Logic, ich hasse Dich

Logic Audio Platinum, Gold

Moderatoren: metalfish, Mods

Antworten
zeebie
Kaiser
Beiträge: 1018
Registriert: 09 Jan 2003 - 15:15
Logic Version: 0
Wohnort: Deutsche Demokratische Bundesrepuplik
Kontaktdaten:

Logic, ich hasse Dich

Beitrag von zeebie »

Jetzt reicht's mir, echt, gottverdammtes Scheißprogramm. Gerade eben: Beim Speichern stürzt Logic ab,
was ja schonmal völlig inakzeptabel ist. Gespeichert wurde natürlich nicht. Das beste ist aber, dass sich die
Datei anschließend nicht mehr öffnen lässt, ohne dass Logic gleich wieder abschmiert. Ich könnte kotzen -
dabei geht jede Kreativität zum Teufel und wieviel Arbeit damit am A.R.S.C.H. ist, kann ich momentan noch
nicht mal überblicken. Heute habe ich jedenfalls keinen Bock mehr auf Fehlersuche oder eine wie auch
immer geartete Beschäftigung mit diesem Schwachsinnsprogramm.

Wenn ich mal ein Magengeschwür kriege, ist garantiert Logic daran schuld. Dann ziehe ich in Amiland vor
Gericht und verklage Apple auf jeden verdammten Dollar, die sie haben. :evil:


zeebie
Benutzeravatar
putte
Stamm User
Beiträge: 3325
Registriert: 25 Feb 2003 - 23:39
Logic Version: 0
Wohnort: stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von putte »

.. :( .. tut mir leid das zu lesen. daumen drück ich trotzdem auf daß es wieder in ordnung geht.

meine hoffnung ist Logic 7.3 (namm 2008).

putte
Benutzeravatar
ad13Bx
Doppel-As
Beiträge: 117
Registriert: 15 Okt 2005 - 13:45

Beitrag von ad13Bx »

aus solchen gründen bin ich auf cubase umgestiegen
AMD 2800+; 512DDR-Ram; Cubase SX 3.1 & Logic 5.5.1 (mit diversen Plugins); M-Audio Audiophile 2496; AKG C3000 B; AKG K 401; Yamaha MG12/4; Yamaha CR-1020
Benutzeravatar
metalfish
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: 08 Mai 2003 - 8:06
Logic Version: 8
Wohnort: Near Benztown
Kontaktdaten:

Beitrag von metalfish »

@ad13Bx ... welches natürlich komplett bugfrei ist und damit nie auch nur irgendein Problem auftauchen kann :roll:

@Zeebie: Punkt eins: Bac-Ordner. Tut das file darin? Punkt zwei: Starte Logic mal ohne Audio (Control halten beim Start), öffne dann das File... tuts dann? Wenn ja kannst du so was retten...
nächster Versuch: Alle AUs deaktivieren und Logic dann starten und Song öffnen... eventuell hat dir auch ein AU was zerschossen... das ist häufig dann der Fall wenn ein Songfile abstürzt wie bei dir.
Ansonsten: Alles wird gut, die Welt ist schön, Weihnachten naht.... :wink:
MacBook white, Logic Pro 9.1,Motu 828MKII, LN1273D, OSX 10.6, Deus Ex 3
Man kann einen Barbier als einen definieren, der all jene und nur jene rasiert, die sich nicht selbst rasieren.
Die Frage ist: Rasiert der Barbier sich selbst?
Benutzeravatar
ad13Bx
Doppel-As
Beiträge: 117
Registriert: 15 Okt 2005 - 13:45

Beitrag von ad13Bx »

metalfish hat geschrieben:@ad13Bx ... welches natürlich komplett bugfrei ist und damit nie auch nur irgendein Problem auftauchen kann :roll:
ach quaaaatsch :mrgreen:
aber es sind eindeutig viel weniger bugs :wink: ok, weiter als logic version 5.5.1 bin ich als pc-user ja auch nicht gekommen. ka wie das bei aktuelleren versionen aussieht.
AMD 2800+; 512DDR-Ram; Cubase SX 3.1 & Logic 5.5.1 (mit diversen Plugins); M-Audio Audiophile 2496; AKG C3000 B; AKG K 401; Yamaha MG12/4; Yamaha CR-1020
zeebie
Kaiser
Beiträge: 1018
Registriert: 09 Jan 2003 - 15:15
Logic Version: 0
Wohnort: Deutsche Demokratische Bundesrepuplik
Kontaktdaten:

Beitrag von zeebie »

@metalfish

Ist echt nett gemeint von Dir, aber mir ist durchaus klar, welches Procedere auf mich zu kommt,
wenn ich versuche, den Fehler einzukreisen und/oder etwas zu retten. Der Punkt ist nur - ich
habe heute einfach nicht mehr die Nerven dafür. Ich würde mich nur weiterhin aufregen und
mir den Tag vollends versauen.

