Wie gehen wir mit dem Thema Hackintosh hier im Forum um ?

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Gesperrt
Benutzeravatar
morphman
Tripel-As
Beiträge: 202
Registriert: 13 Aug 2003 - 17:54
Logic Version: 9
Wohnort: Karlsruhe (in der Nähe)

Wie gehen wir mit dem Thema Hackintosh hier im Forum um ?

Beitrag von morphman » 29 Apr 2018 - 12:44

Hallo Zusammen,

wie steht den das Forum zu dem Thema Hackintosh ?
Ich frage deshalb, weil ich mir so langsam wirklich Gedanken machen muss, mir ein neues Arbeitstier ins Studio zu stellen. Da ich keine Lust (und Geld) habe meine komplette Peripheri umzustellen (Firewire Interface, PCIe Karten usw.) möchte ich ein System haben bei dem ich das alles weiterverwenden kann und was ich auch auf- und umrüsten kann.

Natürlich könnte ich mir einen gebrauchten Mac Pro 5.1 besorgen aber mit dem Gedanke bin ich nicht so happy. Die Preise für so ein System sind schon noch recht knackig wenn man bedenkt dass die Kiste auch schon 6-8 Jahre auf dem Buckel hat. Davon abgesehen würde es mich schon sehr ärgern für einen cMP 5.1 2.000€ ausgeben zu müssen und dann kurz darauf feststellen zu müssen dass die 10.13 (High Sierra) das letzte unterstütze Betriebssystem sein wird.

Von daher wäre in meinen Augen ein Hackintosh eine Alternative. Wie seht ihr das ? Wollen wir hier im forum drüber diskutieren oder ist es nicht erwünscht ?
Arbeitet hier schon jemand mit einem Hackintosh und wie sind Deine Erfahrungen damit ?

Falls die Diskussion nicht erwünscht ist, möchte ich den Admin bitten den Thread zu schließen.

Vielen Dank und habt nen schönen Sonntag.
morphman
Mac Pro 2x Dualcore 3.0 ghz, 5GB Ram, OSX 10.4.10, Logic pro 9.1 M-Audio Lightbridge, Moto 828 MKIII Firewire, UAD-2 Satellite quad

PC P4 3,2 / 4 GB Ram/ RME HDSP / V-Stack / Win XP
einiges an Software / bisschen was an Hardware
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10266
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Wie gehen wir mit dem Thema Hackintosh hier im Forum um ?

Beitrag von Peter Ostry » 29 Apr 2018 - 13:30

morphman hat geschrieben:
29 Apr 2018 - 12:44
Falls die Diskussion nicht erwünscht ist, möchte ich den Admin bitten den Thread zu schließen.
Du hast das vorsichtig und richtig eingeschätzt. Solange Hackintosh die Rechte von Apple verletzt, sind Diskussionen darüber hier nicht erwünscht. Der Thread wird geschlossen.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11795
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Wie gehen wir mit dem Thema Hackintosh hier im Forum um ?

Beitrag von Stephan S » 29 Apr 2018 - 13:31

Die Diskussion ist nicht erwünscht. Einen 6 Core MP bekommst du mit Garantie ab 1500€.
Die Frage welches zukünftige OS deinen Rechner unterstützt, dürfte bei Lösungen jenseits von Apple eine deutlich wichtigere Rolle spielen.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
morphman
Tripel-As
Beiträge: 202
Registriert: 13 Aug 2003 - 17:54
Logic Version: 9
Wohnort: Karlsruhe (in der Nähe)

Re: Wie gehen wir mit dem Thema Hackintosh hier im Forum um ?

Beitrag von morphman » 29 Apr 2018 - 13:32

schade
Mac Pro 2x Dualcore 3.0 ghz, 5GB Ram, OSX 10.4.10, Logic pro 9.1 M-Audio Lightbridge, Moto 828 MKIII Firewire, UAD-2 Satellite quad

PC P4 3,2 / 4 GB Ram/ RME HDSP / V-Stack / Win XP
einiges an Software / bisschen was an Hardware
Gesperrt