Zweiter G5 - wie einsetzen?

Pro / Express

Moderatoren: d/flt prod., Mods

Antworten
mixdownmusic
Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: 14 Apr 2010 - 10:54
Logic Version: 7
Wohnort: Siegburg
Kontaktdaten:

Zweiter G5 - wie einsetzen?

Beitrag von mixdownmusic » 20 Apr 2010 - 14:02

Hallo,

ich erweitere mein derzeitiges Setup (G5 2x2,3, UAD-1) mit einem weiteren G5 (2x1,8, UAD-1). Jetzt ist die Frage: Wie setze ich den zweiten Rechner am sinnvollsten ein? Eine Möglichkeit ist ja, die zweite UAD in den größeren G5 zu setzen und den anderen als Node laufen zu lassen, richtig? Da können aber nicht alle Plugins verwendet werden - richtig?

Welche andere Möglichkeit gäbe es denn noch?

Habe schon im Forum gesucht, aber irgendwie nicht wirklich gefunden, was mir weiterhelfen könnte.

Vielen Dank vorab!!!

Gruß
Stephan
MIXDOWNMUSIC
.creation .production .publishing


G5 2x2,3, UAD-1 (mit LA2A, Neve 88RS...), Logic 7, TASCAM TM-D8000, Genelec 8050, SPL Goldmike, Bruel&Kjaer Preamp, Charisma, Korg Legacy, BFD, Senseo, Bitburger, Yamaha REV-5, Alesis Fusion-8, und mehr Kram
Benutzeravatar
wonshu
Kaiser
Beiträge: 1225
Registriert: 04 Nov 2003 - 8:18
Wohnort: 52°31'40.47"N 13°24'39.34"E
Kontaktdaten:

Re: Zweiter G5 - wie einsetzen?

Beitrag von wonshu » 21 Apr 2010 - 10:23

Mit dem G5 ist es sehr sehr schwierig. Das "einfachste" ist, ein weiteres Audio interface zu kaufen und die beiden per ADAT zu verbinden.

Es gibt das Vienna Ensemble Pro mit dem man alles anderen Plug-ins hosten kann und das Audio über Ethernet schicken, aber das performed auf dem G5 leider alles andere als gut.

Also mit den G5s bist Du nicht in sooo einer guten Position. Wenn Du noch kannst, dann kauf Dir lieber einen Intel Mac und investiere in die Zukunft anstatt in eine tote Technologie.

Best
Hans
Gibt's jetzt: Guitar Kitchen Vol. 1 - eine Akustik Gitarren Loop Library - sliced and looped - für Kontakt, AppleLoops, ACID, rex2
mixdownmusic
Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: 14 Apr 2010 - 10:54
Logic Version: 7
Wohnort: Siegburg
Kontaktdaten:

Re: Zweiter G5 - wie einsetzen?

Beitrag von mixdownmusic » 21 Apr 2010 - 10:29

wonshu hat geschrieben:Mit dem G5 ist es sehr sehr schwierig. Das "einfachste" ist, ein weiteres Audio interface zu kaufen und die beiden per ADAT zu verbinden.

Es gibt das Vienna Ensemble Pro mit dem man alles anderen Plug-ins hosten kann und das Audio über Ethernet schicken, aber das performed auf dem G5 leider alles andere als gut.

Also mit den G5s bist Du nicht in sooo einer guten Position. Wenn Du noch kannst, dann kauf Dir lieber einen Intel Mac und investiere in die Zukunft anstatt in eine tote Technologie.

Best
Hans
OK, Danke - aber generell funktioniert das Logic Node, oder? Aber nur für die internen Plugins, oder?

Generelle wäre ein Intel Mac sicherlich schön, nur wäre das mit einigem Umbau (Umkauf) verbunden, der gerade ziemlich ungünstig wäre. Und alte G5's gibt`s derzeit zum Spottpreis.
MIXDOWNMUSIC
.creation .production .publishing


G5 2x2,3, UAD-1 (mit LA2A, Neve 88RS...), Logic 7, TASCAM TM-D8000, Genelec 8050, SPL Goldmike, Bruel&Kjaer Preamp, Charisma, Korg Legacy, BFD, Senseo, Bitburger, Yamaha REV-5, Alesis Fusion-8, und mehr Kram
Benutzeravatar
wonshu
Kaiser
Beiträge: 1225
Registriert: 04 Nov 2003 - 8:18
Wohnort: 52°31'40.47"N 13°24'39.34"E
Kontaktdaten:

Re: Zweiter G5 - wie einsetzen?

Beitrag von wonshu » 21 Apr 2010 - 12:03

Ich hab's noch nie benutzt und kenne auch niemanden, der es im Betrieb wirklich einsetzt.

Mein Gefühl ist, dass es wohl eher bedingt nützlich ist, weil es ausschliesslich Logic Plug-ins und ganz wenige andere unterstützt.

Aber vielleicht gibt's ja andere hier, die Dir mehr weiterhelfen können. Sorry.
Gibt's jetzt: Guitar Kitchen Vol. 1 - eine Akustik Gitarren Loop Library - sliced and looped - für Kontakt, AppleLoops, ACID, rex2
Antworten