Magic Mouse 2 Problem

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10174
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von Peter Ostry » 24 Jan 2019 - 20:16

kmb hat geschrieben:
24 Jan 2019 - 16:06
Ich finde es witzig, dass der Plural von Maus im Englischen exakt so artikuliert wird, wie im Bairischen. Und vermutlich auch im Österreichischen.
Österreichisch nicht. Mice sagen wir als Maiss.
Die Viecher heißen Mäs, Mäihs, Mais und Moas bis Mohsln.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
kmb
Routinier
Beiträge: 342
Registriert: 07 Dez 2003 - 21:14
Logic Version: 10
Wohnort: Augsburg

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von kmb » 24 Jan 2019 - 21:19

Ja eben.
Und mais und mice wird wie ausgesprochen?

Genau.
Mac mini (late 2012) | macOS 10.12.6 | Logic Pro 10.4.4 | Tascam US-2x2 | JBL LSR 305
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3234
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von muki » 24 Jan 2019 - 23:16

> Und mais und mice wird wie ausgesprochen?

träckpäd!

sorry, couldn't resist
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10174
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von Peter Ostry » 25 Jan 2019 - 2:14

kmb hat geschrieben:
24 Jan 2019 - 21:19
Und mais und mice wird wie ausgesprochen?
Zu Mais sagen wir Kukuruz.
Zu mice sagen wir Mäuse oder Mais aber nie Kukuruz.
   
   
muki hat geschrieben:
24 Jan 2019 - 23:16
träckpäd!
Dreckbäd.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
spassbeisaite
Tripel-As
Beiträge: 153
Registriert: 17 Mai 2011 - 16:20
Logic Version: 10
Kontaktdaten:

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von spassbeisaite » 26 Jan 2019 - 9:45

hast du einen 2018er mac mini? selbes spiel hier und an einem weiteren rechner in der familie: die hubs machen die maus unbrauchbar. hier allerdings die erste generation der mighty mäuse. ich hab mir jetzt mal zwei stück des auch auf der apple-seite angebotenen hubs bestellt. wenn das auch nicht funktioniert, ziehe ich den freunden bei apple aber echt die ohren lang.
hier neuer mac mini, 2 usb-hubs, magic mouse 1 und magic trackpad 1, audio über firewire (adapter). Keine Probleme mit Maus und "Dreckbäd". Grüße aus Nürnberg (Franken), wo diese Aussprache als Standard gilt. (hallo
Seit "NOTATOR SL" für ATARI ST dabei...
Benutzeravatar
alexander
Mega User
Beiträge: 6806
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von alexander » 26 Jan 2019 - 20:14

spassbeisaite hat geschrieben:
26 Jan 2019 - 9:45
hier neuer mac mini, 2 usb-hubs, magic mouse 1 und magic trackpad 1, audio über firewire (adapter). Keine Probleme mit Maus und "Dreckbäd". Grüße aus Nürnberg (Franken), wo diese Aussprache als Standard gilt. (hallo
welche hubs benutzt du, wenn ich fragen darf? das könnte hilfreich sein.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.14, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Benutzeravatar
spassbeisaite
Tripel-As
Beiträge: 153
Registriert: 17 Mai 2011 - 16:20
Logic Version: 10
Kontaktdaten:

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von spassbeisaite » 27 Jan 2019 - 9:37

eigentlich sogar 3 hubs...

1. die kabelgebundene Tastatur "Magic Keyboard 1"
hängt direkt am Mini. Ein 2er Hub für Sticks etc.
2. am thunderbolt hängt ein aktueller eizo monitor, dieser bietet einen aktiven usb 3.0 hub mit 2 Anschlüssen.
3. da dran ein alter 7er usb 2.0 hub von Distrelec. Den Hersteller kann ich weiterempfehlen.

das fw interface hängt am tb3. Apple tb3>tb2 Adapter in Apple tb2>fw Adapter.

die externen festplatten und ssds hängen an den verbleibenden usb 3.0 und Thunderbolt Anschlüssen.
Seit "NOTATOR SL" für ATARI ST dabei...
Benutzeravatar
alexander
Mega User
Beiträge: 6806
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von alexander » 27 Jan 2019 - 23:52

spassbeisaite hat geschrieben:
27 Jan 2019 - 9:37
eigentlich sogar 3 hubs...

