixer (Wifi, USB, Ethernet) damit einstellen.
Ins Internet will ich auch außerhalb des WLAN.
MIDI muss ich anstecken, der alte Synth funkt mich ja nicht an. Ich glaube es ist iConnectMIDI1.

Apple iPad 4 Wifi + 3G, 32 GB, 1 Jahr Garantie, 290 Euro
Ist das was, muss das sein oder gehts auch drunter?
(Keine Ahnung was iPad 2, 3, 4, Air oder Pro bedeutet)
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
rumo
Kaiser
Beiträge: 1101
Registriert: 06 Aug 2006 - 16:41
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Welches iPad?

Beitrag von rumo »

Also mein iPad Air 1 fängt jetzt unter iOS 11 langsam an zu ruckeln. Ich würde nicht unter einem Air 2 kaufen denke ich. Die ganz alten iPads sind eher was für Läden in denen noch alte iPad Halter und 32bit Apps laufen oder ähnliches


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3343
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Welches iPad?

Beitrag von Geheimagent »

iPad Air 2 entweder mit viel Speicher 128GB oder eine WLAN-Fesplatte. Und eine Hülle wenn Du schlau bist diese:
https://www.amazon.de/Schutzh%C3%BClle- ... iPad+Air+2
Die iPads und iPhones sind sehr empfindlich, einmal blöd fallen, und Du ärgerst Dich. Die oben genannte Hülle hat mich bald drei Jahre gerettet. Davor hat ein iPhone und das iPad Vorgängermodell es nicht mal 1/2 Jahr überlebt.
Blindtest - nur die Ohren entscheiden Achtung: Meine M-Taste hat ein Reaktionsproblem
Benutzeravatar
Dingo
Forengott
Beiträge: 2113
Registriert: 22 Okt 2010 - 14:47

Re: Welches iPad?

Beitrag von Dingo »

Ich hab 'n iPad 3/16GB/ Wifi im Studio und für Midi reicht es locker. Kriegt man für unter € 150,-
Aber das iPad hab ich nur fürs Studio. Es wird nirgendwohin mitgeschleppt.

Das iPad, das du dir ausgesucht hast, würde ich dir auch mindestens empfehlen,
weil das Internet surfen mit meinem ziemlich lahm ist im Vergleich zum iPhone 6s. Mich störts nicht weil ich es wirklich nur fürs Studio nutze.
Ich würde nochmal schauen, ob du vielleicht ein gebrauchtes günstiger bekommst.

Im Grunde kommen alle iPads ab Herbst 2012 in Frage. https://de.wikipedia.org/wiki/IPad

Bezüglich des iConnectMIDI1 den man für ca. 50 Euro bekommt. Für knapp 200 gibts den grösseren Bruder iConnectMidi 4+.
Den hab ich mir jetzt geholt und für 150 mehr bekommt man da 'ne ganze Menge mehr.
Es kann auch Audio von bis zu 3 Os X/ iOS Devices in den Rechner und zurück schicken und ist sehr flexible in den Routingmöglichkeiten.
Ich wollts nur erwähnt haben, weil ich € 50 für iConnectMIDI1 nicht so günstig finde wie die 200 fürs iConnectMidi 4+.

Ansonsten kann man auch mit Music IO http://musicioapp.com Midi und Audio von iOS devices in den Rechner und zurück schicken.
Nachteil: Der Rechner muss laufen. Vorteil: Man braucht keine Interface und die App ist sehr günstig.
Wenn du also schon ein Midi Interface am Rechner hast und der Rechner sowieso die ganze Zeit läuft dann lieber so.
Benutzeravatar
rz70
Forengott
Beiträge: 2248
Registriert: 26 Aug 2002 - 0:08
Logic Version: 10
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Welches iPad?

Beitrag von rz70 »

Ich würde mir kein iPad < Air 2 holen. Das oder das neue "normale" iPad. Da hast du für deine Sache genug Dampf drin. ipad 3+4 werden nicht mehr von iOS unterstützt und daher sollte man da die Finger von lassen. Das "normale" iPad bekommt man auch mal für knapp über 300 € im Angebot. LTE braucht man darin nur, wenn man es wirklich draussen regelmäßig nutzen will. Ansonsten reicht ja Tethering vom iPhone vollkommen aus..
WMKick :: EM Tippspiele zur Fussball EM 2020
iMac ::Logic X
Benutzeravatar
bobmusic
König
Beiträge: 891
Registriert: 11 Jun 2002 - 21:43
Logic Version: 2
Wohnort: Aachen

Re: Welches iPad?

