Mac Mini macht Knackser in Audio

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Antworten
Benutzeravatar
MikeSilence
Stamm User
Beiträge: 3040
Registriert: 01 Dez 2003 - 9:53
Logic Version: 10
Wohnort: Zwischen Köln und Düsseldorf
Kontaktdaten:

Mac Mini macht Knackser in Audio

Beitrag von MikeSilence » 17 Jan 2018 - 10:59

Moin Jungs,

ich hab neulich meinen 2008er Mac Pro mit einem Mac Mini ersetzt. Am Mini hängt ein Thunderbolt Dock der ersten Generation von Belkin, von da gehts per Adapter von Apple in mein 30" Cinema Display. Ich arbeite mit 3 Spaces und habe das Problem dass wenn ich im 2. Space noch einen Browser aufhabe (mit Facebook z.B.) und ich zwischen den Spaces wechsel ich bei der Wiedergabe von Logic sehr unschöne Knackser bekomme. Kann es sein dass dies an der Shared Memory Grafikkarte liegt?

Gruss,

der Mike
http://www.silentbeat.de
http://www.mm-medienservice.de
Equipment:
Mac Mini 2012, 2,3GHz i7, 16GB RAM / UAD Apollo Duo / ADA8000 / MCU / APC40
Tannoy Ellipse 8 / KRK6000 / B2092A
Logic 7-X / Live 10 / Komplete 11 Ultimate
AKG Solidtube
Benutzeravatar
digichild
König
Beiträge: 953
Registriert: 26 Mär 2004 - 15:55
Logic Version: 0
Wohnort: Berlin

Re: Mac Mini macht Knackser in Audio

Beitrag von digichild » 17 Jan 2018 - 11:31

Ich habe mal versucht an mein Macbook Pro einen 3. Monitor anzuhängen, die Lüfter haben nur noch genervt trotz "guter" Grafikkarte ... kann mir schon vorstellen das der Mini da an seine Grenzen stösst
Macbook Pro14,3 - macOS 10.4.4 - Logic 10.4 - Minitaur - Sub Phatty - Audient ID 22 - DIY DAC - GSSL Buscompressor - KH 120A - Temblor T10
http://soundcloud.com/andreas-pfeiffer
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5217
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Mac Mini macht Knackser in Audio

Beitrag von Clemens Erwe » 17 Jan 2018 - 12:21

Passiert das auch ohne Belkin-Dock?
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
MikeSilence
Stamm User
Beiträge: 3040
Registriert: 01 Dez 2003 - 9:53
Logic Version: 10
Wohnort: Zwischen Köln und Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Mac Mini macht Knackser in Audio

Beitrag von MikeSilence » 17 Jan 2018 - 12:59

Muss ich mal ausprobieren... aber ich brauch das Dock... (uiuiui)
http://www.silentbeat.de
http://www.mm-medienservice.de
Equipment:
Mac Mini 2012, 2,3GHz i7, 16GB RAM / UAD Apollo Duo / ADA8000 / MCU / APC40
Tannoy Ellipse 8 / KRK6000 / B2092A
Logic 7-X / Live 10 / Komplete 11 Ultimate
AKG Solidtube
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11689
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Mac Mini macht Knackser in Audio

Beitrag von Stephan S » 17 Jan 2018 - 13:38

Stell mal System Audio auf intern.
Obwohl ich auch eher befürchte dass dein Setup etwas overkill für den Mini ist
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
MikeSilence
Stamm User
Beiträge: 3040
Registriert: 01 Dez 2003 - 9:53
Logic Version: 10
Wohnort: Zwischen Köln und Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Mac Mini macht Knackser in Audio

Beitrag von MikeSilence » 17 Jan 2018 - 13:53

Wieso Overkill?? Dat is ein i7 Quadcore mit 2.3GHz. Direkt am Mini hängen das Apollo FW, das Midi Interface, die Datenplatte und ein Hub. Am Belkin dann die Backup Platte über FW (meistens ausgeschaltet) und der Monitor.
http://www.silentbeat.de
http://www.mm-medienservice.de
Equipment:
Mac Mini 2012, 2,3GHz i7, 16GB RAM / UAD Apollo Duo / ADA8000 / MCU / APC40
Tannoy Ellipse 8 / KRK6000 / B2092A
Logic 7-X / Live 10 / Komplete 11 Ultimate
AKG Solidtube
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11689
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Mac Mini macht Knackser in Audio

Beitrag von Stephan S » 17 Jan 2018 - 14:08

Wegen des Strombedarfs. Dafür ist er nicht konzipiert. Sind intern zwei Platten verbaut?
Zuletzt geändert von Stephan S am 17 Jan 2018 - 14:10, insgesamt 1-mal geändert.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
digichild
König
Beiträge: 953
Registriert: 26 Mär 2004 - 15:55
Logic Version: 0
Wohnort: Berlin

