Mastering und Mixing für Nichtprofis - Tipps und Anregungen.

Alles zu Themen wie Mastering, Schalldämmung, etc.
Fragen zu Hardware Problemen bitte ins Mac OS, PC oder Hardware Forum!

Moderatoren: Tim, metalfish, bmc desgin, Mods

Hendrik
Kaiser
Beiträge: 1266
Registriert: 05 Aug 2002 - 17:46
Logic Version: 0
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Hendrik » 31 Okt 2002 - 18:16

Hi urban noise,
damit erreichst Du aber keine Verbesserung in Bezug auf die Aussteuerung, sondern ganz im Gegenteil.
Da der AD Wandler vor Deinem Limiter sitzt, bleibt die Aussteuerungsgrenze bei 0 db. Alles was darüber geht, wird hart
abgeschnitten und erreicht Deinen Limiter erst gar nicht.
Wäre der Limiter vor dem AD Wandler, würde diese Arbeitsweise Sinn machen....
Lieben Gruß

Hendrik
Benutzeravatar
ms70
Haudegen
Beiträge: 687
Registriert: 15 Okt 2002 - 18:22
Logic Version: 0
Wohnort: Planet Earth
Kontaktdaten:

Beitrag von ms70 » 01 Nov 2002 - 1:27

urban noise hat geschrieben: Da schleife ich jetzt immer einen Limiter ein, den ich auf -0,1 dB einstelle. Dann kann man relativ hoch aussteuern, ohne hörbare Verzerrungen zu erhalten. Das hat natürlich seine Grenzen, denn ein Limiter macht nichts ausser Pegelspitzen radikal abzuschneiden, was bei zu starkem Einsatz zu Klangeinbussen und/oder Verzerrungen führt.
genau. Ich nehm dafuer gerne die Hardwareversion des Waves L2.
Der sitzt allerdings dann am digitalen Input.
Dann gibt's niemehr Uebersteuerungen :-)
Aber wat weiss ich.. greetz - ms70

PC : P4/E (XP) - LAP 5.5.1 - RME
Mac: G5 (OSX) - Logic Pro 7.x.x - PT HD

"Bigamy is having one wife too many. Monogamy is the same". (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Kim Martell
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 30 Sep 2002 - 12:57
Logic Version: 0
Wohnort: AC-City, Baby!
Kontaktdaten:

Beitrag von Kim Martell » 07 Nov 2002 - 11:31

mit dem limiting bin ich immer vorsichtig wegen dynamikverlust. da hab ich's lieber ein bißchen leiser, aber dafür akzentuierter.

auf jeden fall mache ich immer erst einen trockenen (ohne kompressor und limiter in der summe) mixdown auf DAT und jag den anschliessend nochmal über den finalizer in den rechner.

zum mixen kann ich dir sagen, dass es meistens so ist, dass die erfahrung mit der zeit kommt. ist zwar ätzend, aber mit 'n bißchen geschmack und talent kommt das von selber. einige grundregeln und begriffe sollte man aber schon kennen.

mach dich mal nicht verrückt, das wird schon! :)
Benutzeravatar
ms70
Haudegen
Beiträge: 687
Registriert: 15 Okt 2002 - 18:22
Logic Version: 0
Wohnort: Planet Earth
Kontaktdaten:

Beitrag von ms70 » 12 Nov 2002 - 12:24

Kim Martell hat geschrieben:mit dem limiting bin ich immer vorsichtig wegen dynamikverlust. da hab ich's lieber ein bißchen leiser, aber dafür akzentuierter.
das ist richtig. Ich benutz den L2 auch nur als 'Notbremse' bei akustischen Aufnahmen. Wenn z.B. der/die Saenger/in eine geile Zeile gesungen hat, aber vielleicht dabei eine unerwartete Pegelspitze auftrat, muesste ich den Take wiederholen lassen weils zerrte. Aber dann wird die Zeile vielleicht nie mehr so gut. Fuer mich ist die Performance wichtiger als absolut reine Soundqualitaet. :-)
Zuletzt geändert von ms70 am 03 Jan 2004 - 12:34, insgesamt 1-mal geändert.
Aber wat weiss ich.. greetz - ms70

PC : P4/E (XP) - LAP 5.5.1 - RME
Mac: G5 (OSX) - Logic Pro 7.x.x - PT HD

"Bigamy is having one wife too many. Monogamy is the same". (Oscar Wilde)
Chris T.
Tripel-As
Beiträge: 221
Registriert: 27 Dez 2002 - 12:36
Logic Version: 0
Wohnort: Kiel

Beitrag von Chris T. » 30 Dez 2002 - 14:29

Kennt Ihr Euch mit Psychoakustik aus, z.B. Subbässe? Dadurch gewinnt jede Aufnahme wohl noch an Druck. Ich habe allerdings keine Hardwaregeräte dafür, gibt es bestimmt auch als Plugins, oder?
Benutzeravatar
Freezer
König
Beiträge: 865
Registriert: 01 Aug 2002 - 12:18
Logic Version: 9
Wohnort: Soltau und HH
Kontaktdaten:

Beitrag von Freezer » 30 Dez 2002 - 14:35

Bei Platinum 5x gibt es den SubBass unter den "Special" PlugIns. Als Direct X gibt es den MaxxBass von Waves.
Im allgemeinen halte ich aber nicht viel von diesen Sub Bass Prozessoren, zumindest sehr vorsichtig sollte man damit sein.
5.5.1/ Pro 8, Logic Control + 2XTs, AMD 3400+,Toshiba Satellite Notebook, Powerbook 17" 1,3GHz, 2x Powercore, 2x UAD-1, RME Hammerfall DSP, FL Producer 8, Sequoia 10, Cubase 4, Final Cut Studio...
Chris T.
Tripel-As
Beiträge: 221
Registriert: 27 Dez 2002 - 12:36
Logic Version: 0
Wohnort: Kiel

