sampler: software oder hardware...

Alles zu Themen wie Mastering, Schalldämmung, etc.
Fragen zu Hardware Problemen bitte ins Mac OS, PC oder Hardware Forum!

Moderatoren: Tim, metalfish, bmc desgin, Mods

Benutzeravatar
Amper
König
Beiträge: 857
Registriert: 12 Aug 2002 - 20:41
Logic Version: 0
Wohnort: Erde

Beitrag von Amper » 05 Mär 2003 - 23:34

@ Urban Coooolio !

@ MRI
ich hab auch nie verstanden warum bei den ganzen software nachbauten ( pro53 usw ) das rauschen der originale nicht mit emuliert wird.
Bist du waaahhhhhnnnnsiiiiinnnnnniiiiig ! 8O :wink:
Benutzeravatar
bollich
Kaiser
Beiträge: 1077
Registriert: 18 Sep 2002 - 22:07
Logic Version: 0
Wohnort: Langenfeld / NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von bollich » 06 Mär 2003 - 0:10

Die Diskussion gefällt mir, hab mich selbst nie getraut sowas mal zu sagen ;-)

...hätte bei mir aber auch keine Sampler, sondern eher den JX-8P betroffen. Was der rausschaufelt läßt die Kabel glühen, da kommt die 828 - egal mit welchem Plug - nicht mit.
Bollich-Songs --> MyOwnMusic!
Benutzeravatar
rz70
Forengott
Beiträge: 2248
Registriert: 26 Aug 2002 - 0:08
Logic Version: 10
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Beitrag von rz70 » 06 Mär 2003 - 1:34

Hi Dirk,

ja das scheint allgemein ein Problem der Hardware Fraktion zu sein. Man ist schon fast wegen der Software Übermacht mundtot;-).
Es gibt wirklich geile Software Instrumente. Ich zähle z.B. auch den Emagic ES 2 dazu. Einfach klasse wie das Teil klingt. War aber heute auf der Musikmesse und habe mir endlich mal den Access Indigo live angehört. Sorry, aber das war eine andere virtuelle Welt. Hardware mag zwar teurer sein, aber "meistens" ist es das Geld wirklich wert. Man muß einfach Prioritäten setzen. Ich habe hier ein ziemlich gemischtes Equipment und muß sagen das dies genau das richtige ist. Von jedem etwas aber von jedem das Beste ;-)

Richard
WMKick :: EM Tippspiele zur Fussball EM 2020
iMac ::Logic X
Casanovas347

Beitrag von Casanovas347 » 06 Mär 2003 - 8:10

Ok...und nun noch meinen Senf dazu :lol:

Ich hatte seit 1997 einen kleinen Yamaha SU10 Sampler und seit 1998 gar einen Casio SK-1 (wow, ist das ne geile Kiste.... :lol: :lol: :lol: :lol: )....den SU10 hatte ich nicht als Phrase-Sampler sondern als Drumsampler für Snare und BD-Sound benutzt...(akustische Instrumente)...da waren 384KB Sample-RAM noch was...und heute hab ich den NI Kontakt mit der StudioDrums-Library (welche für Battery gedacht war, aber auch auf dem Kontakt läuft)...zusammen mit dem iBook und der M-Box für mich mein perfektes Ministudio....mit allem drin! Mir ist das egal ob Software oder hardware...ich bastle eh nur PreProduction-zeugs damit...oder mache Demos für meine Musik-ergüsse......*abspritzzzzz.... :lol: *....wenn ich richtig Musik machen will, dann mit richtigen Instrumenten...und von denen habe ich genug, Musiker kenn ich auch ziemlich viele (sind ja alles auch noch meine Kunden...hihihi)....

Software-sampler und synths haben den Vorteil, dass man mit wenig aufwand *schlepp* und wenig GELD...zu viel Sound kommt (obwohl die AudioHardware entscheidend über letzteres Argument bleibt...).
Ein Hardwareteil tönt sicher feiner und fetter etc. , doch (ausser Pete Namlook...oder für alle alten Fusion-Gitarren-Freaks...Peter Kuhlmann) hat schon all die Originale zuhause in der Wohnung stehen...geld,geld,geeeeeelllld!

Gruuuuzzz
Paco
MRI
Eroberer
Beiträge: 70
Registriert: 17 Jan 2003 - 22:32

wahnsinn

Beitrag von MRI » 06 Mär 2003 - 8:48

Amper hat geschrieben:@ Urban Coooolio !