Ich bin gerade in der Endphase der Produktion und mein Vertrauen in Logic ist im dreistelligen
Minusbereich angelangt. Mehr, als tägliche Backups und Saven alle paar Minuten kann man wirklich
nicht tun - bringt halt nur nichts, wenn das Programm genau in diesem Moment abschmiert.

Eigentlich war ich kurz davor, ein Upgrade auf Logic 7 doch noch in Erwägung zu ziehen, aber das
ist jetzt der zweite Zwischenfall dieser Art und ich werde jetzt erstmal abwarten. Sollte im nächsten
halben Jahr kein komplett neu programmiertes Logic 8 erscheinen, welches durch eine mit Reason
vergleichbare Stabilität glänzt, statt mit sinnlosen und Resourcen fressenden neuen Features ausgestattet
zu sein, werde ich in den sauren Apfel beißen* und mich nach einer Alternative umsehen. Dass die
allerdings Cubase heißt, wage ich zu bezweifeln.


zeebie

* Naja, in dem Falle wohl eher auf den sauren Apfel sch***** :twisted:
Zuletzt geändert von zeebie am 19 Dez 2006 - 4:39, insgesamt 2-mal geändert.
pyrolator
Kaiser
Beiträge: 1258
Registriert: 01 Jul 2002 - 17:05
Logic Version: 0
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von pyrolator »

Kann ich gut nachvollziehen. Ich bin letzte Woche auch einmal krass bestraft worden, ohne Vorwarnung beim SAVE - einfach das Programm weg und zwei Stunden Arbeit im Eimer. Ich kam mir echt wie jemand vor, der von Hamburg nach München mit dem Auto fährt und plötzlich wieder 200km zurückgebeamt wird. Lästig und ärgerlich.
Kann in dieser Form zwar auch mit Abletons Live passieren, aber dann setzt man eben genau wieder an, wo der Rechner vor dem Absturz war - warum kann das Logic nicht?
Aber was gibt es denn für Alternativen? Digital Performer? Ich weiss nicht...

Grüsse
pyro
Bild
Benutzeravatar
alexander
Hardcore User
Beiträge: 7053
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Beitrag von alexander »

darf man mal fragen welches system du verwendest, zeebie?
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.15, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
zeebie
Kaiser
Beiträge: 1018
Registriert: 09 Jan 2003 - 15:15
Logic Version: 0
Wohnort: Deutsche Demokratische Bundesrepuplik
Kontaktdaten:

Beitrag von zeebie »

alexander hat geschrieben:darf man mal fragen welches system du verwendest, zeebie?
10.3.9


zeebie
Benutzeravatar
metalfish
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: 08 Mai 2003 - 8:06
Logic Version: 8
Wohnort: Near Benztown
Kontaktdaten:

Beitrag von metalfish »

Ich würd mich auch ärgern, aber shit happens sag ich mal... kann verstehen wenn dich das runterzieht, aber die Gefahr ist bei Computersystemen immer da... bei jeder Software, jeder Hardware.
Ich zB hab sowas in meinen 6-7 Jahren Logic nicht einmal erlebt.. kannst du mal das Crashlog posten? Nur der Neugierde halber..
MacBook white, Logic Pro 9.1,Motu 828MKII, LN1273D, OSX 10.6, Deus Ex 3
Man kann einen Barbier als einen definieren, der all jene und nur jene rasiert, die sich nicht selbst rasieren.
Die Frage ist: Rasiert der Barbier sich selbst?
Benutzeravatar
Amper
König
Beiträge: 857
Registriert: 12 Aug 2002 - 20:41
Logic Version: 0
Wohnort: Erde

Beitrag von Amper »

weiter als logic version 5.5.1 bin ich als pc-user ja auch nicht gekommen
5.5.1 ist ein Arbeitstier...
Mag ja viele Gründe geben auf Cubase zu wechseln...
Aber die mit Bugs zu begründen,ist im Falle von 5.5.1
gegenüber Cubase ziemlicher Unsinn.

Und Zeebie arbeitet auch nicht mit 5.5.1 und auch nicht auf PC...
Das sind also...Äpfel mit Birnen.....etc...

