Kantenabsorber Abdeckung

Alles zu Themen wie Mastering, Schalldämmung, etc.
Fragen zu Hardware Problemen bitte ins Mac OS, PC oder Hardware Forum!

Moderatoren: Tim, metalfish, bmc desgin, Mods

Antworten
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10174
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Kantenabsorber Abdeckung

Beitrag von Peter Ostry » 24 Feb 2019 - 19:08

Ich baue einfache dreieckige Tiefenabsorber für die Raumkanten. Vom Boden zur Decke drei Leisten und dreieckige Fächer, auf die Steinwolle gelegt wird. Ca. 260 cm hoch und Dreieck mit 45 cm Schenkellänge. Ich will keine Stoffbespannung machen, wenns nicht nötig ist.

Kann ich vorne einfach dünne Platten montieren, z.B. 3 mm Faserplatten?
Die wären ein paar Mal angenagelt/oder geschraubt, auch an den Stirnflächen der Fächer. Den tiefen Wellen müsste das doch egal sein und von Plattenschwingern kann man da wohl auch nicht reden.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
felusch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1810
Registriert: 29 Dez 2010 - 16:06
Logic Version: 9
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Kantenabsorber Abdeckung

Beitrag von felusch » 24 Feb 2019 - 19:55

Eine 3mm Sperrholzplatte mit ca. 5cm Abstand montiert hat bei 125Hz einen Absorptionskoeffizient von ca. 0,3.
Das Bedeutet, dass ca. 70% der auftreffenden Schallenergie von der Sperrholzplatte reflektiert wird.

Bei einer Schenkellänge von 45cm beträgt die untere Grenzfrequenz eines optimalen porösen Absorbers ca. 220Hz für alle aus ca. 90° eintreffenden Schallereignisse in Deiner Bauform. Das ganze funktioniert also für Frequenzen unterhalb 220Hz nur auf der vertikalen durch die 2,6m Höhe bis ca. 35Hz. Dies könnte eine Verbesserung der Raummoden 1. Ordung nx und ny bringen, erste Grundmode Länge und Breite sowie deren Tangentiale, s.h. hierzu:
https://www.hunecke.de/de/rechner/raumeigenmoden.html

Wenn es unbedingt Sperrholz sein muss sollten längst Schlitze rein, die insg. 70% der Gesamtfläche ausmachen damit da was passiert.
Das bedingt das darunter eh Stoff oder Folie muss damit es nach etwas aussieht.

...kurzum ...nimm Stoff!
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10174
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Kantenabsorber Abdeckung

Beitrag von Peter Ostry » 24 Feb 2019 - 20:46

Ach du meine Güte, kannst du kompliziert sein :P
Dann nehm ich halt Stoff. Versprochen.
Es werden vielleicht auch keine Dreiecke.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Antworten