Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Windows 8, Windows 7, Vista, XP, Software / Hardware

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5236
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitrag von Clemens Erwe » 15 Mai 2012 - 18:16

Olaf19 hat geschrieben:"Bescheuert" ist da noch zurückhaltend formuliert:
Oder doch clever? Du kaufst einen Rechner - meistens mit Home Premium - dann mal schick RAM rein - geht nicht? Achso Systemupgrade, na die 40€ Aufpreis machen den Bock ja nicht fett ...
(Ich habe jetzt mal Amazon-Preise genommen ca. 80€ für HomePremium und ca. 120€ für Pro)
So verdient man auch Geld ...

Bei der Netzwerkfunktionalität gibt es übrigens auch Unterschiede, aber da kenne ich mich gar nicht aus.

Clemens
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
root_himself
Kaiser
Beiträge: 1305
Registriert: 06 Okt 2006 - 16:15
Logic Version: 0
Wohnort: /bin/sh
Kontaktdaten:

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitrag von root_himself » 15 Mai 2012 - 18:37

Olaf19 hat geschrieben: Wahrscheinlich würden mir die 16 GB von Home Premium schon reichen, nur - was in aller Welt soll das?
Es gibt keinen Grund außer dem offensichtlichen: Geld. Die nächst "höhere" Version kostet direkt nen saftigen Aufpreis von 100,- Euro. Den "XP Modus" und "Domänen" bekommt man noch on top. Auf letzteres kann jeder Privatanwender allerdings gut verzichten.

Kaufst du nicht die Retail sondern die System Builder Edition (OEM) musst du dich obendrein bereits vor dem Kauf zwischen 32 und 64 bit entscheiden. Bei den Vollversionen kannst du das bei der Installation tun. Wobei ich jetzt nichtmal sicher sagen könnte ob das eine einmalige Entscheidung ist, oder ob man bei jeder Installation + Aktivierung neu entscheiden kann.

Nebenbei gesagt werden 16GB in nicht allzu ferner Zukunft genauso knapp wie die 2GB, die vor 6 Jahren noch mehr als genug waren. Apropos damals: Windows XP Professional 64 Bit konnte bereits 128GB Memory. Mit Vista wurde die Memory-Gängelei dann eingeführt.

Insgesamt ist der Versionsmumpitz bei Microsoft Windows einfach lachhaft.
$> man women
$> Segmentation fault (core dumped)
root_himself
Kaiser
Beiträge: 1305
Registriert: 06 Okt 2006 - 16:15
Logic Version: 0
Wohnort: /bin/sh
Kontaktdaten:

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitrag von root_himself » 15 Mai 2012 - 19:00

[quote="Clemens Vill"]
Bei der Netzwerkfunktionalität gibt es übrigens auch Unterschiede, aber da kenne ich mich gar nicht aus.
[quote]

Gesamtübersicht der Unterschiede: http://windows.microsoft.com/de-de/wind ... ts/compare

Zu den Einzelheiten:
- Drucken am Aufenthaltsort --> witzloser Kram
- Remotedesktopverbindung --> unter Umständen brauchbar aber auch kostenlos verfügbar
- Windows XP-Modus --> da kauf ich mir lieber für nen paar Euro 'ne XP Professional
- Domänenbeitritt --> ohnehin unbrauchbar wenn man nicht _nur_ Windows einsetzt
- Gruppenrichtlinienverwaltung --> wer da in XP nie reingeguckt hat, wird's auch in Windows 7 nicht tun
- verschlüsseltes Dateisystem --> Der Begriff "Dateisystem" sollte hier verboten werden. Es handelt sich um Verschlüsselung von Dateien und Inhalt von Ordnern, nicht um ein Dateisystem. So etwas ähnliches wie ein Dateisystem gibt's aus dem selben Hause und heißt dann "BitLocker",...aber "Bit"te erst in der Ultimate Edition für noch'n Hunni mehr.
$> man women
$> Segmentation fault (core dumped)
Olaf19
Foren As
Beiträge: 97
Registriert: 15 Jan 2004 - 16:17
Logic Version: 9
Wohnort: Hamburg

