homerecording-hilfe mit mastering-service

Alles zu Themen wie Mastering, Schalldämmung, etc.
Fragen zu Hardware Problemen bitte ins Mac OS, PC oder Hardware Forum!

Moderatoren: Tim, metalfish, bmc desgin, Mods

Benutzeravatar
Robse
Moderator
Beiträge: 4245
Registriert: 05 Jun 2002 - 11:11
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Robse » 30 Jan 2003 - 11:11

Die haben mir sogar ein Label samt Adresse, Telnr. und Ansprechpartner empfohlen
Da kann ich Dir xAdressen für umsonst geben :roll:
Gebe Max Volume recht .... riecht nach Werbung!

Edit: Ich hab mir gerade die Seite mal angesehen, da ist teilweise von Preisen + Mehrwertsteuer die Rede. Eigentlich müssen die Preise gegenüber Endkunden/Privatkunden immer inkl MwSt ausgewiesen sein. Also sauber ist das nicht.

Grüsse
Robse
Try harder - fail better! - Samuel L. Beckett | The Arrival - [Cinematic/Hybrid] is released
Benutzeravatar
Audiomiditweaker
Stamm User
Beiträge: 3859
Registriert: 03 Jun 2002 - 19:46
Logic Version: 9
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Audiomiditweaker » 30 Jan 2003 - 11:55

Hm...SCHLEICHWERBUNG.....kommt irgendwie nicht so gut an.....(im Gegenteil!) Das es die von der SAE noch nicht versucht haben! :mrgreen: (in den SAE Threads)

Anyway was hast du nach der Ausgabe von 10Eur? "Ja cooler Track dies und das noch besser machen, empfehle Label; StamfpTech in Oberhausen!"

Da könntest Du das hier im Sound Review Posten und kriegst bessere Tips und mal ein Label/Musikcompany verzeichnis durchackern und studieren schadet nicht! Den dann weiss man auch mal was und muss sich nicht immer auf andere verlassen.

Nach dem du ne adresse kriegst bist du gleich weit wie vorher, du musst den A&R der StampfTech in Oberhausen anschreiben und hörst dann auch nichts.... :mrgreen:

So ein Service (kostenlos) müssten eigentlich die Grossen Label organisieren (nur den soundstyle den das Label Vertritt) mit eigener Abteilung mit einzigen Zweck neue Talente zu finden! Tips geben und allenfalls gleich "signen"

Aber die Musikindustrie investiert lieber in Eintagsfleigen/Geldmaschienen, als wirkliche Talente / Musiker aufzubauen..... :cry:
AMT
http://www.tweakfest.ch

MacBookJoe 2.8Ghz, 4gb Ram | OSX 10.6, Logic9, Live8, TraktorPro | t.c. PowercoreFW, M-Audio ProjectMix, Akai APC40, Radium49, AudiophileFW, Novation ReMote SL & Nocturn49, KorgMS20L
Antworten