Zeebie...21...22...überlegs dir nochmal ;)
Andere Kram is auch alles Scheiss :)
Stockverlierer 2
Routinier
Beiträge: 292
Registriert: 27 Mai 2004 - 23:24
Logic Version: 0
Wohnort: Ottersberg

Beitrag von Stockverlierer 2 »

5.5.1 ist ein Arbeitstier...

...ich würde sogar so weit gehen und sagen die 5er war auf dem PC deutlich stabiler als die 6er auf dem Mac. Aber zu Zeebie: Zumindest bei mir PWB/OS 10.3.9 zickt die 7er deutlich weniger als die 6er.

Holger
Benutzeravatar
Rudolfo
Routinier
Beiträge: 497
Registriert: 05 Jul 2004 - 9:56
Logic Version: 10
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Rudolfo »

Stockverlierer 2 hat geschrieben:ich würde sogar so weit gehen und sagen die 5er war auf dem PC deutlich stabiler als die 6er auf dem Mac.
Holger
Kann ich nur voll bestätigen. So gerne ich mit Logic arbeite und so intuitiv das Programm für mich ist, muss ich doch sagen das die Stabilität L6/OSX 10.3.9 sowas von grottenschlecht ist, das ist himmelschreiend.
An Zebee: kann jedes einzelne Wort von Dir voll nachvollziehen, mache das gleiche durch ;-)

Wann kommt L8 ? :-)
Benutzeravatar
DaWill
Tripel-As
Beiträge: 174
Registriert: 06 Mär 2004 - 0:10
Logic Version: 0
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von DaWill »

Den "bug" kenne ich auch nur zu gut :( Habe mir angewöhnt Logic immer anzuhalten bevor ich on the fly speichere, da dieses problem vorzugsweise während dem abspielen eine songs auftritt.
Wenn es dennoch passiert dass ich aus reflex mal speichere, und der rechner ins freeze läuft während der song noch im hintergrund vor sich hin dudelt, fange ich immer das schwitzen an. :?

Aber wie Metalfish sagte...
die Gefahr ist bei Computersystemen immer da... bei jeder Software, jeder Hardware.
Mir ist etwas ähnliches mit einem videoschnittprogramm letzten Sa. in der früh passiert. Das Teil hat mir noch um 5h30, als ich mit dem sound-mix endlich fertig war, einen viertel von nem 12 min. film zerschossen, welches ich am abend vorführen sollte. Um 12H mittags musste ich in der arbeit sein, und ich wäre vor wut fast ausgerastet. War mit den nerven sowieso am ende da ich die nächte zuvor kaum geschlafen hatte. Aber was muss, das muss, und ich habs am ende dann doch noch gepackt, und es hat sich gelohnt.

In diesem sinne, nicht aufgeben :wink: Wird leider nicht das letzte mal gewesen sein, aber ich würde dir raten dich noch einmal in aller ruhe an dein projekt zu setzen, und zumindest all die einstellungen und melodien die du noch im kopf hast in logic einzugeben. Dannach kannst du dich wieder aufregen, und heute abend bzw. morgen wirst du dann doch froh sein die arbeit schon hinter dich zu haben, und da weiter machen zu können, wo du eigentlich sein wolltest ;)

Viel Glück

Edit : Oh.. schon ein paar tage alt... nuja. Dann habe ich eben einen beitrag mehr :twisted:
Benutzeravatar
hugoderwolf
Moderator
Beiträge: 6487
Registriert: 22 Feb 2003 - 14:10
Logic Version: 0
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von hugoderwolf »

Also mir stürzt Logic zwar seltenst ab, aber um noch ein paar Beispiele zu nennen:
Meine Freundin schimpft regelmäßig über AfterEffects, das scheinbar auch kaum reibungslos zu verwenden ist. Edius Hab ich auch abstürzen sehen. Final Cut, Avid und Konsorten sind wahrscheinlich auch nicht besser dabei.
Dann haben wir noch Native Instruments als Paradebeispiel.

Wir schimpfen ja gerne, dass sowas bei professioneller Software nicht passieren darf. Aber ich glaub es ist für professionelle Software fast schon obligatorisch, seinen Benutzer zum Wahnsinn zu treiben. ;)

Reason ist da das Vorzeigeprogrämmchen was stabilität betrifft. Nur leider eignet es sich nicht als professionelle Produktionsumgebung und ist auch nicht so gedacht. Wie bezeichnend. ;)
Antworten