Curved monitor?

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Benutzeravatar
superflo
Routinier
Beiträge: 485
Registriert: 17 Mai 2004 - 0:54
Logic Version: 10
Wohnort: Niederösterreich

Curved monitor?

Beitrag von superflo » 17 Jan 2018 - 22:22

Hallo Leute!

Ich ersetze demnächst meine beiden uralten 19“-Monitore (1280x1024) durch einen 34“ (3440x1440).
Hatte schon ein fancy curved display im Auge. Jetzt hab ich gelesen, dass curved nur zum Spielen und Film schauen empfehlenswert ist, bei excel schaut aber alles krumm und schief aus, auch bei Fotos sieht man nichts geometrisch wirklich richtiges mehr. wie der logic arranger, die piano roll usw ausschauen, kann ich mir demnach vorstellen,

Was sagt ihr? Curved ein no-go?

Schwanke übrigens momentan zwischen (non-curved):

LG 34UM88-P 86,36 cm (34 Zoll) Monitor (HDMI, DisplayPort, Thunderbolt, USB 3.0, 5ms Reaktionszeit, QHD Display Ultra Wide) schwarz
https://www.amazon.de/dp/B01AWG5XU8/ref ... xAbVZN90R0

iiyama ProLite XUB3490WQSU-B1 86,7cm (34 Zoll) IPS LED-Monitor UWQHD (HDMI, HDMI 2.0, HDMI/MHL, DisplayPort, USB3.0, Ultra-Slim-Line, Höhenverstellbar) schwarz https://www.amazon.de/dp/B01AHR7REW/ref ... xAbPK73T6Q

Was für moderne Breitbild-Monster verwendet ihr so?
Benutzeravatar
sync
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1628
Registriert: 07 Jun 2002 - 9:53

Re: Curved monitor?

Beitrag von sync » 18 Jan 2018 - 10:35

Bei Curved Monitore würde ich einen persönlichen Test im Laden machen.

Vor ca. 3 Jahren habe ich meinen 30" Apple Cinema gegen einen 34" er
LG 34UM95 ausgetauscht.
Fazit hierzu: Das würde ich mir nicht mehr antun, weil, der LG ist zwar breiter, dafür
jedoch niedriger in der Höhe, ausserdem die kleinere Schrift. Das arbeiten an diesem
Monitor verlangt einiges von mir ab, strengt mehr an. Geärgert hat mich auch, das
mein Mac Pro keinen Anschluss besitzt, der die 10Bit Auflösung schafft.
Vor vielen Jahren hatte ich einen 27" Iiyama am Windows PC angeschlossen,
mit diesem war ich zufrieden.
Heute würde ich mir -wenn möglich- vor Ort selbst ein Bild machen.
Meine Monitore hatte ich jeweils beim Fachhändler bestellt, ohne diese
vorher persönlich im Augenschein genommen zu haben.
Mac Pro 6-Core/2014, 32GB RAM, 512GB SSD_OS X 10.14.4
Logic Pro X 10.4 __ Melodyne 4__Harrison Mixbus 4 __ SPL Crimson __ FCP X 10.4
weiteres nützliches Werkzeug
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11810
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Curved monitor?

Beitrag von Stephan S » 18 Jan 2018 - 10:53

Nicht für Mixing, oder? Genauso gut könnte man sich Lamellen vor die Lautsprecher schrauben.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
sync
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1628
Registriert: 07 Jun 2002 - 9:53

Re: Curved monitor?

Beitrag von sync » 18 Jan 2018 - 11:00

Stephan S hat geschrieben:Nicht für Mixing, oder? Genauso gut könnte man sich Lamellen vor die Lautsprecher schrauben.
:?: Versteh´ ich nicht!
Mac Pro 6-Core/2014, 32GB RAM, 512GB SSD_OS X 10.14.4
Logic Pro X 10.4 __ Melodyne 4__Harrison Mixbus 4 __ SPL Crimson __ FCP X 10.4
weiteres nützliches Werkzeug
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 11116
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: Curved monitor?

Beitrag von MarkDVC » 18 Jan 2018 - 11:11

Stephan S hat geschrieben:Nicht für Mixing, oder? Genauso gut könnte man sich Lamellen vor die Lautsprecher schrauben.
sync hat geschrieben::?: Versteh´ ich nicht!
Ich nehme an, Stephan macht sich (m. E. zu recht) Gedanken darüber inwieweit sowas zwischen den Lautsprecher das Klangbild negativ beeinflüsst, insbesondere, welche Reflektionen von einer solchen grossen konkaven Oberfläche entstehen können.

Gruß

Mark
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 16 GB, 10.14.4, ULN 8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 15" i7 16GB 10.14.4, 2882|LPX 10.4.4|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
superflo
Routinier
Beiträge: 485
Registriert: 17 Mai 2004 - 0:54
Logic Version: 10
Wohnort: Niederösterreich

Curved monitor?

Beitrag von superflo » 18 Jan 2018 - 11:12

Meine Boxen stehen weit genug auseinander Bzw der Monitor steht hinter der Lautsprecherebene. Ausserdem ist der 34er nicht breiter, als meine beiden 19er jetzt schon sind.