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitrag von Olaf19 » 16 Mai 2012 - 0:09

Clemens Vill hat geschrieben:Du kaufst einen Rechner - meistens mit Home Premium - dann mal schick RAM rein - geht nicht? Achso Systemupgrade, na die 40€ Aufpreis machen den Bock ja nicht fett ...
Wahrscheinlich ist auf den von mir verlinkten spezialisierten Audio-Workstations bereits ein Windows 7 Professional installiert. Letztlich würde ich daran auch nicht sparen wollen - bei der Hardware spare ich schon genug, denn ein Mac Pro beginnt erst weit über 2000 EUR, einen luxuriösen Oberklasse-PC bekomme ich schon deutlich darunter.
root_himself hat geschrieben:Kaufst du nicht die Retail sondern die System Builder Edition (OEM) musst du dich obendrein bereits vor dem Kauf zwischen 32 und 64 bit entscheiden.
Gut, aber die Frage stellt sich eh nicht - 64 Bit und sonst nichts. Andernfalls wäre bereits bei 3 GB Schluss, es sei denn, man tut sich den Krampf mit der "Physical Address Extension" an.

Ansonsten gebe ich dir recht - "Versionsmumpitz", das trifft es. Ab Windows 8 soll der Versionsdschungel übrigens deutlich entschlackt werden, dann gibt es wieder nur noch "Home" und "Professional", so wie zu XP-Zeiten.

Wie gesagt - noch ist es nicht so weit, noch bin ich Mac-User...

CU
Olaf
Olaf19
Foren As
Beiträge: 97
Registriert: 15 Jan 2004 - 16:17
Logic Version: 9
Wohnort: Hamburg

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitrag von Olaf19 » 26 Mai 2012 - 14:20

Jetzt habe ich doch noch eine Zusatzfrage, fernab vom Thema Windows vs. Mac bzw. Windows-Umzug oder nicht...

Dieser besagte USB-Dongle hat noch das emagic-Logo eingraviert, stammt also wie bereits erwähnt noch von Logic 5 oder älter, d.h. von 2002 oder noch davor.

Wäre ich also erst mit Logic 7 oder 8 eingestiegen und hätte dann auf 9 upgegradet, so hätte ich einen derartigen Dongle ja nie besessen. Dann könnte ich auch nichts weiter tun, als einem Kaufinteressenten beide Seriernnummern - die für 9 und 8 - mitzugeben. Das wäre doch auch legal gewesen?

Oder aber träte dann der Fall ein, dass ich die Logic-Suite nur dann unter dem Begriff "Voll-Lizenz" weitergeben dürfte, wenn ich Logic 8 bzw. 7 mitlieferte?

Dies nur der Vollständigkeit halber, denn einen Hardware-Dongle besitzen ja nur die "älteren Semester" unter den Logic-Usern. Und die später Eingestiegenen müssten ja auch irgendeine Möglichkeit haben, sich von der Software zu trennen.

Vielen Dank
Olaf
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11711
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitrag von Stephan S » 26 Mai 2012 - 18:00

Oder aber träte dann der Fall ein, dass ich die Logic-Suite nur dann unter dem Begriff "Voll-Lizenz" weitergeben dürfte, wenn ich Logic 8 bzw. 7 mitlieferte?
Yepp- bei L7 in Form des Dongles, bei L8 der Seriennummer.
‹(•¿•)›
Olaf19
Foren As
Beiträge: 97
Registriert: 15 Jan 2004 - 16:17
Logic Version: 9
Wohnort: Hamburg

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitrag von Olaf19 » 26 Mai 2012 - 19:34

[/quote]Yepp- bei L7 in Form des Dongles, bei L8 der Seriennummer.[/quote]

Nicht böse sein - aber jetzt bin ich wieder so schlau wie ganz am Anfang :D ...denn genau das war ja meine ursprüngliche Überlegung, dass die auf dem Paketboden aufgeklebte Seriennummer genau so gut ist wie ein Dongle, da es diesen bei Logic 8 ja gar nicht mehr gab.

