Gitarrenaufnahme

Alles zu Themen wie Mastering, Schalldämmung, etc.
Fragen zu Hardware Problemen bitte ins Mac OS, PC oder Hardware Forum!

Moderatoren: Tim, metalfish, bmc desgin, Mods

Benutzeravatar
fusilaeh
Tripel-As
Beiträge: 220
Registriert: 14 Feb 2003 - 13:57
Logic Version: 0
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Beitrag von fusilaeh » 25 Feb 2003 - 14:32

so sehe ich das eigentlich auch. ausserdem ist nix geiler als den amp voll aufzudrehn und den sound in mark und bein zu spüren. :D
gruss, fusilaehhhhh!
ich rette fliegen aus spinnennetzen. viele davon verleben dann eine schoene zeit...bis sie wieder in ein netz fliegen...:(
Chris T.
Tripel-As
Beiträge: 221
Registriert: 27 Dez 2002 - 12:36
Logic Version: 0
Wohnort: Kiel

Beitrag von Chris T. » 25 Feb 2003 - 14:36

Welches Mikro benutzt Ihr denn für die Guitarrenbox? Oder welches ist am "besten" geeignet für einen druckvollen Sound?
Benutzeravatar
fusilaeh
Tripel-As
Beiträge: 220
Registriert: 14 Feb 2003 - 13:57
Logic Version: 0
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Beitrag von fusilaeh » 25 Feb 2003 - 14:44

ich nehm dafuer sm57 und tlm-103. andere hab ich nich...:)
gruss, fusilaehhhhh!
ich rette fliegen aus spinnennetzen. viele davon verleben dann eine schoene zeit...bis sie wieder in ein netz fliegen...:(
Benutzeravatar
Forbiddenevil
Haudegen
Beiträge: 608
Registriert: 09 Dez 2002 - 18:27
Logic Version: 0
Wohnort: Hamm
Kontaktdaten:

Beitrag von Forbiddenevil » 25 Feb 2003 - 17:05

Ich nehme auch meist die sm 57. Zwei Stück vor die Marshall Box oder die Mesa Rectifier Box (falls man nicht so viel Bass haben möchte). Kommt dann immer auch auf den Verstärker an.
Zum Bespiel klingen die sm 57 vor einem Johnson Millenium Amp totale scheiße. Da funktionieren die ganz alten Sennheiser MD 21 sehr gut.
Als sm 57 alternative funktioniert auch ein altes Sennheiser MD 421. Die kann man auch sehr gut für Toms gebrauchen.
Cool ist auch ein Kondensator Mic. Ich hab vor kurzem mal cleane Gitarren mit dem billig T-Bone für 79,- Euro aufgenommen, das hat super geklappt, nur bei verzerrten Sounds wars für die Katz.
Am Besten ist (wie ich finde) ein altes Marshall Top und ne alte Marshall Box mit sm 57igern. Nicht diese ganzen Hightech Amps, die machen zuviel Bass und matschen alles zu.
Alex
OLD SCHOOL THRASH-METAL
------------------------------------------------------
G5 Dual 1,8, 2 GB RAM, MAC OS X 10.3.9, Logic Pro 7.1, UAD-1, Powercore (MKII), Fireface 800 + Outboardgetöse -> MacBook Pro mit Pro Tools 7 & Digi 002
Chris T.
Tripel-As
Beiträge: 221
Registriert: 27 Dez 2002 - 12:36
Logic Version: 0
Wohnort: Kiel

Beitrag von Chris T. » 25 Feb 2003 - 17:32

Hi,

also ich benutze auch einen Marshall Top mit Box. Aber so richtig gefällt mir das SM 57 nicht. Ich leihe mir zwei Stück immer von unserem Drummer aus. Gibt es nicht noch was edleres für einen amtlichen Sound?
Benutzeravatar
Forbiddenevil
Haudegen
Beiträge: 608
Registriert: 09 Dez 2002 - 18:27
Logic Version: 0
Wohnort: Hamm
Kontaktdaten:

