Drums bei Schlager

Instrumente/ Instrumentenkunde, Arrangement/Songwriting, Musik Wissenschaft & Geschichte

Moderatoren: hugoderwolf, Mods

Antworten
am productions
Eroberer
Beiträge: 72
Registriert: 26 Dez 2004 - 14:52
Logic Version: 9
Wohnort: 8180 Bülach, Schweiz

Drums bei Schlager

Beitrag von am productions » 09 Apr 2018 - 21:45

Gibt es Leute die es voll drauf haben beim programmieren von Drumbeats für Schlager?
Z.B. im Stil von Semino Rossi.

Habe Tyros 3, EZ Drummer und alle EZX, Vintage, Jazz, Claustrophobie etc, und XLN Drums und Ad Packs und Drums von Roland VX-88 und VA-7.

Gibt es jemand der die Grundsätze dieser Schlagerbeats kennt? :-)
L9, PT LE 8, Digi 002 Rack auf OSX 10.6.8

Omnisphere, Trillian, Stylus
EZ Drummer,alle EZX
NI Akoustik Piano
Addictive Drums, AD Packs
EWQL SOS
Cinematic Strings, Music Lab Guitar
Magix Independence

Roland XV-88, VA-7, Yamaha Tyros 3, Korg Triton Rack
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5913
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Drums bei Schlager

Beitrag von Saxer » 10 Apr 2018 - 10:28

Diese Drum-Ästhetik hat sich erstaunlicherweise seit den 80ern gehalten wir in Folie eingeschweißt. Habe ich das erste mal von Stock-Aitken-Waterman Produktionen gehört. Ein damaliger Band-Kollege von mir hat früher viele Schlager eingespielt/programmiert. Die ganzen Drum-Sounds dafür hat er aus damals schon billigen Roland-Romplern geholt (D-110). Das sind aber Sounds, die heutzutage wirklich überall rumfliegen, wo GM drauf steht. Ansonsten: was kann man da falsch machen? Viertel-Kick, Snare auf 2+4, pro Viertel 1x8el und 2x16tel-Hihat-Pattern und Tom-Fills, die jeden Übergang einleiten, ohne sich um das drunter liegende Pattern zu scheren. Je nach Titel bisschen Shaker plus Ethno-Flavor je nach Text. Sollte ein Tyrus3 aber im Schlaf abliefern... die ganzen Spezial-Drum-Plugins halte ich für oversized und auch mit einem akustischen Drum-Set als Klang-Ziel. Schlager-Drums sind dynamik- und schweißbefreit.
Zuletzt geändert von Saxer am 10 Apr 2018 - 22:14, insgesamt 1-mal geändert.
Sammeln Sie Playback-Punkte?
beatbert
Routinier
Beiträge: 254
Registriert: 20 Dez 2005 - 12:14
Logic Version: 0
Kontaktdaten:

Re: Drums bei Schlager

Beitrag von beatbert » 10 Apr 2018 - 12:53

Saxer hat geschrieben:
10 Apr 2018 - 10:28
Viertel-Kick, Snare auf 2+4, pro Viertel 1x8el und 2x16tel-Hihat-Pattern und Tom-Fills, die jeden Übergang einleiten, ohne sich um das drunter liegende Pattern zu scheren.
Geht aber auch ohne Leadins und Fills wie ich gerade bemerkt habe. Ich habe vor kurzem für einen Comedian ein Playback der alten Harald Juhnke-Nummer "Ich wünsch euch eine gute Nacht“ gemacht. Da rattern die Drums im 12/8tel-Beat durch und es gibt nur an zwei Stellen ein minimalistisches Fill das aus einer vorgezogenen Snare besteht. Klingt wie ein HR16 oder ein besonders schmerzbefreiter Drummer.
War gar nicht so einfach diese Soundmischung aus Begleitautomatik und ein paar offensichtlich dazugespielten Instrumenten mit meinen ach so teuren Plugins hinzukriegen. Meine ganzen Neunzigerjahre-Keyboards hab ich ja schon lange verkauft.
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5913
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Drums bei Schlager

