Logic Pro 7 im Vergleich zu 9 - Einsteigerfrage

Pro / Express

Moderatoren: d/flt prod., Mods

Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1552
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Logic Pro 7 im Vergleich zu 9 - Einsteigerfrage

Beitrag von spocintosh » 27 Nov 2010 - 20:57

Clemens Vill hat geschrieben: Zur Hilfe in Logic 9:

Die wird normalerweise mitinstalliert und befindet sich als HTML-Datei im Programm - zu finden über Rechtsklick auf Logic.app und "Paketinhalt anzeigen" auf folgenden Pfaden:

LogicPro-Hilfe: /Contents/Resources/German.lproj/logicpro_help/de/logicpro/usermanual/index.html
Instrumente: /Contents/Resources/German.lproj/logicpro_help/de/logicstudio/instruments/index.html
Effekte: /Contents/Resources/German.lproj/logicpro_help/de/logicstudio/effects/index.html

Ich habe mit diese Links in Safari gespeichert.
Und genau nur so funktioniert sie bei mir.
Über Safari - aus dem Programm heraus (Logic Help) bekomm ich das Help Center mit einem leeren Fenster.

Die spinnen doch.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4745
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro 7 im Vergleich zu 9 - Einsteigerfrage

Beitrag von milchstrasse7 » 28 Nov 2010 - 2:28

irgendwie seltsam, daß das bei mir einwandfrei funktioniert mit der Hilfe.
und das auf Deutsch.

Es gibt features in PT, die ich in Logic vermisse wie z.B. mit dem curser (Song position line (logic))
in eine Region zu fahren (direkt zum Bild) und auf "fade in/out" zu drücken und alle selektierten Regions haben den Fade.
In Logic hab ich mir halt ein Werkzeug einer Maustaste zugewiesen, mit der ich dann vom cursor die einzelnen Regions faden kann oder per direkteingabe via Zahlen (wenns mehrere sind ist das schneller).

Wenn Du Logic in den von Dir benötigten Funktionen kennen lernen willst um in anderen Studios zu arbeiten reicht Dir ein express.
Deine Keycommands (da wird glaub ich eh ein template für PT-user mitgeliefert) stellst Du Dir nach Deinen vorstellungen zusammen und nimmst sie einfach in jede Umgebung mit in der Du dann arbeitest.

mein Fazit zu diesem Thread:

willst Du´s Dir draufschaffen? Dann besorg Dir ein 9er express der Unterschied zum "großen" ist nicht sooo groß.
Was Du auf anhieb nicht verstehst in Logic kannst Du hier im Forum nachlesen oder Fragen.
Da helfen wir gerne.
Obs Dir neue Aufträge beschert kann Dir aber hier auch keiner garantieren.
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Meadows
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 25 Nov 2010 - 14:22
Logic Version: 0
Wohnort: Hessen

Re: Logic Pro 7 im Vergleich zu 9 - Einsteigerfrage

Beitrag von Meadows » 28 Nov 2010 - 3:33

Also, wie es sich für mich jetzt darstellt, wäre in der Tat eher die 7 attraktiv. Ein Handbuch zu haben, das man mit ins Bett nehmen kann, oder als Reiselektüre für unterwegs ist schon eine praktische Sache.
Und es scheint ja nicht so zu sein, als wäre die - ich komme wieder auf die Essenzen zurück - Umstellung von 7 auf 9 ein inkompatibles Unterfangen. Könnte mir das nochmal konkret bestätigt werden?

@Spoc:
Mit der Unterstützung im Sinne von "Ich greife Dir mit meinen Griffeln in die Tastatur" wird es wohl eher nichts, weil ich aus Hessen komme, aber es gibt ja auch andere Möglichkeiten, dahingehend zu kommunizieren. Ich würde Dir auf jeden Fall gerne anbieten, Dir bei PT-Fragen weiterzuhelfen.
Vor allen Dingen würde ich Dir die neue Version 9 empfehlen, denn hier hat Avid (verhältnismäßig) Famoses geleistet. Es ist nicht mehr hardwaregebunden, und es wurden viele Funktionen implementiert, für die man früher ein teures Toolkit hinzukaufen mußte. Die HD-System-Besitzer fluchen teilweise ganz schön, weil sie viele tausend Euro für etwas ausgegeben haben, das jetzt jeder für 700 in der Software implementiert hat.