Beitrag von Forbiddenevil » 25 Feb 2003 - 17:36

Ausprobieren!!!!!! :lol:
Kommt auch immer darauf an was du für Musik machst und wo du hin willst!!! Probier mal die MD 421 aus. Die machen mehr Bässe.
Alex
OLD SCHOOL THRASH-METAL
------------------------------------------------------
G5 Dual 1,8, 2 GB RAM, MAC OS X 10.3.9, Logic Pro 7.1, UAD-1, Powercore (MKII), Fireface 800 + Outboardgetöse -> MacBook Pro mit Pro Tools 7 & Digi 002
Benutzeravatar
Forbiddenevil
Haudegen
Beiträge: 608
Registriert: 09 Dez 2002 - 18:27
Logic Version: 0
Wohnort: Hamm
Kontaktdaten:

Beitrag von Forbiddenevil » 25 Feb 2003 - 17:41

Was für ein Marshall Top ist es denn???
Alex
OLD SCHOOL THRASH-METAL
------------------------------------------------------
G5 Dual 1,8, 2 GB RAM, MAC OS X 10.3.9, Logic Pro 7.1, UAD-1, Powercore (MKII), Fireface 800 + Outboardgetöse -> MacBook Pro mit Pro Tools 7 & Digi 002
Chris T.
Tripel-As
Beiträge: 221
Registriert: 27 Dez 2002 - 12:36
Logic Version: 0
Wohnort: Kiel

Beitrag von Chris T. » 25 Feb 2003 - 17:45

Ein JCM 800 fünfzig Watt. Irgendwann Mitte der achtziger Baujahr. Ich möchte einen bauchigen, lebendigen Bluessound (mit Gibson Explorer, Baujahr 81!) . Das SM 57 gibt nie richtig den wirklichen Klang im Aufnahmeraum wieder, bin jedesmal enttäuscht.
Benutzeravatar
Forbiddenevil
Haudegen
Beiträge: 608
Registriert: 09 Dez 2002 - 18:27
Logic Version: 0
Wohnort: Hamm
Kontaktdaten:

Beitrag von Forbiddenevil » 25 Feb 2003 - 18:00

Super geiler Amp. Zwei Kanal oder noch ein Kanal. Wir haben so eine alte Kiste noch mit einem Kanal (der muß jetzt aber nicht aus der 800derter Serie sein), aber ich glaube noch ein wenig älter. Die zweikanal Version hatten wir auch mal, es weis nur keiner mehr wo dat Ding hin ist. Damit kannst du aufjedenfall sehr geile Metal-Sachen machen. Tubescreamer noch mit ran und dann los.
Wiegesagt probier mal die MD 421 aus. Wenn's geht alte. Die zeichnen halt mehr Bässe auf. Vielleicht kommt es deiner Soundvorstellung etwas näher. Ich weis jedenfalls was du meinst "mit nie den wirklichen Klang". Die sm 57 näseln halt ein bißchen. Einfach mal spielen und jemanden in den Raum schicken der das Mic verstellt. An bestimmten Positionen ist das näsenl dann weg und du hast einen geilen Sound.
Das dauert halt und nervt, ich weis, aber irgendwann klappts. Und beim nächsten Aufnehmen gehts schneller.
Alex
OLD SCHOOL THRASH-METAL
------------------------------------------------------
G5 Dual 1,8, 2 GB RAM, MAC OS X 10.3.9, Logic Pro 7.1, UAD-1, Powercore (MKII), Fireface 800 + Outboardgetöse -> MacBook Pro mit Pro Tools 7 & Digi 002
Chris T.
Tripel-As
Beiträge: 221
Registriert: 27 Dez 2002 - 12:36
Logic Version: 0
Wohnort: Kiel

Beitrag von Chris T. » 26 Feb 2003 - 9:24

Ist die zweikanalversion. Ich werd das mal ausprobieren
Antworten