Gibt es ein anderes Hall-PlugIn, als das SoundStage...

Alles zu Themen wie Mastering, Schalldämmung, etc.
Fragen zu Hardware Problemen bitte ins Mac OS, PC oder Hardware Forum!

Moderatoren: Tim, metalfish, bmc desgin, Mods

Chris T.
Tripel-As
Beiträge: 221
Registriert: 27 Dez 2002 - 12:36
Logic Version: 0
Wohnort: Kiel

Beitrag von Chris T. » 19 Mär 2003 - 9:52

Hi,

sieht ja interessant aus das PlugIn. Klingt es denn nicht so gut? Das RealVerb ist jedenfalls vom klang her sehr annehmbar:

http://www.mackie.com/record/uad1/image ... Pro_lg.gif

Der Dreamverb für die UAD Karte ist ja glaube ich noch nicht erhältlich.
Benutzeravatar
ANSIJoker
Kaiser
Beiträge: 1410
Registriert: 18 Feb 2003 - 19:13
Logic Version: 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von ANSIJoker » 19 Mär 2003 - 10:35

Chris T. hat geschrieben: sieht ja interessant aus das PlugIn. Klingt es denn nicht so gut?.


Hi,

doch, klignt eigentlich sehr realisitsch... nur stürtzt Logic hin und wieder deswegen ab. Habe es bei Klemm-Music schon reklammiert... aber, bis das was wird...... *seufz*
Gruss
Mike


P4 Dualocre - 2x3.4 GHz, 2 GB RAM, Cubase SX3, Logic Platinum 5.5.1 / Logic Pro 6 und viel zu viel Hardware
Baldar
Eroberer
Beiträge: 57
Registriert: 25 Feb 2003 - 17:28
Logic Version: 0
Wohnort: Wien

Beitrag von Baldar » 19 Mär 2003 - 11:19

ANSIJoker hat geschrieben: doch, klignt eigentlich sehr realisitsch...
:idea:
Du hast noch nie einen guten Studiohall gehört, stimmts?
Gruß,
Baldar
Hendrik
Kaiser
Beiträge: 1266
Registriert: 05 Aug 2002 - 17:46
Logic Version: 0
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Hendrik » 19 Mär 2003 - 12:17

Also bevor Du hier verzweifelst, muß ich Dir mal kurz Deine Illusionen nehmen. Du wirst auf der nativen umgebung kei Hall finden, welches Deinen Anforderungen entspricht und dazu auch noch klingt!. Das würde viel zu viel Power ziehen.

Ich sag nur Lexicon 960 oder TC 6000. Damit wärst Du bedient...
Lieben Gruß

Hendrik
Benutzeravatar
ANSIJoker
Kaiser
Beiträge: 1410
Registriert: 18 Feb 2003 - 19:13
Logic Version: 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von ANSIJoker » 19 Mär 2003 - 13:29

Baldar hat geschrieben: Du hast noch nie einen guten Studiohall gehört, stimmts?
Wie kommst du jetzt darauf?
Ich habe hier einen Lexicon 960 L stehen.... ich glaube, DU hast noch kein guten Hall gehört.
Gruss
Mike


P4 Dualocre - 2x3.4 GHz, 2 GB RAM, Cubase SX3, Logic Platinum 5.5.1 / Logic Pro 6 und viel zu viel Hardware
Benutzeravatar
ANSIJoker
Kaiser
Beiträge: 1410
Registriert: 18 Feb 2003 - 19:13
Logic Version: 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von ANSIJoker » 19 Mär 2003 - 13:31

Hendrik hat geschrieben:Also bevor Du hier verzweifelst, muß ich Dir mal kurz Deine Illusionen nehmen. Du wirst auf der nativen umgebung kei Hall finden, welches Deinen Anforderungen entspricht und dazu auch noch klingt!. Das würde viel zu viel Power ziehen.

Ich sag nur Lexicon 960 oder TC 6000. Damit wärst Du bedient...


die Outboard-Dinger habe ich, aber ich suche eine Alternative zum SoundStage...... warum blickt denn das hier keiner.. :cry:


Ich glaube, ich stoße hier nur auf taube Ohren... :(
Gruss
Mike


P4 Dualocre - 2x3.4 GHz, 2 GB RAM, Cubase SX3, Logic Platinum 5.5.1 / Logic Pro 6 und viel zu viel Hardware
Baldar
Eroberer
Beiträge: 57
Registriert: 25 Feb 2003 - 17:28
Logic Version: 0
Wohnort: Wien

Beitrag von Baldar » 19 Mär 2003 - 13:51

So, Du hast also ein Lexikon zur Verfügung und bezeichnest das Cakewalk-Teil als realistisch klingend?

