Läuft Logic 6.4 eigentlich in irgendeiner Form auf Intelmacs

Logic Audio Platinum, Gold

Moderatoren: metalfish, Mods

Antworten
Benutzeravatar
suomynona
Doppel-As
Beiträge: 121
Registriert: 09 Mai 2004 - 1:39
Logic Version: 0
Wohnort: köln

Läuft Logic 6.4 eigentlich in irgendeiner Form auf Intelmacs

Beitrag von suomynona »

oder startet das erst gar nicht in der emulation?
•••• •••• • •••• ••••
Benutzeravatar
metalfish
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: 08 Mai 2003 - 8:06
Logic Version: 8
Wohnort: Near Benztown
Kontaktdaten:

Beitrag von metalfish »

Die einzige UB Version ist die 7.2.. unter Rosetta gehts wohl mit Kniffen:

http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... 283#203283

Gefunden mit der Forensuche und den Suchbegriffen "Rosetta" und "Logic" :wink:
MacBook white, Logic Pro 9.1,Motu 828MKII, LN1273D, OSX 10.6, Deus Ex 3
Man kann einen Barbier als einen definieren, der all jene und nur jene rasiert, die sich nicht selbst rasieren.
Die Frage ist: Rasiert der Barbier sich selbst?
Benutzeravatar
suomynona
Doppel-As
Beiträge: 121
Registriert: 09 Mai 2004 - 1:39
Logic Version: 0
Wohnort: köln

Beitrag von suomynona »

danke rosetta war das stichwort. würde mir schon reichen, wenns ein bisschen läuft. dann sparte ich mir das upgrade, da ich mittlerweile mehr mit ableton oder pro tools mache.

aber soweit ich das verstehe läuft logic 6.4 dann auch unter rosetta ohne größere einschränkungen? oder galt das jetzt nur für die 7ner?
•••• •••• • •••• ••••
Benutzeravatar
metalfish
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: 08 Mai 2003 - 8:06
Logic Version: 8
Wohnort: Near Benztown
Kontaktdaten:

Beitrag von metalfish »

Da gibts meines Wissens keine Erfahrungswerte... sollte aber gehen. Ich würde sagen: Was hindert dich daran es einfach zu PROBIEREN? :wink:
MacBook white, Logic Pro 9.1,Motu 828MKII, LN1273D, OSX 10.6, Deus Ex 3
Man kann einen Barbier als einen definieren, der all jene und nur jene rasiert, die sich nicht selbst rasieren.
Die Frage ist: Rasiert der Barbier sich selbst?
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 11381
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Beitrag von MarkDVC »

suomynona hat geschrieben:danke rosetta war das stichwort. würde mir schon reichen, wenns ein bisschen läuft. dann sparte ich mir das upgrade, da ich mittlerweile mehr mit ableton oder pro tools mache.

aber soweit ich das verstehe läuft logic 6.4 dann auch unter rosetta ohne größere einschränkungen? oder galt das jetzt nur für die 7ner?
Logic unter Rosetta wird wohl sehr viel langasamer laufen als Native. Ob du damit glücklich wirst kannst du wahrscheinlich erst beim ausprobieren festellen. Midi mit einige wenige Audio Spuren und Plugins dürfte evtl. laufen. Wenn du UB Plugins benutzen willst, die werden wohl nicht in Logic unter Rosetta laufen.

Gruß

Mark
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 48 GB, 10.14.6, ULN 8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 15" i7 16GB 10.14.6, 2882|LPX 10.5.1|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
suomynona
Doppel-As
Beiträge: 121
Registriert: 09 Mai 2004 - 1:39
Logic Version: 0
Wohnort: köln

Beitrag von suomynona »

wenns überhaupt läuft bin ich schon zufrieden. es geht mir auch eher um die konvertierung bestehender songs.
ich hatte eigentlich die befürchtung, dass es gar nicht bootet, wie damals unter classic.
also: song öffnen, bouncen und in pro tools importieren wäre mein workflow.
selbst wenns langsam läuft, wäre es wahrscheinlich auf nem macbook schon schneller als jetzt auf meinen 1ghz tibook :)
•••• •••• • •••• ••••
Antworten