Einziger Schönheitsfehler: auch Logic 8 war seinerzeit keine Vollversion, sondern nur ein Upgrade von Logic 7, letzteres wiederum - damals noch mit Dongle-Aktualisierung - von Logic 5.5.1.

Nur - das weiß ja keiner. Die Seriennummer von 8 ist gültig und ein Dongle wird nicht mehr benötigt.

Demnach besitze ich doch eine vollwertige Voll-Lizenz von Logic 9...? Sorry fürs Bohren, aber das wäre mir schon wichtig, eindeutig zu wissen.

THX an alle!
Olaf
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11711
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitrag von Stephan S » 27 Mai 2012 - 10:24

Nur - das weiß ja keiner. Die Seriennummer von 8 ist gültig und ein Dongle wird nicht mehr benötigt.
Jetzt habe ich den Eindruck, du willst es nicht verstehen.
Wenn du eine Vollversion L8 hast, reicht sie, wenn du ein Upgrade von <L8 gekauft hattest, brauchst du den Dongle für einen ordentlichen Verkauf.
Ob oder was technisch geht, mag eine andere Geschichte sein.

Ich habe übrigens noch nie eine relevante Seriennummer auf dem Paketboden gefunden- sie findet sich im Installationsheft- es sei denn, jemand hat sie nach dem Kauf dort hingeklebt.

Wenn du L8 als Upgrade gekauft hast und es bei Installation nicht nach einem Dongle fragt, hast du entweder versehentlich ein falsches Produkt bekommen und Glück gehabt oder dir (bspw. bei Gebrauchtkauf) eine kopierte Seriennummer andrehen lassen.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
lurm
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1591
Registriert: 17 Jan 2004 - 16:07
Logic Version: 9
Wohnort: am Genfersee
Kontaktdaten:

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitrag von lurm » 27 Mai 2012 - 11:00

Stephan S hat geschrieben:... Wenn du L8 als Upgrade gekauft hast und es bei Installation nicht nach einem Dongle fragt, hast du entweder versehentlich ein falsches Produkt bekommen und Glück gehabt oder dir (bspw. bei Gebrauchtkauf) eine kopierte Seriennummer andrehen lassen.
Lies doch einfach den ersten Post, da steht, dass Olaf als Vollversion 2.6 gekauft und seither jeweils upgrades gemacht hat.
Für mein Verständnis bedeutet dies, falls er Logic 9 als Vollversion verkaufen will, dann geht dies nur, indem er die ganze Kette bis zur effektiv gekauften Vollversion, in diesem Fall 2.6 mitverkauft.

@Olaf : Frag doch einfach mal bei Apple nach, wie die die Sache sehen ?
Andreas

MacPro 6 Core Xeon E5 3.5 GHz (July 2014), OS X 10.9.x, 32GB RAM, Logic X
http://www.0815foto.com
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11711
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitrag von Stephan S » 27 Mai 2012 - 11:03

Ich habe die Frage gelesen und, nachdem ich sie dann verstanden hatte, auch die richtige Antwort gepostet. Er muss den (letzten) Dongle beilegen.
‹(•¿•)›
Olaf19
Foren As
Beiträge: 97
Registriert: 15 Jan 2004 - 16:17
Logic Version: 9
Wohnort: Hamburg

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitrag von Olaf19 » 27 Mai 2012 - 13:32

Stephan S hat geschrieben:Wenn du eine Vollversion L8 hast, reicht sie, wenn du ein Upgrade von <L8 gekauft hattest, brauchst du den Dongle für einen ordentlichen Verkauf.
Alles klar. Damit ist die letzte Unklarheit beseitigt.

Danke nochmal an alle und sonnige Pfingsten (in Hamburg sieht es momentan sehr gut aus)
Olaf
Antworten