Sei mir nicht böse, aber das kannst du Deiner Oma erzählen.
Gruß,
Baldar
Benutzeravatar
ANSIJoker
Kaiser
Beiträge: 1410
Registriert: 18 Feb 2003 - 19:13
Logic Version: 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von ANSIJoker » 19 Mär 2003 - 14:06

Baldar hat geschrieben:So, Du hast also ein Lexikon zur Verfügung und bezeichnest das Cakewalk-Teil als realistisch klingend?

Sei mir nicht böse, aber das kannst du Deiner Oma erzählen.
Meine Oma hätte sicherlich ein wenig mehr Ahnung als Du.... aber sei's drum.
:D

Nun habe ich kein Bock, mich auf so ein dummes Niveau herunter zu lassen... auf eine Antwort auf meine Frage warten ich vergeblich.
Gruss
Mike


P4 Dualocre - 2x3.4 GHz, 2 GB RAM, Cubase SX3, Logic Platinum 5.5.1 / Logic Pro 6 und viel zu viel Hardware
Baldar
Eroberer
Beiträge: 57
Registriert: 25 Feb 2003 - 17:28
Logic Version: 0
Wohnort: Wien

Beitrag von Baldar » 19 Mär 2003 - 14:28

ANSIJoker hat geschrieben:Meine Oma hätte sicherlich ein wenig mehr Ahnung als Du.... aber sei's drum.
Sagte ich ja, daß Du das Deiner Oma erzählen kannst.
Natürlich hat sie Dir geglaubt und würde mir dann dasselbe erzählen. ;)

Ändert aber nichts daran, daß das Teil recht peinlich klingt und jeder der schon mal ein Lexikon gehört hat, sollte fähig sein, das zu beurteilen.
Umso mehr noch, wenn jemand angeblich ein Lexikon vor der Nase stehen hat, Herr Musikproduzent von Beruf. :lol:
Nun habe ich kein Bock, mich auf so ein dummes Niveau herunter zu lassen... auf eine Antwort auf meine Frage warten ich vergeblich.
Da Du bisher alle Antworten abgelehnt hast, die eine sehr gute bis gute Hallqualität ermöglichen würden, nochmal zum Mitschreiben:

es gibt heute nativ noch NICHTS was die, von Dir ursprünglich geforderte Lexikon-Hallqualität erzeugt. Als angeblicher Musikproduzent und Lexikon-Besitzer solltest Du das wissen, oder wer schmeißt das Geld zum Fenster raus, wenn es seit Cakewalk auch 100 Euro Programme tun?

Ausnahme bilden Faltungsprogramme, die aber wiederum auf Impulsantworten der echten Geräte angewiesen sind.

Diese können prinzipbedingt wiederum niemals die von Dir gefordete einfache Einstellbarkeit bieten.

Also bleib einfach bei dem für Dich "sehr realistisch" klingenden Cakewalk-Teil und verkauf Dein Lexikon, Du weißt damit offensichtlich sowieso nichts anzufangen. ;)
Zuletzt geändert von Baldar am 19 Mär 2003 - 14:32, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß,
Baldar
Benutzeravatar
Robse
Moderator
Beiträge: 4245
Registriert: 05 Jun 2002 - 11:11
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Robse » 19 Mär 2003 - 14:31

Hey Leutz jetzt beruhigt Euch doch wieder! Was soll das? Anaffen geht doch sicherlich auch per Mail oder? Also alle cool down!

Grüsse
Robse
Try harder - fail better! - Samuel L. Beckett | The Arrival - [Cinematic/Hybrid] is released
Baldar
Eroberer
Beiträge: 57
Registriert: 25 Feb 2003 - 17:28
Logic Version: 0
Wohnort: Wien

Beitrag von Baldar » 19 Mär 2003 - 14:36

Na ist doch wahr.
Kein Vorschlag ist dem Herrn gut genug, aber entblödet sich nicht das Cakewalk-Spielzeug als "sehr realistisch" klingend zu bezeichnen.
Irgendwann gehört diesen Aufschneidern mal die Meinung gesagt.
Gruß,
Baldar
Benutzeravatar
ANSIJoker
Kaiser
Beiträge: 1410
Registriert: 18 Feb 2003 - 19:13
Logic Version: 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von ANSIJoker » 19 Mär 2003 - 14:46

Baldar hat geschrieben:Na ist doch wahr.
Kein Vorschlag ist dem Herrn gut genug, aber entblödet sich nicht das Cakewalk-Spielzeug als "sehr realistisch" klingend zu bezeichnen.
Irgendwann gehört diesen Aufschneidern mal die Meinung gesagt.

