Shure SM86 ersetzen (live - nicht Studio)

Alles zu Themen wie Mastering, Schalldämmung, etc.
Fragen zu Hardware Problemen bitte ins Mac OS, PC oder Hardware Forum!

Moderatoren: Tim, metalfish, bmc desgin, Mods

Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3604
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Shure SM86 ersetzen (live - nicht Studio)

Beitrag von Rolle »

Hi LU :)

ich habe seit vielen Jahren ein Shure SM86, dessen Klang für meine Stimme nahezu perfekt passt.
Bei kleinen Gigs und leisem Monitor auch kein Problem.

Nun aber habe ich eine 10 köpfige Band hinter mir und wir spielen in recht großen Sälen. Die Monitorlautstärke ist zwar nicht exorbitant hoch (die Musiker haben sich alle gut im Griff) aber trotzdem summiert es sich auf.
Sobald alle spielen, hab ich mehr von den anderen auf meinem Monitor als meine Stimme (ich singe seeehr leise).
Deshalb hab ich mein Mikrofon gegen ein audix OM7 ersetzt. Dieses macht den Job verdammt gut. Mein Monitor ist sauber und ich hör mich wie nie.

Aber: der Klang des SM86 ist halt deutlich besser. Es "rauht" meine Stimme auf, holt Kleinigkeiten besser raus und passt deutlich besser zu mir.

Hat jemand einen Tipp für mich, welches Mikrofon ich nehmen könnte? Ich denke da z.B. an das Neumann 105 oder 104 oder wie das heißt :-)
Könnte das was für mich sein?
Bei "mixing with your mind" würde es heißen, ich suche ein hartes Mikrofon, falls das hilft :-)
es ist ein einfach ist das
Benutzeravatar
felusch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1997
Registriert: 29 Dez 2010 - 16:06
Logic Version: 9
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Shure SM86 ersetzen (live - nicht Studio)

Beitrag von felusch »

probier mal ein KSM8 an einem halb heißen Midas Preamp (502v2) oder stell mal das Monitoring in Frage, sind das Eure und die werden vlt. zu klein bei dem Setup?
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3604
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Shure SM86 ersetzen (live - nicht Studio)

Beitrag von Rolle »

Danke - das Mikro teste ich an :-)

Das Problem ist nicht das Monitoring (10 Wege, ordentliches Material, klingt auch fantastisch).
Mit dem Audix ist auch alles in Ordnung. Das SM86 nimmt einfach zu viel neben meiner Stimme auf und da ich sehr leise singe, muss man es entsprechend aufziehen. Sobald die Bühne lauter wird, kommt aus meinem Monitor halt auch mehr davon.
Das hört man auch auf den Aufnahmen wenn das Shure im Einsatz ist.
Beim Audix ist Ruhe im Kanal. Aber es ist halt der Sound des SM86 der mir so gefällt... ein Dilemma :-)
es ist ein einfach ist das
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10639
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Shure SM86 ersetzen (live - nicht Studio)

Beitrag von Peter Ostry »

Das Shure SM86 ist eine Niere, vielleicht nimmt dir die von der Seite zuviel auf.
Das Shure KSM8 ist auch eine Niere und könnte dasselbe Problem machen.
Das audix OM7, das dir isolationsmäßig besser passt, ist eine Superniere.
Ich würde eher nach Super/Hyperniere schauen.

Das Shure SM87a ist eine Superniere, der Frequenzgang ist mit eingeschaltetem Filter ähnlich dem SM86, aber ich weiß nicht wie hart es ist. Die "Overview" Beschreibung klingt passend.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
felusch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1997
Registriert: 29 Dez 2010 - 16:06
Logic Version: 9
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Shure SM86 ersetzen (live - nicht Studio)

Beitrag von felusch »

SM86 ist ein Kondenser
OM7 dynamisch
...das hat mehr Einfluss auf das bemängelte Verhalten

KSM8 ist dynamisch mit klanglicher Tendenz zu kondenser und das Pattern ist ziemlich linear über den Frequenzgang. Ob das Ding bei Dir funktioniert merkst Du in der ersten Strophe. Falls ja ist es ne Waffe, falls nein schmeiß wech ohne Träne und kaputt kurbeln
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10639
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Shure SM86 ersetzen (live - nicht Studio)

Beitrag von Peter Ostry »

Ah, Kondenser/dynamisch hatte ich übersehen. Stimmt, ein dynamisches ist weniger zickig und meist kann man näher ran.

Ich habe auch ein SM86 und das macht schon Schwierigkeiten auf einer lauten Bühne. Wegen der Proximity muss man man Abstand halten und da fängt es alles was vorbeifliegt.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
focusonsound
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1827
Registriert: 26 Mai 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Pforzheim
Kontaktdaten:

Re: Shure SM86 ersetzen (live - nicht Studio)

Beitrag von focusonsound »

Hi Rolf, du bist doch verfechter vom SM7, hast du das mal ausprobiert? :-)
Das Neumann Livemic klingt unfassbar gut, aber ob es dir den Klang liefert den du wünscht, bekommst du wohl nur durch testen raus. Wenn dann würde ich aber zum 105er tendieren, weil Superniere.
_________________________________________________________
focusonsound audio advertisement - https://www.focusonsound.de
BDC IT Solutions - https://www.bdc-it.de
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3604
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Shure SM86 ersetzen (live - nicht Studio)

Beitrag von Rolle »

ich schau mal ob ich an die beiden genannten Mikrofone ran komme.
Das Neumann 105 und das Shure KSM8

