Seite 2 von 3

Re: Neuer MacPro

Verfasst: 04 Jun 2019 - 8:24
von aven
In der Keynote hatten die ein Projekt mit 1000 Spuren laufen. Wow...

Beeindruckend fand ich das Apple auf ner Keynote Logic zeigt. Geht also weiter... 🥳

Re: Neuer MacPro

Verfasst: 04 Jun 2019 - 11:02
von Geheimagent
MarkDVC hat geschrieben:
04 Jun 2019 - 8:22
Geheimagent hat geschrieben:
04 Jun 2019 - 4:44

Wo hast Du die Info her? Da steht kleingedruckt was von 253Spuren.
Das waren Aussagen von David Earl während der WWDC Keynote gestern. Das Video ist auf apple.com jetzt verfügbar, David's Präsentation geht bei 1:29:20 los:

https://www.apple.com/apple-events/june-2019/
Sobald das internettechnisch mögl. ist gucke ich mir das an. ISt gerade lahm hier. Danke Dir für den Hinweis.
aven hat geschrieben:
04 Jun 2019 - 8:24
In der Keynote hatten die ein Projekt mit 1000 Spuren laufen. Wow...

Beeindruckend fand ich das Apple auf ner Keynote Logic zeigt. Geht also weiter... 🥳
Klar geht es mit Logic weiter. Vermutlich kann sich bestimmt noch jeder dran erinnern, als diese Gespenstergeschichten aufkamen, Logic wird eingestammpft, oder wird zu Garage Band II. Ich bekam das als erstes in mehreren Musikläden zu hören, dann gab es im Internet große Beiträge, sogar mit Leuten, mit denen ich zusammengearbeitet hatte, Logic würde eingestellt werden. Eigentlich war der Grund gewesen, dass die Leute mitbekamen, dass Apple für die Software keinen Vertrieb und keine Verkäufer braucht. Zwischenzeitlich kann man aber auch seit einigen Jahren keine Updates mehr von Steinbergprodukten im Laden kaufen.
Zurück zu Logic, gibt es eigentlich eine Statistik wieviel Logic User es weltweit gibt?
BaBa hat geschrieben:
03 Jun 2019 - 22:34
aber - wer braucht schon so viele spuren.

Du das kommt schnell zusammen, da mach Dir keine Gedanken, wenn Du jedes einzelne Mikrofon bei den Drums vom Black Album (Metallica) auf eine Spur aufgenommen hättest, wäre das schon irgendwie nötig gewesen.
Vor 50 Jahren mussten die Leute noch mit 4 bis 16 Spuren auskommen, Heute gibt es kaum noch Projekte unter 100Spuren, und das sind 0815 Pop Produktionen. Bei Filmmusikproduktionen wird das noch mehr.

Re: Neuer MacPro

Verfasst: 04 Jun 2019 - 11:38
von Mikinho
muki hat geschrieben:
03 Jun 2019 - 22:12
und neues logic
wo was 1000 audio und 1000 instruments spuren koennen soll

und fcp auf 3 tracks 8k
Ich fürchte, dass dann die alten Mac Pro‘s definitiv nicht mehr mithalten können... klar, dass Logic Pro X dann so verlahmt wird, dass es die neue Kiste braucht...

Schaun mer mal… jedenfalls ist die PCI-e Schnittstelle zurück - wer hätte das gedacht (clap)

Re: Neuer MacPro

Verfasst: 04 Jun 2019 - 11:51
von MarkDVC
Mikinho hat geschrieben:
04 Jun 2019 - 11:38

Ich fürchte, dass dann die alten Mac Pro‘s definitiv nicht mehr mithalten können... klar, dass Logic Pro X dann so verlahmt wird, dass es die neue Kiste braucht...
Das kann ich mir nicht so vorstellen. Preislich liegen die neue Mac Pros so hoch dass die Mehrheit der Logic User sie nicht leisten werden können, die werden stattdessen mit Mac Minis, Mac Books und iMacs arbeiten. Mal davon abgesehen, dass 1000 Virtuelle Instrumente mehr Leistung brauchen als 20 oder 30 ist wohl klar.
Mikinho hat geschrieben:
04 Jun 2019 - 11:38
Schaun mer mal… jedenfalls ist die PCI-e Schnittstelle zurück - wer hätte das gedacht (clap)
Ja, hätte m. E. niemals wegfallen dürfen, aber immerhin gut dass es die nochmal gibt.

Gruß

Mark

Re: Neuer MacPro

Verfasst: 04 Jun 2019 - 11:51
von root_himself
Für 10.15 Catalina ist damit auch mindestens eine Tonne oder Herbst-MacPro nötig. Guckst du hier....:

https://forums.macrumors.com/threads/mp ... t-27420405 :cry:

Re: Neuer MacPro

Verfasst: 04 Jun 2019 - 12:19
von Stephan S
Kann aber auch sein dass das wegen der originalen GraKa so angegeben ist.

Re: Neuer MacPro

Verfasst: 04 Jun 2019 - 12:19
von MFPhouse
...Hust..der Preis...Hust...Köstlich.
Mich würde mal interessieren wieviel Logicuser den im Vollausbau (+ Schirm) Steuermässig absetzen können.
Also mit Logic Hauptberuflich arbeitend....Hust.

