playback über channel one

Alles zu Themen wie Mastering, Schalldämmung, etc.
Fragen zu Hardware Problemen bitte ins Mac OS, PC oder Hardware Forum!

Moderatoren: Tim, metalfish, bmc desgin, Mods

Antworten
geminy
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1595
Registriert: 23 Jun 2002 - 20:32

playback über channel one

Beitrag von geminy » 05 Jul 2003 - 11:23

an alle channel one besitzer...

ich möchte das playbacksignal meiner motu (also einen out sozusagen) in den channel one routen, denn dann kann ich das playback separat steuern. da ich momentan mit großer latenz arbeite ist ein singen über softwaremonitoring nicht angesagt.... ich wollte das halt mal ausprobieren.

robse sagte mir mal, das er das gesamte signal nochmal über einen kleinen mischer schickt und dann verteilt. ich befürchte allerdings leichten verlust und rauschen wenn ich das so mache.

wer hat da ne adäquate lösung parat ?
Benutzeravatar
bmc desgin
Stamm User
Beiträge: 4614
Registriert: 19 Jun 2003 - 11:56
Logic Version: 99
Wohnort: Berlin, Germany

Beitrag von bmc desgin » 05 Jul 2003 - 11:29

um nen mischer wirst du da nicht rumkommen, jedenfalls beim einsingen, wegen dem software monitoring...
am besten natürlich ein rauscharmer....

danach kannst du ja wie gehabt dein altes setup nehmen, so wie dus möchtest...
DU - BIST LOGICUSER.DE
Casanovas347

Beitrag von Casanovas347 » 05 Jul 2003 - 11:43

@ geminy

Wieso machst Du es nicht schon mit dem CueMix DSP Direct Monitoring?

Channel One in Motu2408....soweit ok! Mittels Direct Monitoring Inputsignal direct wiedergegeben über Kopfhörer.....Software-Monitoring eingeschaltet aber im Audio-Mixer aufzunehmende Spur muten (so dass du nur das Direct-Signal aus dem CueMix DSP hörst, aber trotzdem die bereitsaufgenommenen Spuren über Softwaremonitoring als Playback signal).....dank CueMix DSP brauchst du kein externes Mischpult.....

Ich verstehe Euch alle nicht......ich habe bei der Aufnahme über Direct-Monitoring nie eine Latenz gehabt......

...bald habe ich ja auch ein Motu....und dann gibts einen grossen supertollen Testbericht, mit allen Ecken und Kanten...hehe! :lol:

Liebe Grüsse ins flache Land
der fabelhafte Paco vom Mond & das fabelhafte Wundertier vom Mars :wink:
geminy
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1595
Registriert: 23 Jun 2002 - 20:32

Beitrag von geminy » 05 Jul 2003 - 11:47

kannst du das nochmal ganz langsam für flachlandidioten erklären...

gruß an die eiger-nordwand
Casanovas347

Beitrag von Casanovas347 » 05 Jul 2003 - 12:04

Also..Mik an input von Channel One Output in Motu 2408...so wie immer!

hörst Du Signal aus dem kopfhörerausgang.......natürlich nur wenn Du singst und die ganze Kacke unter Strom steht *brizel* :mrgreen:

Dann ist schon fast wunderbar (ich hab mein Motu noch nicht, bin aber überzeugt dass es funzt) :wink:

Ansonsten CueMix-konfigurieren (hat nichts mit Konfiture zu tun :mrgreen: )

Im Logic Software Monitoring eingeschaltet lassen...sonst hörst du ja dein Playback nicht.....die Aufzunehmenden Spuren muten (im Audio-Mixer-Enviroment)....da du sonst das Direct Monitoring Signal zusammen mit dem Software-Monitoring (Laaaatennz!) hören wirst!

Funzt es schon?