Beitrag von bobmusic »

Peter Ostry hat geschrieben:(Keine Ahnung was iPad 2, 3, 4, Air oder Pro bedeutet)
Die Ausstattung (bis auf den Arbeitsspeicher) kann man dieser Auflistung aller bisherigen iPads entnehmen:
https://support.apple.com/de-de/HT201471

Wichtige Unterschiede, neben Prozessor und Speichergröße, sind:
- Anschlussart für Ladegerät und Periperie (z.B. Midiinterface): Lightning-Connector (ab iPad4), davor 30pol. Stecker
- Wifi+Cellular oder nur Wifi
- Displaygröße: das Pro gibt es in drei Größen 12,9" - 10,5" - 9,7", Mini 7,9", alle anderen 10,5"

Hier eine Auflistung der Benchmarks aller iOS Geräte:
https://browser.geekbench.com/ios-benchmarks
So enthält Garageband iOS zwar den Alchemy-Synth, dieser läuft aber erst ab dem A8 Prozessor (iPad Air2).

Wichtig wäre noch zu wissen, welches iOS deine benötigten Apps voraussetzen. Auf dem iPad4 lässt sich das momentan aktuelle iOS11 nicht mehr installieren.
Beste Grüße, Robert

Mac mini i7 (2020), MacBook Pro 16" (2019), iPadAir, macOS 10.15, Logic Pro X, Dorico, RME FF400, Roland RD700GX & JD990, Korg Kronos & Trinity, Yamaha VL70m & FS1R, u-he, NI Komplete 9, KorgLC
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10604
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Welches iPad?

Beitrag von Peter Ostry »

Diese Namen und Nummern haben mich durcheinandergebracht. Danke für die Wikipedia Liste, jetzt weiß ich was älter und neuer ist. Es kommt ohnehin nur gebraucht in Frage.

Habe eines bestellt:
Apple iPad Air 2 + Wifi, 64 GB, gebraucht, 1 Jahr Garantie, 289 Euro.
Schätze da ist so ok. Danke für die Unterstützung.

Was die anderen Sachen betrifft:
Audio ist mir egal. MIDI brauche ich nur für einen Editor.
WLAN um den Digitalmixer einzustellen. Das wars auch schon.
bobmusic hat geschrieben:Wichtig wäre noch zu wissen, welches iOS deine benötigten Apps voraussetzen.
Nur eine App: MIDI Designer
Minimum Requirements: iPad, iPhone or iPod touch, iOS 5 or better.
Konkret geht es um den Yamaha SY77/TG77 Editor. Schätze den kann ich dem iPad Air 2 und mir zumuten.

Für den Mixer brauche ich keine App.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
bobmusic
König
Beiträge: 891
Registriert: 11 Jun 2002 - 21:43
Logic Version: 2
Wohnort: Aachen

Re: Welches iPad?

Beitrag von bobmusic »

Peter Ostry hat geschrieben:Apple iPad Air 2 + Wifi, 64 GB, gebraucht, 1 Jahr Garantie, 289 Euro.
Schätze da ist so ok. Danke für die Unterstützung.
Guter Einstieg und günstiges Angebot würde ich sagen!
Beste Grüße, Robert

Mac mini i7 (2020), MacBook Pro 16" (2019), iPadAir, macOS 10.15, Logic Pro X, Dorico, RME FF400, Roland RD700GX & JD990, Korg Kronos & Trinity, Yamaha VL70m & FS1R, u-he, NI Komplete 9, KorgLC
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3343
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Welches iPad?

Beitrag von Geheimagent »

Peter Ostry hat geschrieben:Apple iPad Air 2 + Wifi, 64 GB, gebraucht, 1 Jahr Garantie, 289 Euro.
Schätze da ist so ok. Danke für die Unterstützung.
Gute Entscheidung. Jetzt aber noch ne Hülle. s.o.
Blindtest - nur die Ohren entscheiden Achtung: Meine M-Taste hat ein Reaktionsproblem
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10604
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Welches iPad?