Außerdem mische ich nur im Notfall, sozusagen. Und das klingt dann meistens gar nicht so schlecht ;-) - bei entsprechendem Budget geb ich’s aber meinem Kumpel, das ist der mit den vielen teuren Kisten und dem tollen Raum.
root_himself
Kaiser
Beiträge: 1309
Registriert: 06 Okt 2006 - 16:15
Logic Version: 0
Wohnort: /bin/sh
Kontaktdaten:

Re: Curved monitor?

Beitrag von root_himself » 18 Jan 2018 - 12:27

Ich verstehe den gecurvten Firlefanz nicht. Ergonomisch bringt das zumindest für mich beim Arbeiten keine Punkte (ganz im Gegenteil).

Wenn man meint "curved" zu brauchen, sollte man sich über den Sitzabstand bzw. Diagonale Gedanken machen. Egal ob TV, Display o.ä. Überhaupt scheint mir der einzige Sinn bei "curved" zu sein, unergonomisch dicht vor dem Ding zu hocken um die Kurve im pheripherem Sichtfeld zu haben. Deshalb meint man ja auch gaaanz dringend 4k, 8k usw. zu brauchen. Für eine "immersive gaming experience" mag curved individuell brauchbar sein, sinnhaft finde ich es aber auch da nicht. Im Einsatz hier: Eizo 24" und ein NEC 27". Beide mit 1920x1080.
$> man women
$> Segmentation fault (core dumped)
Benutzeravatar
superflo
Routinier
Beiträge: 485
Registriert: 17 Mai 2004 - 0:54
Logic Version: 10
Wohnort: Niederösterreich

Re: Curved monitor?

Beitrag von superflo » 18 Jan 2018 - 12:48

Dachte ich mir auch. Andererseits - meine beiden 19“er hab ich auch ganz leicht nach innen gedreht, sodass ich auf die mitten beider Schirme im rechten Winkel schaue.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
rumo
Kaiser
Beiträge: 1101
Registriert: 06 Aug 2006 - 16:41
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Curved monitor?

Beitrag von rumo » 18 Jan 2018 - 13:11

Ich glaube auch, ohne jetzt extrem viel Erfahrung indem Bereich gemacht zu haben, dass das er so ein Marketing-Ding ist um mehr von den Teilen verkauft zu bekommen.
BaBa
Routinier
Beiträge: 305
Registriert: 18 Apr 2015 - 11:59

Re: Curved monitor?

Beitrag von BaBa » 18 Jan 2018 - 15:44

superflo hat geschrieben:Hallo Leute!

Was für moderne Breitbild-Monster verwendet ihr so?
Hi,

- https://www.acer.com/ac/de/DE/content/m ... .TX2EE.009 -

passt schon - auch mit den Pappen.

BaBa
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11810
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Curved monitor?

Beitrag von Stephan S » 18 Jan 2018 - 16:06

MarkDVC hat geschrieben:Ich nehme an, Stephan macht sich (m. E. zu recht) Gedanken darüber inwieweit sowas zwischen den Lautsprecher das Klangbild negativ beeinflüsst, insbesondere, welche Reflektionen von einer solchen grossen konkaven Oberfläche entstehen können.
Er weiß es sogar, da er ähnliches kürzlich mit einem Simulationsprogramm überprüft hat. (hallo
Wir wissen ja was eine konkave Spiegelfläche mit der Optik macht- und wir wissen dass es sich mit der Akustik ebenso verhält.
‹(•¿•)›
BaBa
Routinier
Beiträge: 305
Registriert: 18 Apr 2015 - 11:59

Re: Curved monitor?

Beitrag von BaBa » 18 Jan 2018 - 16:24

OK. OT.

Monopole und ihre Abstrahlcharaktristik bis runter auf übertriebene 20 Hertz.
Wobei ich ab 120 Hertz den SubSub immer Horizontal abstrahlen lassen würde.

Dipole und ihre Abstrahlcharakteristik mit identischem Frequenzumfang.
Weniger Probleme im Raum und Anregung der Moden, bis übertriebene 20 Hertz.
Richtig, die brauchen Platz und etwas mehr Saft aus den Endstufen, im Besonderen um Pegelspitzen abzubilden.

Es gibt eine Ausnahme unter den Monopolen, der aber Horizontal betrieben wird.
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11810
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Curved monitor?

Beitrag von Stephan S » 18 Jan 2018 - 17:21

Da schau her.
‹(•¿•)›
BaBa
Routinier
Beiträge: 305
Registriert: 18 Apr 2015 - 11:59

Re: Curved monitor?

Beitrag von BaBa » 18 Jan 2018 - 17:40

John Watkinson - The Art of Sound Reproducing

wenn es das überhaupt noch gibt. Kann man lesen oder ignorieren.
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11810
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Curved monitor?

Beitrag von Stephan S » 18 Jan 2018 - 21:47

Und in welchem Kapitel finde ich den Quark der da oben steht?
Mal abgesehen von der Frage was das mit kurvigen Displays zu tun hat...
‹(•¿•)›
Antworten