Suche TIPs für 3D Audio (ohne Surround )

Alles zu Themen wie Mastering, Schalldämmung, etc.
Fragen zu Hardware Problemen bitte ins Mac OS, PC oder Hardware Forum!

Moderatoren: Tim, metalfish, bmc desgin, Mods

Benutzeravatar
Sebsolution
Haudegen
Beiträge: 548
Registriert: 16 Jun 2003 - 9:04
Logic Version: 0
Wohnort: Das Bingerloch , das mainz

Beitrag von Sebsolution » 13 Jul 2003 - 12:28

Das Metronom ist wirklich sehr inspirierend, nebenbei erwähnt. Es ist wirklich eine kreative Gechichte mit den zwei Hallräumen, nicht nur um einen Beweglichen Effekt zu bekommen, sondern auch um die starre Positionierung eines Signals im Stereofeld noch etwas "plastischer"(mh dummes wort) wirken zu lassen. Am besten ist, fande ich, gar kein direkt Signal auf die Summe zu geben sonder das direktsignal über den Wet/Dry Regler der beiden Hall zu steuern- was bei einer Belegung eines virtuellen X/Y Sticks wohl besser zu realisieren ist.. Vielleicht hat da jemand eine bessere Idee..........

Gruß
Seb
Benutzeravatar
Sebsolution
Haudegen
Beiträge: 548
Registriert: 16 Jun 2003 - 9:04
Logic Version: 0
Wohnort: Das Bingerloch , das mainz

Beitrag von Sebsolution » 13 Jul 2003 - 13:39

Da habe ich schon das erste Problem.. Wenn ich einen Vektor im Enviroment öffne, kann ich dem zwar einen Controler wert zuweisen- aber doch nur für ein Gerät ? Dann verstehe ich nicht wie man jetzt zB den Mixanteil überhaupt anwählt- in der Automationsansicht ist das ja gar kei Problem- da ist der wert ja gleich angezeigt..

Wie wähle ich überhaupt ein internes Gerät über ein selbst erstelltes Enviroment an ?

Viele fragen, ich weis, ich habe auch schon ein bischen nach älteren Texten gesucht bin aber nicht so fündig geworden :-(
Antworten