@ MRI
ich hab auch nie verstanden warum bei den ganzen software nachbauten ( pro53 usw ) das rauschen der originale nicht mit emuliert wird.
Bist du waaahhhhhnnnnsiiiiinnnnnniiiiig ! 8O :wink:
zumindest an/abschaltbar sollte das sein :lol:
ich hab ja geschrieben, daß das mit dem rauschen absolut geschmacksache ist.. und den haben wir doch. der junge herr, der diesen threat gestartet hat is eben hiphoper... genau das ist das wichtig mit dem analog kram.... dr. dre sitzt bestimmt nicht in seinem studio und schraubt am pro53 bis es geil ist, da würde er nämlich keine einzige platte hinkriegen solange er bei seinen soundanspruch bleibt.. 8)
und so wie der dr. wollen wir doch alle produzieren, oder ???
Benutzeravatar
bollich
Kaiser
Beiträge: 1077
Registriert: 18 Sep 2002 - 22:07
Logic Version: 0
Wohnort: Langenfeld / NRW
Kontaktdaten:

Re: wahnsinn

Beitrag von bollich » 06 Mär 2003 - 12:16

[quote="MRIdr. dre sitzt bestimmt nicht in seinem studio und schraubt am pro53 bis es geil ist, da würde er nämlich keine einzige platte hinkriegen solange er bei seinen soundanspruch bleibt.. 8)
und so wie der dr. wollen wir doch alle produzieren, oder ???[/quote]

Wer ist das?
Bollich-Songs --> MyOwnMusic!
Benutzeravatar
Amper
König
Beiträge: 857
Registriert: 12 Aug 2002 - 20:41
Logic Version: 0
Wohnort: Erde

Beitrag von Amper » 06 Mär 2003 - 14:03

Klar will ich DEN Klang.....aber das Rauchen,das bitte wirklich ABSCHALTBAR!

Sonst krieg ich ne Krise :cry:

@bollich

Dr.Dre....ist Mitbegründer der Rapformation N.W.A....später produzierte er die erfolgreichsten Rap Leute überhaupt...z.b. Above the Law,Tupac,Snoop doggy dog,Xzibit,und und und....Riesenliste...auch im Sektor R&B war er äussert aktiv...

Neuere Geschichten sind z.b. Truth Hurts....oder eben Eminem.
Benutzeravatar
bollich
Kaiser
Beiträge: 1077
Registriert: 18 Sep 2002 - 22:07
Logic Version: 0
Wohnort: Langenfeld / NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von bollich » 06 Mär 2003 - 14:35

Amper hat geschrieben:....oder eben Eminem.
Ich steh nicht auf Musik (Musik?) in der jedes 10 Wort F***, S***, oder M*****F***** ist - deshalb kenn ich die nicht.

Und wenn einer noch nicht mal weiß, wie er heißt..."My name is, my Name is, my Name is..." - Nääää hörens up.

Sound hin oder her...
Bollich-Songs --> MyOwnMusic!
Benutzeravatar
ANSIJoker
Kaiser
Beiträge: 1410
Registriert: 18 Feb 2003 - 19:13
Logic Version: 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von ANSIJoker » 06 Mär 2003 - 15:09

Hardware-Sampler haben IMMER zu wenig Speicher... das kann DIr mit dem EXS24 nicht passieren.


:hm_jump:
Gruss
Mike


P4 Dualocre - 2x3.4 GHz, 2 GB RAM, Cubase SX3, Logic Platinum 5.5.1 / Logic Pro 6 und viel zu viel Hardware
Chris T.
Tripel-As
Beiträge: 221
Registriert: 27 Dez 2002 - 12:36
Logic Version: 0
Wohnort: Kiel

Beitrag von Chris T. » 06 Mär 2003 - 16:15

bollich hat geschrieben:
Amper hat geschrieben:....oder eben Eminem.
Ich steh nicht auf Musik (Musik?) in der jedes 10 Wort F***, S***, oder M*****F***** ist - deshalb kenn ich die nicht.

Und wenn einer noch nicht mal weiß, wie er heißt..."My name is, my Name is, my Name is..." - Nääää hörens up.

Sound hin oder her...
Guter Beitrag :lol: :lol: :lol:
MRI
Eroberer
Beiträge: 70
Registriert: 17 Jan 2003 - 22:32

Re: wahnsinn

Beitrag von MRI » 06 Mär 2003 - 16:44

bollich hat geschrieben:[quote="MRIdr. dre sitzt bestimmt nicht in seinem studio und schraubt am pro53 bis es geil ist, da würde er nämlich keine einzige platte hinkriegen solange er bei seinen soundanspruch bleibt.. 8)
und so wie der dr. wollen wir doch alle produzieren, oder ???
Wer ist das?[/quote]

der hat überall seine finger... produziert eminem, was hier nicht so ganz reinpaßt.. vom "sound" her im bezug auf analog und rauschen... was repräsentativer ist, ist z.b. Truth Hurts oder die produktionen mit snop doggy dog .... der typ ist der hammer...
hör dir mal Truth Hurts an. die scheibe ist eine "ami" produktion wie sie im buche steht. und ausnahmsweise nicht totkomprimiert im mastering.... ich ahb das geschrieben weil der threat von einem hiphoper gestartet wurde.....
grüzi F'*
Antworten