ES2: Was ist das Modulationsziel OscWaveB?

Logic Audio Platinum, Gold

Moderatoren: metalfish, Mods

Antworten
Benutzeravatar
suomynona
Doppel-As
Beiträge: 121
Registriert: 09 Mai 2004 - 1:39
Logic Version: 0
Wohnort: köln

ES2: Was ist das Modulationsziel OscWaveB?

Beitrag von suomynona » 22 Jun 2004 - 21:03

oder auch Osc1WaveB, Osc2WaveB, Osc3WaveB,
haben die 3 oszillatoren jeweils noch einen weiteren oszillator?
•••• •••• • •••• ••••
Benutzeravatar
Nuuk
König
Beiträge: 913
Registriert: 06 Okt 2002 - 18:26
Logic Version: 0
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Nuuk » 22 Jun 2004 - 22:21

hmm, aber das steht doch alles im handbuch...???
oscwaveb ist auf jeden fall für die überblendungen der digiwaves bei wavetable modulation da... kann man aber ausführlich nachlesen.. :roll:
Benutzeravatar
suomynona
Doppel-As
Beiträge: 121
Registriert: 09 Mai 2004 - 1:39
Logic Version: 0
Wohnort: köln

Beitrag von suomynona » 22 Jun 2004 - 23:11

umpfh, sorry.
sollte vielleicht mal ins handbuch sehen...
habe faulerweise nur die online hilfe und google befragt: da findet sich nix dazu.

laut handbuch ändert also osc waveb die art der überblendung bei wavetable modulationen. von weich nach hart.
ist die stärke der modulation von osc wave b dann equivalent zur härte der überblendung?
aber was bedeutet eine harte überblendung in diesem zusammenhang?
wenn ich eine zwischen 2 waves überblende die 5 wavepositionen auseinanderliegen, werden dann die dazwischenliegenden positionen immer gespielt? oder kann ich auch stufenlos zwischen einer mischung aus start und endwave überblenden, ohne die dazwischenliegenden waves zu durchfahren?
•••• •••• • •••• ••••
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4513
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8

Re: ES2: Was ist das Modulationsziel OscWaveB?

Beitrag von MFPhouse » 15 Aug 2014 - 16:56

*Bump*
( Ten Years Later )

Wie dem auch sei , ich bin zu blöd .Funktioniert bei mir nicht .

Kann mal jemand eine Step by Step anweisung geben.

Ich hab hier alles ausprobiert , aber hier passiert nix.
Lieber Niederträchtig als Hochschwanger
Antworten