Ich habe eher das Gefühl, dass Du Dich für Deinen letzten Threat rächen willst.... oder liegt es an der Wiener Mentalität, ständig provokativ zu sein und Streit heraufzubeschwören?

Und wenn ich ehrlich bin, schätze ich Dich mittlerweile auf 15 Jahre.... zumindest von Deinen Antworten her.
Gruss
Mike


P4 Dualocre - 2x3.4 GHz, 2 GB RAM, Cubase SX3, Logic Platinum 5.5.1 / Logic Pro 6 und viel zu viel Hardware
Baldar
Eroberer
Beiträge: 57
Registriert: 25 Feb 2003 - 17:28
Logic Version: 0
Wohnort: Wien

Beitrag von Baldar » 19 Mär 2003 - 15:05

Wenn Du Anglizismen verwendest, dann soltest Du Diskussionsfaden nicht mit Bedrohung verwechseln und es heißt auch nicht provokativ, sondern provokant.

Ich will mich überhaupt nicht für irgendwas rächen, denn, wenn mir was nicht paßt, so sage ich das.
Ich habe in dem von Dir angesprochenen Scooter-Diskussionsfaden eingesehen, daß ich unnötigerweise auf wenig hilfreiche Antworten eingegangen bin.

Im Gegensatz dazu, wolltest Du in diesem Diskussionsfaden etwas wissen und ich habe Dich, im Gegensatz zu den nutzlosen Antworten die von Dir kommen, auf die aktuelle Bombe für PC-Benutzer aufmerksam gemacht - jemandem mit einem Tip hunderte Euro sparen zu helfen ist ja nicht so schlecht, noch dazu wo er selbst nicht gerade wertvolle Infos für andere hat - aber Deine Reaktionen, auch zu den anderen durchwegs anerkannt guten Vorschlägen, sind dermaßen falsch und von Überheblichkeit und Nichtwissen gekennzeichnet, daß ich mir die Freiheit nehme, Dir meine daraus resultierende Meinung zu sagen. So einfach ist das. :(
Gruß,
Baldar
Hendrik
Kaiser
Beiträge: 1266
Registriert: 05 Aug 2002 - 17:46
Logic Version: 0
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Hendrik » 19 Mär 2003 - 15:44

Hallo,
ich versuche Dir jetzt noch mal eine freundlich nüchterne Antwort auf Deine ursprüngliche Frage zu geben ;-) :

Mal abgesehen von Deinem Wunsch die Klangquellen im Raum zu positionieren, gibt es m.E. noch nicht einmal ein natives PlugIn,
daß einen Hall bzw Raum in "Lexicon" Qualität bereitstellt.

Das Realverb (bald kommt ein neues Reverb für die UAD, von dem man schon sehr sehr viel Gutes hört) für die UAD-1 Karte kommt von der Qualität einem Lexicon oder TC Hall noch am nächsten.

Du wirst kein Glück haben bei der Suche, da es dieses Reverb nicht gibt! Die einzigen alternativen sind Faltungsprogramme wie das Altiverb. Nur bist Du da eben an die bei der Aufnahme verwendeten Positionen und Micro´s gebunden. Dafür liefern sie Dir aber einen sehr guten Raumklang.

Streitet Euch nicht um Dinge, die es jedenfalls momentan noch nicht gibt.


P.S. Das Cakewalk ist wirklich nicht zu vergleichen mit einem 480er oder TC....

Vertragt Euch :-)
Lieben Gruß

Hendrik
Casanovas347

Beitrag von Casanovas347 » 19 Mär 2003 - 16:33

Sorry dass mein Tipp mit dem RM844 nicht so der Hammer war...ich habe da wirklich etwas nicht so ganz verstanden....(achja für ANSIJocker...Marsupilami = Casanovas347...das ist mein "Schizo-Nick")

es gibt noch ein Yamaha-Teil
http://www.yamaha-europe.com/yamaha_eur ... index.html

geht das? Sorry, wenn es vielleicht nicht das Teil ist.....aber dieses Soundstage-Dings sieht wirklich genial aus...

@ alle streithäne:
ANSIJocker sucht ein vergleichbares plugin (da soundstage nur als DXI)...bitte versucht Ihm zu helfen....es ist ja jedem klar, das die soundqualität eines Plugs auch noch abhängig von der Hardware ist.....seit also bitte ein bisschen konstruktiver

Gruss
paco (paco & marsupilami)
Antworten