Re: Neuer MacPro

Verfasst: 04 Jun 2019 - 12:39
von Stephan S
Das sind schon einige. Schließlich geben auch einige über 10.000 für Akustik (oder ein gutes Instrument, oder Mic oderoder...) aus.
Was ich bei Apple und Logic ziemlich toll finde ist, dass sowohl Einsteiger als auch High End Produzenten mit maximalem Budged eine geeignete Lösung unter derselben Oberfläche finden.

Re: Neuer MacPro

Verfasst: 04 Jun 2019 - 13:48
von muki
Geheimagent hat geschrieben:
04 Jun 2019 - 4:44

Wo hast Du die Info her? Da steht kleingedruckt was von 253Spuren.
wie mark schon schrob: wurde in der praesentation gesagt:

https://youtu.be/_97_49_AYqY?t=7264

Re: Neuer MacPro

Verfasst: 04 Jun 2019 - 13:55
von muki
ah, das ist mir in den techspecs noch aufgefallen:

Weight
39.7 pounds (18.0 kg)

achtzehn kilo ?????

Re: Neuer MacPro

Verfasst: 04 Jun 2019 - 14:40
von Mikinho
muki hat geschrieben:
04 Jun 2019 - 13:55
ah, das ist mir in den techspecs noch aufgefallen:

Weight
39.7 pounds (18.0 kg)

achtzehn kilo ?????
...allein das Netzteil zieht 1,4 KWh... +3 große Lüfter, aktive Kühlung und Ganzkörperaluminium... kommt schon was zusammen...

Re: Neuer MacPro

Verfasst: 04 Jun 2019 - 14:51
von Mikinho
MarkDVC hat geschrieben:
04 Jun 2019 - 11:51
Mikinho hat geschrieben:
04 Jun 2019 - 11:38

Ich fürchte, dass dann die alten Mac Pro‘s definitiv nicht mehr mithalten können... klar, dass Logic Pro X dann so verlahmt wird, dass es die neue Kiste braucht...
Das kann ich mir nicht so vorstellen. Preislich liegen die neue Mac Pros so hoch dass die Mehrheit der Logic User sie nicht leisten werden können, die werden stattdessen mit Mac Minis, Mac Books und iMacs arbeiten. Mal davon abgesehen, dass 1000 Virtuelle Instrumente mehr Leistung brauchen als 20 oder 30 ist wohl klar.

Mark
Ich hoffe sehr, Du hast Recht - aber ich fürchte, ich werde recht behalten - allein die Tatsache, dass das neue Betriebssystem wohl nicht mehr für die alten Käsereiben und Unibodies zur Verfügung stehen wird, deutet dies ja schon an...

Dass Apple "Pro" Anwender mit "zahlungskräftige" Anwender gleichsetzt, hatten wir ja auch schon öfter hier diskutiert.

*sarcastic mode in*: Alle, die nicht Jay-Z heißen (seit heute offiziell der erste Hip Hop Artist, der sich Milliardär schimpfen darf), sollten schonmal einen Dauerauftrag auf´s Studio Sparkonto einrichten... am besten einen höheren dreistelligen Betrag im Monat, sonst langt´s im Herbst nicht mal für die Anzahlung (troll) *sarcastic mode out*

Re: Neuer MacPro

Verfasst: 04 Jun 2019 - 15:14
von BaBa
das mit der anzahl der spuren ist ne feine sache - ihr habt mich überzeugt.

Hier -https://www.apple.com/macos/catalina-preview/ - haben die fleißigen Blogger wohl die Infos her.

nach unten scrollen.

Re: Neuer MacPro

Verfasst: 04 Jun 2019 - 15:19
von MarkDVC
Mikinho hat geschrieben:
04 Jun 2019 - 14:51

Ich hoffe sehr, Du hast Recht - aber ich fürchte, ich werde recht behalten - allein die Tatsache, dass das neue Betriebssystem wohl nicht mehr für die alten Käsereiben und Unibodies zur Verfügung stehen wird, deutet dies ja schon an...
Kann es sein dass Du über 2 unterschiedliche Themen redest? Eine neue Version von Logic, welche, laut Apple, ab 10.13.6 laufen soll, und eine neue Version von OSX, nämlich 10.15 (2 Generationen neuer). Den Zusammenhang, im bezug auf deine Behauptung - die nächte Version von Logic wird auf einmal deutlich mehr Rechenleistung brauchen - kann ich nicht ganz nachvollziehen.

Aber wie immer, irgendwann sind die Updates da, und dann sind wir schlauer, und, wie die Erfahrungen aus der Vergangenheit zeigen, manche Behautungen und Befürchtungen sehen ganz anders aus ;-)

Gruß

Mark

Re: Neuer MacPro

Verfasst: 04 Jun 2019 - 15:38
von muki
> haben die fleißigen Blogger wohl die Infos her

bez logic seh ich da nix ?
aber egal: schoen, dass books, mini 2012 noch unterstuetzt werden
wenn man bedenkt, dass das 2020/21 "mature" sein duerfte,
dann unterstuetzen sie noch (quasi) 10 jahre alte hardware...