Frage zu Midi-Spuren ("aufteilen" möglich?)

Forum für alle Ableton Live Versionen

Moderatoren: Robse, Mods

Antworten
stars-on-45
Doppel-As
Beiträge: 144
Registriert: 11 Aug 2003 - 2:57

Frage zu Midi-Spuren ("aufteilen" möglich?)

Beitrag von stars-on-45 » 29 Aug 2009 - 5:37

Hallo liebe Leute,


eine Frage, wäre für Eure Hilfe sehr dankbar. Ich habe ein Midifile gekauft, wenn ich es in GarageBand ziehe, gehen 5 Spuren auf (Bass, Bläser etc.). Wenn ich es in Ableton ziehe, geht nur eine Midispur auf, wo dann alle 5 Midispuren sozusagen in einer sind... Wisst Ihr, wie man das macht, damit es so funktioniert wie in GarageBand?
P.S.: Für alle Windows-User: GarageBand ist so ein Musikprogramm für den Mac, ist von Haus aus mit dabei.
Vielen Dank Ihr Lieben! Chris
MIDAS Venice 24-Adam Audio S2A + SUB12,BOSE L1® Model II mit B2 Bass-TC Finalizer-M3000-Fireworx-SONY PCM R500 CDRW 66-TASCAM-112R-Neumann TLM 103,SHURE SM 58S, AKG C1000,MacBook Pro 13" i7 SSD,Access Virus C, KORG Triton Technics SL1200,Rodec,Rane
achim brochhausen
Tripel-As
Beiträge: 153
Registriert: 13 Sep 2007 - 16:40

Re: Frage zu Midi-Spuren ("aufteilen" möglich?)

Beitrag von achim brochhausen » 02 Sep 2009 - 22:08

Ich kenne das auch. Die Spuren eines Midifile werden im Arrangement View in Live nicht auf mehrere Spuren verteilt.
Wenn ich mich recht erinnere, habe ich aber mal ein Midifile in Logic geöffnet, von dort aus exportiert und Live (8) hat das dann auch per drag and drop auf mehrere Spuren verteilt. Das wäre wenigstens ein Workaround, der vermutlich mit Garageband auch klappen könnte. Versuchs mal.
Gruß
Achim
Mac Pro 2.8 8-Core, 16GB RAM ,G 4 733,Powerbook, Macbook, Motu 828mkII,Focusrite Octopre, L8, Live 8,protools mix 24+, Nuendo 4.nochwas, 888/24, avalon sp737, neumann U87...
stars-on-45
Doppel-As
Beiträge: 144
Registriert: 11 Aug 2003 - 2:57

Re: Frage zu Midi-Spuren ("aufteilen" möglich?)

Beitrag von stars-on-45 » 03 Sep 2009 - 4:09

Danke für den Tipp. Hat leider nicht geklappt... Logic habe ich leider nicht. Vielleicht liegt das an diesen verschiedenen Formaten - da gibts doch Sound- und Midiformate (MF-1, MF-0, Xg etc.). Das wäre der einzige mögliche Grund mein ich. Chris
MIDAS Venice 24-Adam Audio S2A + SUB12,BOSE L1® Model II mit B2 Bass-TC Finalizer-M3000-Fireworx-SONY PCM R500 CDRW 66-TASCAM-112R-Neumann TLM 103,SHURE SM 58S, AKG C1000,MacBook Pro 13" i7 SSD,Access Virus C, KORG Triton Technics SL1200,Rodec,Rane
stars-on-45
Doppel-As
Beiträge: 144
Registriert: 11 Aug 2003 - 2:57

Re: Frage zu Midi-Spuren ("aufteilen" möglich?)

Beitrag von stars-on-45 » 03 Sep 2009 - 13:56

Nur zur Info: Der Midi-Konverter hat´s gerichtet... So klappt das. Chris
MIDAS Venice 24-Adam Audio S2A + SUB12,BOSE L1® Model II mit B2 Bass-TC Finalizer-M3000-Fireworx-SONY PCM R500 CDRW 66-TASCAM-112R-Neumann TLM 103,SHURE SM 58S, AKG C1000,MacBook Pro 13" i7 SSD,Access Virus C, KORG Triton Technics SL1200,Rodec,Rane
Antworten