Russischen Sender aufm Bass

Alles zu Themen wie Mastering, Schalldämmung, etc.
Fragen zu Hardware Problemen bitte ins Mac OS, PC oder Hardware Forum!

Moderatoren: Tim, metalfish, bmc desgin, Mods

Antworten
Benutzeravatar
vacsy
Foren As
Beiträge: 91
Registriert: 01 Jul 2002 - 13:40
Logic Version: 0
Wohnort: Dingolfing

Russischen Sender aufm Bass

Beitrag von vacsy » 25 Jan 2003 - 13:45

Hi Leute,

ich weiß ich häts auch zum Thema "Lieblingsradiosender" schreiben können, aber eigentlich nervt der beim Aufnehmen schon sehr.

Ich hab nen super Radioempfang auf meinem Bass, weiß nur noch nicht wie ich den Sender wechseln kann :lol:

Ist das ein Kabelproblem oder hat das eher mit den Pickups zu tun?
Bass geht direkt in ein Behringer Ultragain und von da aus in mein Mischpult.

Weiß da jemand was dazu?

Bass ist übrigens aktiv/passiv schaltbar, ändert aber nichts

Gruß Vacsy
Casanovas347

Beitrag von Casanovas347 » 25 Jan 2003 - 15:05

ich würde mal auf n'schlechtes Kabel tippen....Verwende mal ein Kabel mit geflochtener Abschirmung....sowas sollte jeder gute Musikhändler in seinem Sortiment haben.....

Grund für dein Draht nach Russland, können aber auch hohe Gain (PreAmp-Verstärkung)-Werte in Verbindung mit schlechtem kabel und /oder Single-Coil Tonabnehmer sein....drehe mal das PreAmp Gain des Ultragain (ist ja glaube ich ein Röhren-Mikpreamp...) etwas zurück....

andere Ursachen können auch Erd-Magnet/Elektrische Felder sein,die über schlechtes kabel oder SingleCoil-Tonabnehmer deines E-Basses einstreuen....bewege dich mal ein bisschen umher, drehe Dich (mit dem Bass) langsam um deine Achse....passiert was?

greetz :wink:
Benutzeravatar
Audiomiditweaker
Stamm User
Beiträge: 3859
Registriert: 03 Jun 2002 - 19:46
Logic Version: 9
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Audiomiditweaker » 25 Jan 2003 - 19:18

Ja das ist witzig....in unserer alten Band hatte unser Bassist (oder wars das Mischpult!? :? ) den live feed von der Sonntäglichen Messe! :lol:
Unser Bandraum war in einem Kirchgemeinderaum unterhalb der Reformierten Kirche in Pfäffikon SZ, und regelmässig konnten wir der Predigt des Priesters lauschen.... :mrgreen: Manchmal kam derselbe dan auch während der Messe runter um uns zum leiser spielen zu ermahnen da man den (fetten reggae) Bass in der ganzen Kirche hören konnte.... 8)
AMT
http://www.tweakfest.ch

MacBookJoe 2.8Ghz, 4gb Ram | OSX 10.6, Logic9, Live8, TraktorPro | t.c. PowercoreFW, M-Audio ProjectMix, Akai APC40, Radium49, AudiophileFW, Novation ReMote SL & Nocturn49, KorgMS20L
Benutzeravatar
vacsy
Foren As
Beiträge: 91
Registriert: 01 Jul 2002 - 13:40
Logic Version: 0
Wohnort: Dingolfing

Beitrag von vacsy » 25 Jan 2003 - 20:26

:lol:

Sowas nenn ich High-Live in der Kirche, hihi

Gut das mit dem Umdrehen in andere Richtungen hab ich probiert,
wird zwar etwas schwächer aber immer noch zu deutlich
(Ich schätz mal etwa 20 % des Nutzsignals ist Radio Russkia)

Der Behringer ist eigentlich gut angepasst, hab auch schon versucht Phase zu drehn...

Ich glaub, ich hol mal ein Geflochtenes.

Merci für die Tips,
Gruß Vacsy
Benutzeravatar
urban noise
Stamm User
Beiträge: 3628
Registriert: 04 Jun 2002 - 21:54
Logic Version: 0
Wohnort: hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von urban noise » 26 Jan 2003 - 0:36

Tritt dein Problem auch auf, wenn du das Behringer Gerät mal rausnimmst? Hast du das schon mal probiert?

Geh doch mal mit dem Bass direkt ins Pult, testweise.

Ciao, Jens

http://www.urbannoise.de
Casanovas347

Beitrag von Casanovas347 » 26 Jan 2003 - 2:21

Stimmt, das hatte ich vergessen zu erwähnen!

:roll: :wink:
Benutzeravatar
pulvertoastmann
Routinier
Beiträge: 268
Registriert: 19 Dez 2002 - 19:10
Logic Version: 0
Wohnort: Meenz am Rhoi!

Sendersuche...

Beitrag von pulvertoastmann » 26 Jan 2003 - 14:23

Sprüh dein Elektronikfach mit Graphitspray aus, sollte helfen!
Nimm vorher den ganzen Mist raus, selbstverständlich!!!
Manchmal sinds auch Neonröhren in alten Fassungen...
Probiers, mir hatsgeholfen! :D
Antworten