Beitrag von Saxer » 10 Apr 2018 - 22:28

Nee, oder? Vor einem halben Jahr habe ich ein Playback vom selben Song gemacht, für einen Travestie-Entertainer. Ich weiß noch, dass ich lange nach diesem schlaffen Original-Snare-Sound gesucht habe :mrgreen:
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4743
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: Drums bei Schlager

Beitrag von milchstrasse7 » 11 Apr 2018 - 7:21

...ich hab noch ein d110 rumfliegen, willstes haben? :mrgreen:
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5913
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Drums bei Schlager

Beitrag von Saxer » 11 Apr 2018 - 9:08

milchstrasse7 hat geschrieben:
11 Apr 2018 - 7:21
...ich hab noch ein d110 rumfliegen, willstes haben? :mrgreen:
Och...
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Benutzeravatar
Guitarmaster
Tripel-As
Beiträge: 174
Registriert: 31 Mai 2003 - 15:36
Logic Version: 0
Wohnort: Hof/Bayern
Kontaktdaten:

Re: Drums bei Schlager

Beitrag von Guitarmaster » 11 Apr 2018 - 11:12

Hallo,
@ AM Productions
schau Dir mal den Nexus an, und zwar mit Add-on (Apres Ski 2)
hier der Link
https://refx.com/nexus/

Gruß
Guitarmaster
G5 Dual 2,5Ghz mit 8 GB Ram, Pro Tools HD3 & 192er Interface, Logic 8 & 9, Plug in's & einiges an Outboard - Equipment.
beatbert
Routinier
Beiträge: 254
Registriert: 20 Dez 2005 - 12:14
Logic Version: 0
Kontaktdaten:

Re: Drums bei Schlager

Beitrag von beatbert » 11 Apr 2018 - 12:34

Saxer hat geschrieben:
10 Apr 2018 - 22:28
Nee, oder? Vor einem halben Jahr habe ich ein Playback vom selben Song gemacht, für einen Travestie-Entertainer. Ich weiß noch, dass ich lange nach diesem schlaffen Original-Snare-Sound gesucht habe :mrgreen:
Harr harr, ja, die Kleinkunstszene hält immer wieder künstlerische Überraschungen bereit.

Was Nexus betrifft, ist das nich eher so Fertigzeugs im Baukastensystem?
Ich will das damit nicht abwerten hatte aber den Eindruck dem OP ging es um die tatsächlichen kompositorischen Ingridienzien der Schlagergrooves.
Zuletzt geändert von beatbert am 11 Apr 2018 - 13:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ualter
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1791
Registriert: 14 Jan 2006 - 8:19
Logic Version: 0
Wohnort: Offenburg

Re: Drums bei Schlager

Beitrag von ualter » 11 Apr 2018 - 13:05

Saxer hat geschrieben:
10 Apr 2018 - 10:28
... Ansonsten: was kann man da falsch machen? Viertel-Kick, Snare auf 2+4, pro Viertel 1x8el und 2x16tel-Hihat-Pattern und Tom-Fills, die jeden Übergang einleiten, ohne sich um das drunter liegende Pattern zu scheren. Je nach Titel bisschen Shaker plus Ethno-Flavor je nach Text. Sollte ein Tyrus3 aber im Schlaf abliefern... die ganzen Spezial-Drum-Plugins halte ich für oversized und auch mit einem akustischen Drum-Set als Klang-Ziel. Schlager-Drums sind dynamik- und schweißbefreit.
Hier spricht der Profi (alarm)
Amtliche Schlagerdrums sind relativ einfach programmiert. Aber den Sound kriegt nicht jeder Saxer mal schnell so hin. :|
nmp 3,5 GHz 6-Core Intel Xeon E5 Dual GPU 32 GB Ram, OSX Mojave , Logic Pro X, Apollo quad, ULN-2
http://www.liederfabrik.de
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5913
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Drums bei Schlager

