Mojave updaten statt upgrade auf Catalina

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Benutzeravatar
kmb
Routinier
Beiträge: 473
Registriert: 07 Dez 2003 - 21:14
Logic Version: 10
Wohnort: Off Topic

Re: Mojave updaten statt upgrade auf Catalina

Beitrag von kmb »

muki hat geschrieben:
31 Mai 2020 - 14:37
aven hat geschrieben:
31 Mai 2020 - 12:16
Das Catalina Update wird mit rotem Punkt in der Systemsteuerung und im Updater angezeigt. Der Installer für Catalina ist auch im Hintergrund geladen worden (8GB).
bei mir *komischerweise* noch nicht - fruehere systeme (sierra/hisierra) waren da zuegiger mit dem unerlaubten neunachladen der installer
ahm: wie heisst der ?
und der waere dann im applications folder, oder?

vielleicht schaue ich auch falsch nach....
Hi,

du liegst richtig, [sudo softwareupdate --ignore "macOS Catalina"] funktioniert nicht mehr, nachdem man auf 10.13+10.14 das aktuelle Sicherheitsupdate 2020-003 (vom 26.05.2020) geladen hat.

Bislang konnte ich mich mit dem ignore Befehl auf Mojave mit Safari 12 halten (Thema Erweiterungen), bin gespannt ob mir das auch weiterhin gelingt.

Automatisch laden tut MacOS das Catalina imho nur, wenn man den entsprechenden Haken in Softwareupdate/Weiter Optionen gesetzt hat.

Die rote "1" (wegen Catalina) kann man per Terminal wegbekommen, allerdings taucht sie nach jedem neuen Updat-Suchvorgang wieder auf.
Benutzeravatar
bitzone
Haudegen
Beiträge: 706
Registriert: 28 Feb 2007 - 10:50
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Mojave updaten statt upgrade auf Catalina

Beitrag von bitzone »

kmb hat geschrieben:
01 Jun 2020 - 19:20
Die rote "1" (wegen Catalina) kann man per Terminal wegbekommen, allerdings taucht sie nach jedem neuen Updat-Suchvorgang wieder auf.
Man könnte sie als Teil des Setups begreifen. Om.
Antworten