Lieber Gruss
Willhelm Tell..... :mrgreen:
geminy
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1595
Registriert: 23 Jun 2002 - 20:32

Beitrag von geminy » 05 Jul 2003 - 12:07

horrido

es funzt - aber flachlandmässig !

ich habe - da ich nun gezwungen war mal wirlich drüber nachzudenken - folgendes gemacht:

kopfhörerverstärker an channel one kopfhörerausgang.

kopfhörerausgang von hifi-verstärker (ja ich arbeite ausschließlich damit und es geht) in monoeingang (playback) vom channel one.

es geht, ich brauche kein cuemix, keinen wichser..äh mixer und nur ein kleines 20 cm langes kabel vom verstärker in den channel one.

so - jetzt kommt ihr !
Benutzeravatar
Robse
Moderator
Beiträge: 4245
Registriert: 05 Jun 2002 - 11:11
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Robse » 05 Jul 2003 - 12:09

Bei der Channel One kann man das Signal welches aufgenommen wird ganz einfach am Kopfhörerausgang schon abgreifen, bzw es wird direkt dahingeschleust = 0 Latenz. Dann ganze einfach das Playback aus irgendeinem Kanal von der MotU rausnehmen und hinten bei der Channel One in die PlayBack Inputs reintun =fertig :wink:

Schau mal ins Manual wird da echt gut beschrieben!!

Grüsse
Robse
Try harder - fail better! - Samuel L. Beckett | The Arrival - [Cinematic/Hybrid] is released
Casanovas347

Beitrag von Casanovas347 » 05 Jul 2003 - 12:09

aber nur mono...... :cry:
geminy
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1595
Registriert: 23 Jun 2002 - 20:32

Beitrag von geminy » 05 Jul 2003 - 12:13

hi robse,

das hieße aber, daß ich mir im environment noch was bauen müsste, daß zbs. ausgang 7/8 der motu das gesamte mastersignal abfängt oder ???

in meiner flachlandversion ist dies glücklicherweise nicht nötig wie du oben lesen kannst.... hoffe das ich da keinen denkfehler habe - aber es geht und mir scheint das auch in allen anderen situationen zu funzen....
gesang ist nun eindeutig ohne latenz und ich kann über den channelone das playback bzw. die lautstärke der vocs separat regeln - das hat mich eh immer genervt das das nicht so einfach ging.

softwaremonitoring brauch ich so auch nicht mehr.... einzig und alleine die gitarre ist etwas hinterher - aber da kann ich mit leben...

hurra
Benutzeravatar
Robse
Moderator
Beiträge: 4245
Registriert: 05 Jun 2002 - 11:11
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Robse » 05 Jul 2003 - 12:13

Was nur mono?

Grüsse
Robse
Try harder - fail better! - Samuel L. Beckett | The Arrival - [Cinematic/Hybrid] is released
Casanovas347

Beitrag von Casanovas347 » 05 Jul 2003 - 12:14

bei der flachland version! :lol:
Benutzeravatar
Robse
Moderator
Beiträge: 4245
Registriert: 05 Jun 2002 - 11:11
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Robse » 05 Jul 2003 - 12:15

das hieße aber, daß ich mir im environment noch was bauen müsste, daß zbs. ausgang 7/8 der motu das gesamte mastersignal abfängt oder ???
Jein, bei meiner MotU 828 ist es so das am Oputput 1-2 das gleiche Signal wie beim Master Out liegt. Also 2 mal das selbe Signal, das müsste doch bei der 2408 nicht anders sein oder?

Ansonten musst halt das Signal in Logic nocmals über nen anderen Output rauslassen - da hast ja schon im Environment alles drin, Jens hats Dir ja eingerichtet!

Grüsse
Robse
Try harder - fail better! - Samuel L. Beckett | The Arrival - [Cinematic/Hybrid] is released
geminy
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1595
Registriert: 23 Jun 2002 - 20:32

Beitrag von geminy » 05 Jul 2003 - 12:37

paco hat recht - wenn ich das so mache wie in der flachlandversion, habe ich tatsächlich nur mono - aber ist doch shitegal für den sänger (mich) oder die mädels die hierher kommen um sich ´nen wolf zu singen... :wink:

ich könnte ja eigentlich auch einen stereo > 2 mono adapter reinhängen und den out vom verstärker so zu stereo machen - ist aber wirklich unwichtig fürs singen.

an der motu hab ich (glaube ich) wirklich nur EINEN out 1/2 - ich hab jetzt keinen bock das ding unter den anderen einschüben rauszuholen . ich schau mal eben auf der motuseite nach....

edit:

Für die Stereosumme stehen die analogen Ausgänge 1 und 2 auf der Rückseite zusätzlich als zwei symmetrische Klinken -Ausgänge (+4dB) zur Verfügung.
also ist da nix mit 2 outs oder so.... für jeden der 8 kanäle gibt es lediglich einen parallelen out....

die flachlandversion ist die beste und ich lass das so....
Antworten