MacBook Pro Retina 15' 2013 reinigen lassen...

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Antworten
mr.judge
Dienstältester Logicuser
Beiträge: 592
Registriert: 16 Feb 2003 - 20:08
Logic Version: 0
Wohnort: Bochum

MacBook Pro Retina 15' 2013 reinigen lassen...

Beitrag von mr.judge » 31 Mär 2019 - 12:27

Hallo Zusammen,

ich wollte mein 2013 MacBook Pro mal reinigen lassen, da es relativ schnell heiss wird und dann die Lüfter immer auch ziemlich hochdrehen was auf Dauer schon nervt. Ausserdem soll es ja glaube ich ratsam sein die Wärmeleitpaste erneuern zu lassen. Hat jemand Erfahrungen damit bzw. hat das mal selber gemacht? Gravis möchte stolze 120,-€ für die Aktion, was ich ein bisschen teuer finde.
Benutzeravatar
felusch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1810
Registriert: 29 Dez 2010 - 16:06
Logic Version: 9
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: MacBook Pro Retina 15' 2013 reinigen lassen...

Beitrag von felusch » 31 Mär 2019 - 13:50

mr.judge
Dienstältester Logicuser
Beiträge: 592
Registriert: 16 Feb 2003 - 20:08
Logic Version: 0
Wohnort: Bochum

Re: MacBook Pro Retina 15' 2013 reinigen lassen...

Beitrag von mr.judge » 31 Mär 2019 - 14:24

Hallo Felusch,

danke für den Link aber ich glaube gar nicht, dass der Lüfter defekt ist. Da wird sich einfach über die Jahre Dreck angesammelt haben. Hatte das gleiche Problem bei einem 2008er Macbook Pro, das hat Sohnemann (dem ich es vererbt hatte) dann mit Druckluft gereinigt, da es von der Lautstärke der Lüfter wirklich nicht ertragen war und sich auch sehr ungesund anhörte. Das hat Wunder gewirkt. Nur war das MAcBook DEUTLICH wartungsfreundlicher als die folgenden Generationen.
Benutzeravatar
spocintosh
Kaiser
Beiträge: 1489
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: MacBook Pro Retina 15' 2013 reinigen lassen...

Beitrag von spocintosh » 31 Mär 2019 - 14:46

Die Paste von Apple ist generell schlecht und auch schlecht verarbeitet. Nach drei Jahren ist das allerdings eher nicht der Grund für schlechte Ableitung...die Verhärtung passiert eher so ab fünf, sechs Jahren.
Staub im Lüfter ist da (noch) wahrscheinlicher. Das kann man leicht selber machen, Anleitungen gibt es überall.
Aber:
Bitte daran denken, die Lüfterstecker vom board zu trennen, bevor da mit Druckluft oder dem Staubsauger drangegangen wird !
Das wird leider oft nicht erwähnt.
Generator...Motor...vierte Klasse Grundschule...ihr wisst schon.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
BaBa
Routinier
Beiträge: 296
Registriert: 18 Apr 2015 - 11:59

Re: MacBook Pro Retina 15' 2013 reinigen lassen...

Beitrag von BaBa » 31 Mär 2019 - 16:29

der Staub sitzt nicht nur im Lüfter,
auch vor den Finnen/zwischen den Finnen des Kühlkörpers.

Der Lüfter ist einfach auszubauen, der Feinstaub ist nicht ungefährlich für die Lunge!

es ist frickelig das Logicboard auszubauen.

ja, Wärmeleitpaste z.B. von ThermalGrizzly - Kryonaut - machen unter Last ca. 5-15 Grad Unterschied.
Mac Pro 6.1, Mac Pro 5.1 2012 Slave, Metric Halo, Logic Pro, Live, Melodyne, usw. und sofort.
Antworten