Elektronische Musik Ende 80er

Instrumente/ Instrumentenkunde, Arrangement/Songwriting, Musik Wissenschaft & Geschichte

Moderatoren: hugoderwolf, Mods

go
Kaiser
Beiträge: 1276
Registriert: 24 Apr 2005 - 10:23

Elektronische Musik Ende 80er

Beitrag von go » 08 Apr 2016 - 12:22

Hey ich suche nach elektronischer Musik aus dem Zeitraum Anfang bis Ende 80er Jahre. Viel kenne ich und wollte hier nur nochmal fragen, vielleicht gibt es ja ein paar (Geheim-) Tips.
So was in der Art....

Kraftwerk
Alphaville
Pond
Klaus Schulze
Boytronic
Propaganda


LG go
10.13.6, MacBook Pro (Retina) 2018, 32GbRam, LX.4.4, Ableton...
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4745
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Musik Ende 80er

Beitrag von milchstrasse7 » 08 Apr 2016 - 14:40

yello
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Benutzeravatar
sonor
Haudegen
Beiträge: 504
Registriert: 08 Nov 2006 - 22:02
Logic Version: 9
Wohnort: OBB

Re: Elektronische Musik Ende 80er

Beitrag von sonor » 08 Apr 2016 - 16:15

Missing Persons
Hier steht nix mehr......
Benutzeravatar
eiermann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1693
Registriert: 27 Okt 2003 - 20:57
Logic Version: 10
Wohnort: bodensee
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Musik Ende 80er

Beitrag von eiermann » 08 Apr 2016 - 16:30

Spliff
Nena
Nina Hagen
cabaret voltaire
sisters of mercy

Eigentlich alle Bands aus der damaligen Zeit ausser vielleicht Hardrock und Heavymetal :mrgreen:
Gib einfach Yamaha dx7 in tante guggel ein und schau wer diesen benutzt hat, den hatte jeder ...
LX | macmini i7 | mbpro i7 | macpro 4.1
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11742
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Musik Ende 80er

Beitrag von Stephan S » 08 Apr 2016 - 17:15

Obwohl Mitte bis Ende 70er doch weitaus interessanter ist? Ich nehm die mal mit rein...

Logic System
Isao Tomita
Space Art
Robert Schröder
Tim Blake
Arthur Brown (von 73)

Einer meine Top Favoriten über alle Zeiten: Larry Fast (Synergy)

Wenns wirklich nur um die 80er geht, darf natürlich Thomas Dolby nicht fehlen

Und- zu Ehren von Logicuser Pyrolator sollte auch DAF und der Plan genannt werden. Aus den vielen Schätzen sei hier- schon wegen des optisch eindeutigen 80er Flairs Gummitwist genannt :-)
Zuletzt geändert von Stephan S am 08 Apr 2016 - 20:08, insgesamt 2-mal geändert.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
eiermann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1693
Registriert: 27 Okt 2003 - 20:57
Logic Version: 10
Wohnort: bodensee
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Musik Ende 80er

Beitrag von eiermann » 08 Apr 2016 - 17:24

ok, wenn du so bewusstseinserweitert kommst, sag ich:
Jean-Michel Jarre, Yes, Genesis ... 8)
LX | macmini i7 | mbpro i7 | macpro 4.1
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11742
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Musik Ende 80er

Beitrag von Stephan S » 08 Apr 2016 - 17:38

Na, die muss man ja nun wirklich nicht nennen...
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
sonor
Haudegen
Beiträge: 504
Registriert: 08 Nov 2006 - 22:02
Logic Version: 9
Wohnort: OBB

Re: Elektronische Musik Ende 80er

Beitrag von sonor » 08 Apr 2016 - 18:33

By the way - es heißt Elektronische Mukke

wie ist das genau definiert?

Nena? Spliff? wohl eher nicht......

