Rhodes für EXS24 gesampelt

Platz fuer Eigenkompositionen

Moderatoren: Tim, Mods

Antworten
Benutzeravatar
macmarkus
Haudegen
Beiträge: 533
Registriert: 12 Mär 2004 - 22:36
Logic Version: 10
Kontaktdaten:

Rhodes für EXS24 gesampelt

Beitrag von macmarkus » 05 Mai 2019 - 19:37

Hallo zusammen,

angeregt durch das großartige Pianobook-Projekt habe ich mal mein Rhodes gesampelt.
Ich muss dazu sagen, dass ich null Erfahrung damit habe. Aber dank der sehr ausführlichen Beschreibung auf der Seite gings ganz gut.

Klingt obenrum ein bisschen dünn, aber die mittleren Lagen sind gar nicht so übel.
:arrow: Mini-Audio-Demo: hier.
(Erste Hälfte: komplett trocken. Zweite Hälfte: dasselbe mit bisschen EQ, Chorus und Compressor.)

:arrow: Die Samples und das Instrument für EXS24 kann man hier runterladen, for FREE.

Freue mich über Kommentare und Verbesserungsvorschläge.

Gruß
markus
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3238
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Rhodes für EXS24 gesampelt

Beitrag von muki » 05 Mai 2019 - 19:52

super! sehr gut! danke!

und? hast du es auch schon zu pianobook geschickt ?

3 kleine (unwichtige) ideen/tipps

im exs kann man die stimmenanzahl besser viel hoeher setzen
kannst ruhig auf 64 gehen imho
henson hat das auch in einem vlog ein kleinwenig kritisiert, dass da meistens zu geringe stimmenanzahl gewaehlt wird

imho kann man den level/velocity regler noch knapper nach obenhin setzen
die piano samples sind ja eh von natur aus viel leiser
durchs velocity level wirds dann noch mehr in der dynamik gestreckt

hensons anleitung bezieht sich auf den KLEINSTEN gemeinsamen nenner
also minimal-anforderung
soll heissen: man kann und darf ruhig mehr und dicker samplen
man muss ja nicht gleich auf 10GB raufgehen, aber 3-4 layer, jeder ton/jeder zweite ton waer...naja...umfangreicher ;-))

anyway: super und cool gemacht
und schick's dem henson fuers pianobook!
Benutzeravatar
macmarkus
Haudegen
Beiträge: 533
Registriert: 12 Mär 2004 - 22:36
Logic Version: 10
Kontaktdaten:

Re: Rhodes für EXS24 gesampelt

Beitrag von macmarkus » 05 Mai 2019 - 20:00

Hi muki,

Danke fürs Feedback! Ja, da hast Du natürlich recht. Das Sampling in Quinten ist echt super Minimum. Das sind alles Sachen, die ich jetzt erst mal rausfinden muss, das hier ist ja sozusagen noch eine ganz frühe Betaversion ...
Aber alles was ich jetzt dazulern, kommt dann in die V3. ;-)

Ich habs noch nicht an Christian geschickt, aber ich schreibs gerade da ins Forum.

Gruß
markus
Antworten