Dank euch!
es ist ein einfach ist das
Benutzeravatar
maerkl
Tripel-As
Beiträge: 244
Registriert: 14 Aug 2003 - 0:06
Logic Version: 10
Wohnort: Gengenbach
Kontaktdaten:

Re: Shure SM86 ersetzen (live - nicht Studio)

Beitrag von maerkl »

Das KMS105 ist ein sehr schönes Mike und trotzdem habe ich es öfter radikal durch ein schnödes SM58 ersetzt, weil einfach alles drauf war, nur (fast) keine Vocals. Ich will Dir den Versuch nicht ausreden, aber eine dynamische Hyperniere ist das sicher nicht!
MP Quad 2,8GHz, OS 10.13.6 / 15" MBP Quad 2GHz, OS 10.13.6 / G5 Dual 2GHz, OS 10.5.8 / MotU HD192 (2), 2408mk3 / Metric Halo 2882-3D (2) / Logic Pro X, Wavelab Pro 10, SpectraFoo Complete 4...
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3604
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Shure SM86 ersetzen (live - nicht Studio)

Beitrag von Rolle »

maerkl hat geschrieben: 20 Feb 2020 - 10:42 Das KMS105 ist ein sehr schönes Mike und trotzdem habe ich es öfter radikal durch ein schnödes SM58 ersetzt, weil einfach alles drauf war, nur (fast) keine Vocals. Ich will Dir den Versuch nicht ausreden, aber eine dynamische Hyperniere ist das sicher nicht!
okay - das hört sich an, als würde ich da nichts verbessern, außer den Platz auf meinem Konto :-)

Danke! Ich hab mir das aber fast gedacht.

Das OM7 ist, was das angeht der Oberknaller... Auf meinem Kanal ist einfach nur meine Stimme und der Rest ist ganz leise und vor allem aufgrund des Nahbesprechungseffektes klanglich dünn und außerhalb meiner Grundtöne.
Aber der Sound ist halt leider deutlich matter und das ist bei meiner Stimme leider nicht sooo toll.
es ist ein einfach ist das
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12455
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Shure SM86 ersetzen (live - nicht Studio)

Beitrag von Stephan S »

Also erstmal würde ich beim Testen nicht kaufen sondern leihen. Am besten gezielt für den nächsten Gig alles dabei haben und 30 Minuten extra für Soundcheck.
Spontan hätte ich auch KSM8 gesagt. Wenn die Kondenser beim Übersprechen versagen (was sehr wahrscheinlich ist) nimm ein Sennheiser 441, sieht speziell aus, macht heute keener mehr, aber dürfte bei dir passen wie Ar*** auf Eimer.
Auf jeden Fall ein Plus für die Fotos (clap)

Edit: Ein 431 ginge natürlich auch. Habe auf jeden Fall beide dabei, ich bin sicher dass du eins davon nehmen wirst.
Zuletzt geändert von Stephan S am 20 Feb 2020 - 15:46, insgesamt 1-mal geändert.
‹(•¿•)›
d.
Foren As
Beiträge: 95
Registriert: 22 Jan 2004 - 10:37

Re: Shure SM86 ersetzen (live - nicht Studio)

Beitrag von d. »

Das Heil Sound PR35 ist in diesem Bereich (Laute Bühne/feinste Auflösung) eine mächtige Alternative.

Grüßle
d.
MBP 9.1 OS 10.13.x Live 10.1 Logic 10.4.5. Mio 3D V.6
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3604
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Shure SM86 ersetzen (live - nicht Studio)

Beitrag von Rolle »

Stephan S hat geschrieben: 20 Feb 2020 - 15:36 Also erstmal würde ich beim Testen nicht kaufen sondern leihen. Am besten gezielt für den nächsten Gig alles dabei haben und 30 Minuten extra für Soundcheck.
Spontan hätte ich auch KSM8 gesagt. Wenn die Kondenser beim Übersprechen versagen (was sehr wahrscheinlich ist) nimm ein Sennheiser 441, sieht speziell aus, macht heute keener mehr, aber dürfte bei dir passen wie Ar*** auf Eimer.
Auf jeden Fall ein Plus für die Fotos (clap)

Edit: Ein 431 ginge natürlich auch. Habe auf jeden Fall beide dabei, ich bin sicher dass du eins davon nehmen wirst.
das mit dem Leihen ist bei Live Mikrofonen ja so eine Sache... Machen die Händler nicht gerne. Und seit ich hier beim örtlichen nicht mehr so viel einkaufe, ist das etwas schwieriger geworden.

Aber ja: ein 431 könnte passen... Auch optisch wäre das thematisch richtig :-))) EDIT: verwechselt... 421 meinte ich.

Ich fahr morgen mal zum Händler und schau, zu was sie bereit sind.
Gibts das 441 überhaupt noch? (dumme Frage... :-) )
es ist ein einfach ist das
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12455
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Shure SM86 ersetzen (live - nicht Studio)

Beitrag von Stephan S »

421 ist nix, zu breit und sehr rückkopplungsanfällig.
Den Rest gibts beim Verleih, da gibt es genügend Anbieter, auch online, die dir das ganze zusenden, so wie mit Videozeug auch.
Das 441 z.B. gibts bei Echoschall aber ein PA Verleiher vor Ort ist wahrscheinlich geeigneter.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
alexander
Hardcore User
Beiträge: 7134
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Shure SM86 ersetzen (live - nicht Studio)

Beitrag von alexander »

441 wäre die hardcore lösung. klanglich kann ich nur zum 105 raten, da klingst du wie im studio und wenns nicht grad eine metal band ist sollte sich das pegelmäßig auch ausgehen.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.15, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Antworten