Einrichtungsprobleme RayDAT unter L7

Pro / Express

Moderatoren: d/flt prod., Mods

Antworten
Hal Jam
Grünschnabel
Beiträge: 3
Registriert: 18 Sep 2013 - 17:02
Logic Version: 7

Einrichtungsprobleme RayDAT unter L7

Beitrag von Hal Jam » 30 Sep 2017 - 9:14

Hallo zusammen
Ich stecke fest. Ich hab bisher die alte RME auf einem G4 als Multitrack im Proberaum benutzt: Input direkt auf die Ausgänge geroutet, keine Latenz bei der Aufnahme von 18 Spuren gleichzeitig, alles super.
Kam wie's kommen musste: G4 geht kaputt und nimmt die Digi9652 gleich mit. Also in die Zukunft investiert und einen MacPro und eine RayDAT angeschafft.
Nach 2 h Verzweiflung über das Manual zumindest erreicht, dass ich über die Matrix die Latenz wegkriege (nicht wirklich gelungen, weil dann kein Abhören der Aufnahme mehr möglich ist, also nach jedem Recording im Total-Mix auf Software-Monintoring switchen - wenn's da ne schönere Lösung gäbe bitte her damit).
Aber: Die Aufnahme ist zeitversetzt gegenüber den Pilotspuren. Und das geht garnicht, ich kann nicht nach jedem Take erstmal die Spuren verschieben bis es passt um zu hören ob's tight war.
Ich weigere mich zu glauben, dass das alles nicht möglich ist, die wesentlich ältere Digi hat's perfekt hingekriegt.
Weiß jemand wo die magischen Knöpfe sich verstecken?
Benutzeravatar
Etienne73
Forengott
Beiträge: 2148
Registriert: 26 Jun 2012 - 17:17
Logic Version: 10
Wohnort: Schweiz

Re: Einrichtungsprobleme RayDAT unter L7

Beitrag von Etienne73 » 30 Sep 2017 - 10:52

Hallo und herzlich willkommen (hallo

Mit welcher Version Betriebssystem (Mac OSX) arbeitest Du?
Hal Jam hat geschrieben:... über die Matrix die Latenz wegkriege (nicht wirklich gelungen, weil dann kein Abhören der Aufnahme mehr möglich ist, also nach jedem Recording im Total-Mix auf Software-Monintoring switchen - wenn's da ne schönere Lösung gäbe bitte her damit)
Laut Bedienungsanleitung ist Direct Monitoring unter Mac OSX nicht möglich.
Hal Jam hat geschrieben:Aber: Die Aufnahme ist zeitversetzt gegenüber den Pilotspuren. Und das geht garnicht, ich kann nicht nach jedem Take erstmal die Spuren verschieben bis es passt um zu hören ob's tight war.
Hast Du den aktuellsten Treiber von RME-Website heruntergeladen und installiert?
Mac Mini QuadCore (Late 2012) | 16 GB Ram | Mac OS 10.12.6 Sierra | Logic Pro 10.4 | Apogee Duet
Hal Jam
Grünschnabel
Beiträge: 3
Registriert: 18 Sep 2013 - 17:02
Logic Version: 7

Re: Einrichtungsprobleme RayDAT unter L7

Beitrag von Hal Jam » 01 Okt 2017 - 9:03

Also, wenn das Monitoring nicht mehr geht, ist das zwar ein Armutszeugnis, aber damit kann ich leben.
Die Verschiebung wurde im Lauf der gestrigen Sessions merkwürdigerweise weniger, ich hatte sie einfach in den Logic-Einstellungen korrigiert, musste aber für jede neue Session die Korrektur anpassen. Angefangen hatte ich bei 2760 Samples, inzwischen sind's nur noch 40.
Arbeitet sich eine RayDAT ein?!?
OS ist 10.6.5, wegen L7.

Und danke für's Willkommenheißen. Auch Hallo alle (hallo

Aber tatsächlich war ich früher schon relativ aktiv hier, aber das ist lange genug her dass alle meine Beiträge weg sind...

Nachtrag: Heute früh startete sie nach dem Hochfahren wieder bei ca. 2000 Samples, in der nächsten Session waren's wieder 40.
Ich hab den Verdacht die Karte ist schlicht defekt...
Benutzeravatar
Etienne73
Forengott
Beiträge: 2148
Registriert: 26 Jun 2012 - 17:17
Logic Version: 10
Wohnort: Schweiz

Re: Einrichtungsprobleme RayDAT unter L7

Beitrag von Etienne73 » 01 Okt 2017 - 21:03

Hast Du den derzeit aktuellen RME Treiber Version 4.10 installiert? Wenn nicht, würde ich machen.

https://www.rme-audio.de/downloads/driver/hdspe.php
Mac Mini QuadCore (Late 2012) | 16 GB Ram | Mac OS 10.12.6 Sierra | Logic Pro 10.4 | Apogee Duet
Hal Jam
Grünschnabel
Beiträge: 3
Registriert: 18 Sep 2013 - 17:02
Logic Version: 7

Re: Einrichtungsprobleme RayDAT unter L7

Beitrag von Hal Jam » 02 Okt 2017 - 9:33

Ist neu eingerichtet, mit dem aktuellen Treiber. Das kann's nicht sein.
Benutzeravatar
Etienne73
Forengott
Beiträge: 2148
Registriert: 26 Jun 2012 - 17:17
Logic Version: 10
Wohnort: Schweiz

Re: Einrichtungsprobleme RayDAT unter L7

Beitrag von Etienne73 » 02 Okt 2017 - 19:00

Hal Jam hat geschrieben:Ich hab den Verdacht die Karte ist schlicht defekt...
Kann auch sein, dass die Kombination Mac OS 10.6 (Snow Leopard) und Logic 7 nicht optimal ist. Laut Angaben im Netz läuft L7 nicht fehlerfrei auf 10.6. Kannst Du testweise ein früheres Mac OS auf Deinem Mac Pro installieren? Alternativ kannst Du mit Audacity (Freeware) auf 10.6 eine Mehrspuraufname machen und schauen ob Zeitversatz da auch ein Problem ist.
Mac Mini QuadCore (Late 2012) | 16 GB Ram | Mac OS 10.12.6 Sierra | Logic Pro 10.4 | Apogee Duet
Antworten