Piano-Mikrofonierung - Alternativen zu Schoeps CMC ?

Alles zu Themen wie Mastering, Schalldämmung, etc.
Fragen zu Hardware Problemen bitte ins Mac OS, PC oder Hardware Forum!

Moderatoren: Tim, metalfish, bmc desgin, Mods

Benutzeravatar
omikron
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 13 Nov 2002 - 14:33
Logic Version: 0
Wohnort: Luxemburg
Kontaktdaten:

Beitrag von omikron » 05 Feb 2003 - 22:40

@hendrik: so war's eigentlich nicht gemeint, sicher ist: EIN "schalldruck-in-spannung-umwandel-gerät" ( :?: :wink: ) besteht aus JEWEILS einem 83er und 84er (2 mikros => 1 kanal) Leider fanden wir die Adapterkabel nicht um die KM mikros zu verbinden. Ich werd' mich aber mal erkunden wie genau wer mir wem verbunden wird ;-)

Ciao,

Omikron
Hendrik
Kaiser
Beiträge: 1266
Registriert: 05 Aug 2002 - 17:46
Logic Version: 0
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Hendrik » 06 Feb 2003 - 8:48

Hi,
ein "schalldruck-in-spannung-umwandel-gerät" ist nichts mehr und nichts weniger als ein Mikrofon!....:-)

Wäre aber interessant zu wissen, was für eine Aufnahmetechnik Ihr benutzt hättet. Wenn Du etwas herausfinden kannst, würde ich mich freuen....
Lieben Gruß

Hendrik
Benutzeravatar
omikron
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 13 Nov 2002 - 14:33
Logic Version: 0
Wohnort: Luxemburg
Kontaktdaten:

Beitrag von omikron » 06 Feb 2003 - 9:20

Hendrik hat geschrieben:Hi,
ein "schalldruck-in-spannung-umwandel-gerät" ist nichts mehr und nichts weniger als ein Mikrofon!....:-)
Ich hab' diesen Quatsch erfunden weil ich nicht schreiben wollte: "Ein Mikrofon besteht aus 2 Mikrofonen." Wer würde da noch durchblicken ??
:D :D
Hendrik
Kaiser
Beiträge: 1266
Registriert: 05 Aug 2002 - 17:46
Logic Version: 0
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Hendrik » 06 Feb 2003 - 9:23

Aha....:-)

Versuch mal was herauszufinden. Ist wirklich interessant....
Lieben Gruß

Hendrik
Antworten