@Milchstrasse:
Aufträge würde es in der Zukunft genügend geben, wie es aussieht. Das ist ja mitunter der Grund, aus dem ich Logic lernen möchte. Es würde mir einen weiteren "Markt" öffnen, zu dem ich ohne entsprechende Kenntnisse nur bedingt Zugang habe.
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4745
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro 7 im Vergleich zu 9 - Einsteigerfrage

Beitrag von milchstrasse7 » 28 Nov 2010 - 10:40

Und es scheint ja nicht so zu sein, als wäre die - ich komme wieder auf die Essenzen zurück - Umstellung von 7 auf 9 ein inkompatibles Unterfangen.
in etwa so kompatibel wie PT 6 auf 9

Musst Du wissen, ob Du Dir noch extra Environment - Installationen drauf schaffen willst, die Du dann mit L9 wieder vergessen kannst.
Aufträge würde es in der Zukunft genügend geben, wie es aussieht. Das ist ja mitunter der Grund, aus dem ich Logic lernen möchte. Es würde mir einen weiteren "Markt" öffnen, zu dem ich ohne entsprechende Kenntnisse nur bedingt Zugang habe.
was gibts dann zu überlegen?
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5237
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Logic Pro 7 im Vergleich zu 9 - Einsteigerfrage

Beitrag von Clemens Erwe » 28 Nov 2010 - 10:48

Meadows hat geschrieben:Es würde mir einen weiteren "Markt" öffnen, zu dem ich ohne entsprechende Kenntnisse nur bedingt Zugang habe.
Wenn Du mit diesem Markt die Weiterbearbeitung und Logic-Projekten aus Homerecording- oder Projektstudios meinst, wäre der potentielle Markt natürlich ein Argument für Logic9. (Kompatibilität).

Nochwas zum Handbuch: Wenn Du mit Englisch keine Probleme hast, kannst Du Dir das PDF-Handbuch (bei Apple Online) auch drucken lassen.

Clemens
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Meadows
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 25 Nov 2010 - 14:22
Logic Version: 0
Wohnort: Hessen

Re: Logic Pro 7 im Vergleich zu 9 - Einsteigerfrage

Beitrag von Meadows » 28 Nov 2010 - 11:01

milchstrasse7 hat geschrieben: in etwa so kompatibel wie PT 6 auf 9
Das ist doch mal eine Aussage, mit der ich etwas anfangen kann. :mrgreen: Danke.

Kompatibel muß ich nicht sein, da es um Freelance-Arbeiten in einem in der Entstehung begriffenen Studio ginge. Mit welcher Logic-Version die dann arbeiten werden, weiß ich nicht. Aber da kommt dann eben wieder der Kostenfaktor für mich ins Spiel. Ich möchte so wenig wie möglich dafür ausgeben, weil mein Logic für mich in dem Sinne kein Arbeitsgerät darstellen wird. Deshalb bin ich ja überhaupt nur auf die 7 gekommen, weil die eben günstiger zu haben ist, als die 9 - und ja offenbar ausreicht, um die Grundzüge zu lernen.

Und in mir sträubt sich sehr viel dagegen, Apple Geld für das Ausdrucken eines Handbuchs in den Rachen zu werfen.
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5237
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Logic Pro 7 im Vergleich zu 9 - Einsteigerfrage

Beitrag von Clemens Erwe » 28 Nov 2010 - 11:19

Also nochmal auf richtigem Deutsch:

Du kannst Dir die Englische Handbuch-PDF-Datei bei Apple runterladen und drucken/binden lassen, wo auch immer Du möchtest.

(Schade, dass es kein Deutsches PDF gibt).