Beitrag von Saxer » 13 Apr 2018 - 0:48

ualter hat geschrieben:
11 Apr 2018 - 13:05
Aber den Sound kriegt nicht jeder Saxer mal schnell so hin. :|
Das stimmt. Jedes Genre hat seine eigene Soundwelt. Muss man sich reinschaffen.
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Benutzeravatar
lonely
Haudegen
Beiträge: 577
Registriert: 09 Apr 2004 - 17:18
Logic Version: 9
Wohnort: Deutschland

Re: Drums bei Schlager

Beitrag von lonely » 20 Apr 2018 - 7:43

Gibt es Leute die es voll drauf haben beim programmieren von Drumbeats für Schlager?
Leider muss ich dir mitteilen, dass "Schlager" nach §§§§ 298713560^5 gesetzlich verboten sind. (alarm)
http://www.garemu.de/ "Weltgrößtes, schönstes, lustigstes aber trotzdem teuerstes, bestriechendstes, ältestes (gegr. anno 735 AD) Studio."
Benutzeravatar
lonely
Haudegen
Beiträge: 577
Registriert: 09 Apr 2004 - 17:18
Logic Version: 9
Wohnort: Deutschland

Re: Drums bei Schlager

Beitrag von lonely » 25 Apr 2018 - 10:23

Oha-da zensiert ja jemand! Was issn da los?

Ursprünglich hatte ich doch noch einiges mehr geschrieben, was zumindestens ich witzig fand 8)
lonely hat geschrieben:
20 Apr 2018 - 7:43
Gibt es Leute die es voll drauf haben beim programmieren von Drumbeats für Schlager?

Leider muss ich dir mitteilen, dass "Schlager" nach §§§§ 298713560^5 gesetzlich verboten sind. (alarm)
Bitte nehmt dazu Stellung! Ich finde dies widerum nicht lustig. :twisted:
http://www.garemu.de/ "Weltgrößtes, schönstes, lustigstes aber trotzdem teuerstes, bestriechendstes, ältestes (gegr. anno 735 AD) Studio."
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5236
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Drums bei Schlager

Beitrag von Clemens Erwe » 25 Apr 2018 - 17:15

lonely hat geschrieben:
25 Apr 2018 - 10:23
Bitte nehmt dazu Stellung! Ich finde dies widerum nicht lustig.
Ich habe nachgeschaut. Änderungen werden automatisch dokumentiert.
Mit den mir zur Verfügung stehenden Werkzeugen kann ich keine Bearbeitung an diesem Beitrag erkennen.

Es bleibt - wie immer - ein Faktor X für irgendwelche Softwareprobleme.

Clemens
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
lonely
Haudegen
Beiträge: 577
Registriert: 09 Apr 2004 - 17:18
Logic Version: 9
Wohnort: Deutschland

Re: Drums bei Schlager

Beitrag von lonely » 25 Apr 2018 - 18:31

Vielen Dank für das Feedback! (hallo

Zensur geht gar nicht; da reg´ ich mich MAAS-los auf :twisted: :lol:
http://www.garemu.de/ "Weltgrößtes, schönstes, lustigstes aber trotzdem teuerstes, bestriechendstes, ältestes (gegr. anno 735 AD) Studio."
Benutzeravatar
lonely
Haudegen
Beiträge: 577
Registriert: 09 Apr 2004 - 17:18
Logic Version: 9
Wohnort: Deutschland

Re: Drums bei Schlager

Beitrag von lonely » 25 Apr 2018 - 18:38

Muss mich entschuldigen!!! :oops: :oops: :oops: :oops: :oops:

Nix Zensur-bin wohl paranoid. Hab mich getäuscht. So - geouted - ahhh, geht´s mir jetzt aber gut, so befreit ... :roll: :mrgreen:
http://www.garemu.de/ "Weltgrößtes, schönstes, lustigstes aber trotzdem teuerstes, bestriechendstes, ältestes (gegr. anno 735 AD) Studio."
Antworten