Beitrag von Peter Ostry »

Ja klar, ich bin ja folgsam. So eine Hüllenbox kommt auch, aber erst wenn das iPad da ist. Ich bin da altmodisch: Solange ich es nicht in den Händen habe, existiert es nicht :-)
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3343
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Welches iPad?

Beitrag von Geheimagent »

Peter Ostry hat geschrieben:Ja klar, ich bin ja folgsam. So eine Hüllenbox kommt auch, aber erst wenn das iPad da ist. Ich bin da altmodisch: Solange ich es nicht in den Händen habe, existiert es nicht :-)
Als ich meines (allerdings zu dem Zeitpunkt neu) gekauft hatte habe ich es solange in der Box gelassen, bis die Hülle da war. Wirklich wahr. - ich gehe zwar ordentlich mit meinen Sachen um, aber nach zwei Unglücken mit iPhone und iPad, war mir das 1 Woche warten wert. Wenn ich das heute mal aus der Hülle rausnehme sieht es neu aus, darum gging es mir nicht. Und ich wünsche mir für jeden der sich ein iPad kauft,dass er daran lange genug Spaß hat, aus dem Grunde missioniere ich mit diesen Hüllen, ich habe damit aber nichts zu tun.
Blindtest - nur die Ohren entscheiden Achtung: Meine M-Taste hat ein Reaktionsproblem
Benutzeravatar
Dingo
Forengott
Beiträge: 2113
Registriert: 22 Okt 2010 - 14:47

Re: Welches iPad?

Beitrag von Dingo »

Guter Kauf. So ein iPad schafft aber Bedürfnisse.
Es gibt viele inspirierende und günstige Apps und die Touchbedienung ist
deutlich konfortabler als die Sendung mit der Maus.

Langfristig will man das Kreativtool solide integrieren.
Es gibt verschiedene Lösungen, die ich in Betracht ziehen würde, bevor ich
Geld für halbgare Lösungen versenke.

Ich hab das iConnectMidi4+ gestern bekommen und bis tief in die Nacht
gecheckt bzw konfiguriert. Man kann das Interface auch übers iPad routen.
Bei mir im Studio war es das fehlende Glied in der Kette. Vielleicht würd ichs
sogar als Metric Halo der Midiinterface bezeichnen.

Dein Setup braucht das vielleicht nicht in der Form, aber es gibt
wie gesagt auch andere Lösungen wie das Alesis I/O Dock usw.
Mit Preamps wo du deine Guitarre und Stimme aufnehmen kannst,
mit Midischnittstelle usw.

Das iPad ist ein sehr flexibles Instrument. Es wird dir gefallen, da bin ich
mir sicher. Ich werde mir auf jedenfall noch ein weiteres nur fürs Studio holen.
Als Controller ist es einfach unschlagbar.
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10604
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Welches iPad?

Beitrag von Peter Ostry »

Dingo hat geschrieben:Langfristig will man das Kreativtool solide integrieren.
Ja wenn ich ein Oktopus wäre ...
Ich spiele Instrumente, habe selten eine Hand frei, mit den Füßen bediene ich einen Controller und Pedale. Ich könnte natürlich versuchen, stattdessen den Touchscreen mit den Zehen zu bedienen. Aber das darf ich nicht, weil Herr Geheimagent gesagt hat dass das Ding immer in der Hülle sein muss. Ich frag mich eh wie das gehen soll. Wahrscheinlich muss ich mit dem iPhone das iPad in der Hülle bedienen.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
Dingo
Forengott
Beiträge: 2113
Registriert: 22 Okt 2010 - 14:47

Re: Welches iPad?

Beitrag von Dingo »

Wenn du jetzt schon keine Hand mehr frei hast, womit willst du dann dein neues iPad bedienen? :lol:

Nein, ich meinte das iPad als Aufnahmegerät oder Kreativtool um auf neue Ideen zu kommen oder als DAW/ Midi Controller.
Nicht zur Performance, ich weiß ja das du Gitarre spielst.
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4550
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Welches iPad?

Beitrag von muki »

> womit willst du dann dein neues iPad bedienen?

SIRI!

"hey siri! mach den filter beim yamaha mehr auf!"

geht doch :-)

da eroeffnen sich ganz neue ausblicke auf neuartige songtexte!
muki
Antworten