Übrigens LogicExpress9 gibt es häufig gebraucht zwischen 100 und 150€ von ambitionierten Garageband-Usern, die sich "übernommen" haben - Express ist aber immer ohne Handbuch ...

Clemens
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Meadows
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 25 Nov 2010 - 14:22
Logic Version: 0
Wohnort: Hessen

Re: Logic Pro 7 im Vergleich zu 9 - Einsteigerfrage

Beitrag von Meadows » 28 Nov 2010 - 11:25

Achso, entschuldige, das hatte ich mißverstanden. Ich dachte, bei Apple gäbe es das Handbuch gegen Bares auch zu kaufen.
Ich werde einfach mal die Augen bei Ebay aufhalten und gucken, was am günstigsten weggeht.
Benutzeravatar
zippo
Tripel-As
Beiträge: 175
Registriert: 04 Mär 2010 - 8:34
Logic Version: 9
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro 7 im Vergleich zu 9 - Einsteigerfrage

Beitrag von zippo » 28 Nov 2010 - 11:58

Ein Handbuch zu haben, das man mit ins Bett nehmen kann, oder als Reiselektüre für unterwegs ist schon eine praktische Sache.
Einfach aufs iPad kopieren! :D

Ganz im ernst: Bei einem Programm, das fast schon geschenkt ist, musst Du eben noch ein paar € investieren, wenn Du unbedingt was gedrucktes in der Hand haben willst. Man kann nicht alles haben.

Viele Grüße von Zippo!
Geniale Popmusik aus Saarbrücken: http://www.savoy-truffle.de
variabel & gewandt – charmant & elegant
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1552
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Logic Pro 7 im Vergleich zu 9 - Einsteigerfrage

Beitrag von spocintosh » 28 Nov 2010 - 18:59

milchstrasse7 hat geschrieben: Musst Du wissen, ob Du Dir noch extra Environment - Installationen drauf schaffen willst, die Du dann mit L9 wieder vergessen kannst.
Gerade das sollte man auf jeden Fall, denn ohne die funktioniert gerade L9 in keiner im Studio auch nur halbwegs brauchbaren Art und Weise.
Es gibt ja nichts Schlimmeres, als Songs von Leuten zu bearbeiten, die in der neuen "Environment-freien" Arbeitsweise erstellt wurden.
Ich hab deshalb schon angefangen, den Leuten, mit denen ich häufig zu tun habe, meine Project Templates zu geben, damit ich hinterher noch ne Chance habe, mich da durchzufinden.
Hamse auch alle inzwischen begriffen, warum.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
ualter
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1791
Registriert: 14 Jan 2006 - 8:19
Logic Version: 0
Wohnort: Offenburg

Re: Logic Pro 7 im Vergleich zu 9 - Einsteigerfrage

Beitrag von ualter » 28 Nov 2010 - 19:45

spocintosh hat geschrieben: Gerade das sollte man auf jeden Fall, denn ohne die funktioniert gerade L9 in keiner im Studio auch nur halbwegs brauchbaren Art und Weise.
Es gibt ja nichts Schlimmeres, als Songs von Leuten zu bearbeiten, die in der neuen "Environment-freien" Arbeitsweise erstellt wurden.
Ich hab deshalb schon angefangen, den Leuten, mit denen ich häufig zu tun habe, meine Project Templates zu geben, damit ich hinterher noch ne Chance habe, mich da durchzufinden.
Hamse auch alle inzwischen begriffen, warum.
Also das ist der Gipfel :lol: Das meine ich echt nicht böse, aber ich bin sehr belustigt.
Gerade das gehört zu den besten Errungenschaften von L9 daß ich mich nicht mehr mit dem Environment rumschlagen muss. Man kann sich auch allerhand einreden ;-)
Solltest dich einfach mal mit einer positiven Grundeinstellung oder zumindest neutral mit L9 auseinandersetzen.
nmp 3,5 GHz 6-Core Intel Xeon E5 Dual GPU 32 GB Ram, OSX Mojave , Logic Pro X, Apollo quad, ULN-2
http://www.liederfabrik.de
Antworten