70er - Jan Hammer.......BJH
Hier steht nix mehr......
Benutzeravatar
Don Banane
Haudegen
Beiträge: 701
Registriert: 27 Feb 2012 - 9:15
Logic Version: 9
Wohnort: Bad Vilbel

Re: Elektronische Musik Ende 80er

Beitrag von Don Banane » 08 Apr 2016 - 18:52

OMD, Depeche Mode, Nizer Ebb, SPK, Laibach, Front 242...mehr fällt mir gerade nicht...oh doch: Anne Clark und Ultravox.

Gruß Don :lol:
Try harder - fail better ! - Samuel Beckett

Hackmetodeath Core i7 4 GHz, 16GB RAM, Focusrite Saffire Pro 40, Marian Adcon, Dynaudio BM5A MKII, AKG 271 MKII, Logic Control, Logic X 10.2.0, und immer mehr Zeug halt...
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5927
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Elektronische Musik Ende 80er

Beitrag von Saxer » 08 Apr 2016 - 19:04

einstürzende neubauten, camouflage, giorgio moroder
Sammeln Sie Playback-Punkte?
JP_
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1947
Registriert: 29 Jun 2010 - 19:12

Re: Elektronische Musik Ende 80er

Beitrag von JP_ » 08 Apr 2016 - 19:07

Ende der 80er gabs doch schon house, acid house usw.
Was packt ihr hier alle irgendwelche Dinosaurier aufn Tisch... :lol:

Bomb the bass!
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11742
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Musik Ende 80er

Beitrag von Stephan S » 08 Apr 2016 - 20:04

Na, go hatte ja vorgelegt, in welche Richtung es gehen soll- wobei zwischen Schulze und Alphaville schon ne Menge Luft ist...

Ach geil, Space Art - lange selber nicht gehört, war damals schon ein Geheimtipp und zeigt auf diesem Album, wie wundervoll so ein Arp klingen kann.
Ich weiß noch, wie begeistert ich von der einmaligen Kombination aus echtem Schlagzeug und Synths/ Sequencern war.

Edit: Und da wir ja schon scharf am Krautrock vorbei sind- hier noch Schmidchen und Rosenthal mit ihrem kleinen Geniestreich:
Ego on the Rocks
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Don Banane
Haudegen
Beiträge: 701
Registriert: 27 Feb 2012 - 9:15
Logic Version: 9
Wohnort: Bad Vilbel

Re: Elektronische Musik Ende 80er

Beitrag von Don Banane » 08 Apr 2016 - 22:03

Naja, dafür das dies alte Dinosaurier sind, kann man die im Gegensatz zu den tollen ACID, House wieauchimmer Acts immer noch Live sehen.
Was auf das Gros der hippen Mucke nicht gerade zutrifft, da gibt es viele die geradezu Eintagsfliegen sind.
Da ist es eher die Ausnahme das man nach fünf oder mehr Jahren noch was von denen hört...im wahrsten Sinne des Wortes.
- just my 2 cent -

Gruß Don
Try harder - fail better ! - Samuel Beckett

Hackmetodeath Core i7 4 GHz, 16GB RAM, Focusrite Saffire Pro 40, Marian Adcon, Dynaudio BM5A MKII, AKG 271 MKII, Logic Control, Logic X 10.2.0, und immer mehr Zeug halt...
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3404
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Musik Ende 80er

Beitrag von muki » 09 Apr 2016 - 0:18

haeh?
nena, nina hagen, spliff und sisters of mercy sind doch eher schweinerock, oder?
dann koennt man ja auch gleich madonna nennen: die hat auch dx7, synclavier und alles drum&dran
oder michael jackson…

kraftwerk, yes wuerd ich eher in die 70er verfrachten…

und fuer die fruehen 80er:
new order, depeche mode, heaven 17, human league, yazoo, erasure, fad gadget etc etc etc

und nicht zu vergessen: unserer werter legendaerer forenkollege pyrolator

DAF, der Plan
liaisons dangereuses

und ansich alles, was nicht ne gitarre umgehaengt hatte ;-)


lg
muki
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3404
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Elektronische Musik Ende 80er

Beitrag von muki » 09 Apr 2016 - 23:48

und natuerlich noch industrial:

Throbbing Gristle, Psychic TV, Coil

SPK hatten wir ja schon…
Antworten