1. die kabelgebundene Tastatur "Magic Keyboard 1"
hängt direkt am Mini. Ein 2er Hub für Sticks etc.
2. am thunderbolt hängt ein aktueller eizo monitor, dieser bietet einen aktiven usb 3.0 hub mit 2 Anschlüssen.
3. da dran ein alter 7er usb 2.0 hub von Distrelec. Den Hersteller kann ich weiterempfehlen.
ok das hilft mir jetzt nicht unbedingt weiter, aber danke trotzdem.
spassbeisaite hat geschrieben:
27 Jan 2019 - 9:37
das fw interface hängt am tb3. Apple tb3>tb2 Adapter in Apple tb2>fw Adapter.
das ist interessant. ich hab schon überlegt, ob das wohl funktioniert. damit hat man natürlich auch keine dropouts im audio,
weil der ton über thunderbolt abgewickelt wird. cool.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.14, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
aven
Routinier
Beiträge: 291
Registriert: 03 Okt 2002 - 20:15
Logic Version: 10
Wohnort: bei Lüneburg/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von aven » 01 Feb 2019 - 7:30

Ich hatte an meinem neuen Macn Mini 2018 arge Probleme mit der Magic Mouse 2 und dem Magic Keyboard.
Die Tastatur wurde zweitweise beim Neustart nicht erkannt/verbunden (Funk). Da musste ich die Tastatur per Kabel mit den Rechner verbinden.
Die Maus war zeitweise sehr träge. Die Bewegungen zogen sich wie Kaugummi.

Lösen konnte ich die Probleme indem ich erstens den Rechner etwas anders plaziert habe. Der lag in einem Rack umgeben von viel Blechteilen (Rackblenden).
Das eigentliche Problem war aber ein USB-C Hub (USB-C auf USB-3 + HDMI) der am Rechner hing.
Seit dem das Teil wieder beim Händler liegt und die 60 Euro Kaufpreis in meinem Portemonnaie, sind die Probleme verschwunden.

Tipp: Wenn man die Bluetooth Eigenschaften in der Menuezeile anzeigen lässt (via Systemsteuerung), und dann bei gedrückter Options Taste auf das Bluetooth Symbol
klickt, wird ein RSSI-Messwert (Empfangssignalstärke-Indikator) angezeigt. Eine starke Verbindung wird so um -50dBm, eine gute Verbindung so zwischen -60 und -70 dBm.
mac mini 2018/i7 - 3,6GHz - 6 Core - 8. Gen./16GB/Logic X

http://www.aven-project.de
http://www.aven.de
Benutzeravatar
ualter
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1791
Registriert: 14 Jan 2006 - 8:19
Logic Version: 0
Wohnort: Offenburg

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von ualter » 01 Feb 2019 - 8:07

Habe die 2er auch seit einer Woche. Eigentlich liegt sie mittlerweile gut in der Hand. Vor allem das Scrollen links rechts oben unten ist echt ein Traum. Der normale Klick funktioniert auch anstandslos. Mein Problem ist der Rechtsklick. Er funktioniert nur sporadisch. Zwei dreimal gut, dann fünf mal gar nicht, dann wieder einmal gut, dann wieder einige Male einfach nicht. So kann man keinen Workflows aufrecht erhalten. Hat jemand das selbe Problem? In diesem Fall kann es ja nicht an der empfangsstärke liegen? Wenn niemand Abhilfe weiß werde ich sie wohl zurückbringen und umtauschen. Danke für eure Tipps
(clap)
nmp 3,5 GHz 6-Core Intel Xeon E5 Dual GPU 32 GB Ram, OSX Mojave , Logic Pro X, Apollo quad, ULN-2
http://www.liederfabrik.de
Antworten