Re: Mac Mini macht Knackser in Audio

Beitrag von digichild » 17 Jan 2018 - 14:09

Na du hast doch auch die Grafik im Verdacht...
Macbook Pro14,3 - macOS 10.4.4 - Logic 10.4 - Minitaur - Sub Phatty - Audient ID 22 - DIY DAC - GSSL Buscompressor - KH 120A - Temblor T10
http://soundcloud.com/andreas-pfeiffer
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11689
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Mac Mini macht Knackser in Audio

Beitrag von Stephan S » 17 Jan 2018 - 14:13

Jedenfalls habe ich am MP auch ab und zu Ärger wenn Browser oder iTunes übers Interface laufen. Bei mir hat dann manchmal alles eine knappe Sekunde Delay bis zum Neustart. Das war bei irgend nem OS schonmal, jetzt taucht es unter 10.13 wieder auf.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
MikeSilence
Stamm User
Beiträge: 3040
Registriert: 01 Dez 2003 - 9:53
Logic Version: 10
Wohnort: Zwischen Köln und Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Mac Mini macht Knackser in Audio

Beitrag von MikeSilence » 17 Jan 2018 - 14:40

Stephan S hat geschrieben:Wegen des Strombedarfs. Dafür ist er nicht konzipiert. Sind intern zwei Platten verbaut?
Nein, ist nur eine drin... eine 500GB SSD.
http://www.silentbeat.de
http://www.mm-medienservice.de
Equipment:
Mac Mini 2012, 2,3GHz i7, 16GB RAM / UAD Apollo Duo / ADA8000 / MCU / APC40
Tannoy Ellipse 8 / KRK6000 / B2092A
Logic 7-X / Live 10 / Komplete 11 Ultimate
AKG Solidtube
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 11059
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: Mac Mini macht Knackser in Audio

Beitrag von MarkDVC » 17 Jan 2018 - 16:30

Wieviel RAM hat dein Mac Mini, Mike? Gibt es Knackser ohne Verwendung von Spaces, oder wenigstens wenn andere Anwendungen geschlossen sind?

Gruß

Mark
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 16 GB, 10.14.4, ULN 8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 15" i7 16GB 10.14.4, 2882|LPX 10.4.4|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
MikeSilence
Stamm User
Beiträge: 3040
Registriert: 01 Dez 2003 - 9:53
Logic Version: 10
Wohnort: Zwischen Köln und Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Mac Mini macht Knackser in Audio

Beitrag von MikeSilence » 17 Jan 2018 - 16:33

16GB RAM Vollausbau von Crucial. Muss mal ohne Spaces probieren, das Problem tritt beim Spacewechsel auf.
http://www.silentbeat.de
http://www.mm-medienservice.de
Equipment:
Mac Mini 2012, 2,3GHz i7, 16GB RAM / UAD Apollo Duo / ADA8000 / MCU / APC40
Tannoy Ellipse 8 / KRK6000 / B2092A
Logic 7-X / Live 10 / Komplete 11 Ultimate
AKG Solidtube
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 11059
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: Mac Mini macht Knackser in Audio

Beitrag von MarkDVC » 17 Jan 2018 - 16:38

Ich habe hier im MBP auch 16 GB, habe noch keine solche Probleme erlebt, verwende allerdings keine Spaces. Das ist ein etwas neueres Modell, mit bessere GPU aber es wäre einen Versuche wert, wirklich nur Logic laufen zu lassen. Wenn es keine Knackser gibt, nach und nach die verschiedene andere Apps einzeln starten bis es evtl. wieder vorkommt.

Gruß

Mark
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 16 GB, 10.14.4, ULN 8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 15" i7 16GB 10.14.4, 2882|LPX 10.4.4|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
BaBa
Routinier
Beiträge: 298
Registriert: 18 Apr 2015 - 11:59

Re: Mac Mini macht Knackser in Audio

Beitrag von BaBa » 17 Jan 2018 - 17:03

Zum Teil liegt das am mobilen Grafikchip und Memory Sharing.
Allerdings hast Du zwei Programme offen, die wollen irgendwo auch vorgehalten werden.

Das kann der Mini nicht ohne Mucken, mit speicherfordernden (sharing) Anwendungen. Auch ein Book kann das nicht, ohne thermale Kompensation.
Da fängt selbst die SSD mit dem SWAP (drastisch ausgedrückt) an zu rotzen.

Angesprochen war auch der Strom.
Falls du, was ich nicht hoffe, Dein Interface am BUS powerst, zwingt das den Mini zusätzlich in die Knie. Eigenes Netzteil!
Das gilt auch für alle anderen angeschlossenen Gerätschaften.

Mit dem Belkin kenne ich mich nicht aus.
Was ich noch weiss, dass die USBs ein Hub ist, falls da mehrere Geräte dranhängen,
könnte es zu Performanceeinbußen kommen.

BaBa
Antworten