Beitrag von Chris T. » 30 Dez 2002 - 14:38

Wie funktionieren die denn? Sind das reale Frequenzanteile oder imaginäre, die man auch auf Boxen mit geringem Frequenzspektrum scheinbar wahrnimmt?
Benutzeravatar
Freezer
König
Beiträge: 865
Registriert: 01 Aug 2002 - 12:18
Logic Version: 9
Wohnort: Soltau und HH
Kontaktdaten:

Beitrag von Freezer » 30 Dez 2002 - 14:43

Das ist unterschiedlich, der Logic Sub Bass generiert Frequenzen die wirklich tiefer liegen (wie der dbx Prozessor), das Waves PlugIn erzeugt die Wahrnehmung eines tieferen Tons.
5.5.1/ Pro 8, Logic Control + 2XTs, AMD 3400+,Toshiba Satellite Notebook, Powerbook 17" 1,3GHz, 2x Powercore, 2x UAD-1, RME Hammerfall DSP, FL Producer 8, Sequoia 10, Cubase 4, Final Cut Studio...
Chris T.
Tripel-As
Beiträge: 221
Registriert: 27 Dez 2002 - 12:36
Logic Version: 0
Wohnort: Kiel

Beitrag von Chris T. » 30 Dez 2002 - 14:51

Das Waves Plugin-Methode hört sich interessant an, denn die meißten Hifiboxen gehen ja eh nicht viel weiter runter als 80 Hz. Was kostet das Plugin denn ca.?
Benutzeravatar
Freezer
König
Beiträge: 865
Registriert: 01 Aug 2002 - 12:18
Logic Version: 9
Wohnort: Soltau und HH
Kontaktdaten:

Beitrag von Freezer » 30 Dez 2002 - 14:54

:?:
5.5.1/ Pro 8, Logic Control + 2XTs, AMD 3400+,Toshiba Satellite Notebook, Powerbook 17" 1,3GHz, 2x Powercore, 2x UAD-1, RME Hammerfall DSP, FL Producer 8, Sequoia 10, Cubase 4, Final Cut Studio...
Benutzeravatar
ms70
Haudegen
Beiträge: 687
Registriert: 15 Okt 2002 - 18:22
Logic Version: 0
Wohnort: Planet Earth
Kontaktdaten:

Beitrag von ms70 » 30 Dez 2002 - 16:01

Chris T. hat geschrieben: Was kostet das Plugin denn ca.?
$200,-

http://www.waves.com
https://commerce.waves.com/applications ... n?OpenForm
Aber wat weiss ich.. greetz - ms70

PC : P4/E (XP) - LAP 5.5.1 - RME
Mac: G5 (OSX) - Logic Pro 7.x.x - PT HD

"Bigamy is having one wife too many. Monogamy is the same". (Oscar Wilde)
Chris T.
Tripel-As
Beiträge: 221
Registriert: 27 Dez 2002 - 12:36
Logic Version: 0
Wohnort: Kiel

Beitrag von Chris T. » 30 Dez 2002 - 16:08

Das ist für ein bißchen Spielerei nicht wenig
Benutzeravatar
Nuuk
König
Beiträge: 913
Registriert: 06 Okt 2002 - 18:26
Logic Version: 0
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Nuuk » 30 Dez 2002 - 18:02

[quote="Chris T."]Subbässe? Dadurch gewinnt jede Aufnahme wohl noch an Druck. [/ quote]

Halt ich für n Gerücht....
Benutzeravatar
Audiomiditweaker
Stamm User
Beiträge: 3859
Registriert: 03 Jun 2002 - 19:46
Logic Version: 9
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Audiomiditweaker » 30 Dez 2002 - 19:29

Nuuk hat geschrieben:Halt ich für n Gerücht
Was meint der Audio engineer dazu?

PS

Der Subbass, wär dann halt für den Clubeinsatz? Müsste man direkt in der halle testen, geht wohl nicht an der heimischen Anlage....
AMT
http://www.tweakfest.ch

MacBookJoe 2.8Ghz, 4gb Ram | OSX 10.6, Logic9, Live8, TraktorPro | t.c. PowercoreFW, M-Audio ProjectMix, Akai APC40, Radium49, AudiophileFW, Novation ReMote SL & Nocturn49, KorgMS20L
Benutzeravatar
ms70
Haudegen
Beiträge: 687
Registriert: 15 Okt 2002 - 18:22
Logic Version: 0
Wohnort: Planet Earth
Kontaktdaten:

Beitrag von ms70 » 30 Dez 2002 - 23:46

ich hab das Teil zwar, hab aber noch nix ernsthaftes damit gemacht. Irgendwie macht das Teil nicht das, was ich mir da im Einzelfall vorstelle ..
Aber ich muss mich da vielleicht nochmal intensiver mit befassen .. ;-)
Aber wat weiss ich.. greetz - ms70

PC : P4/E (XP) - LAP 5.5.1 - RME
Mac: G5 (OSX) - Logic Pro 7.x.x - PT HD

"Bigamy is having one wife too many. Monogamy is the same". (Oscar Wilde)
Antworten