Video Schnittsoftware

Alles zum Thema Foto & Video, Synchronisation, AC3, DVD, Cameras, Photoshop, Final Cut, iMovie, iPhoto etc.

Moderatoren: Tim, Mods

Antworten
Benutzeravatar
Bonny
Kaiser
Beiträge: 1061
Registriert: 22 Jun 2007 - 12:30
Logic Version: 9
Wohnort: Big River

Video Schnittsoftware

Beitrag von Bonny » 07 Nov 2018 - 19:49

Hallo in die Runde,
ich suche eine Schnittsoftware für ein Video f. d. Webseite unseres Segelvereins. Die Clips haben wir mit iPhone 6S/4S aufgenommen und die sollen nun zusammengeschnitten u. vernünftig vertont werden. Hab ich vor einigen Jahren schon mal gemacht u. klappte sehr gut.
Nun aber funktioniert auf Grund der diversen OS- u. iMovie-Versionen nichts mehr.
Ich frickel hier mit iMovie 7.1.4 auf meinem iMac 7,1 auf OSX 10.11.6 herum, aber so richtig geht´s nicht.

Wie u. wo bekomme ich eine passende Version von iMovie od. eine andere Schnittsoftware?

Habe schon einige Freewares durch, sind alle nur Demos mit Wasserzeichen im Endprodukt.
Alle iMovie versionen auf der Apple Downloadseite sind Updates und die Basisversion von z.B. iMovie 9.0 habe ich nicht.
Wer kann mir weiterhelfen?
Würde mich über einen Tipp freuen!

Gruß, Bonny
iMac 20" C2D 2,4 GHz, 4GB RAM, OSX 10.11.6, Logic Pro 9.1.8, izotope RX 5, Ozone 7 Elements, Motu UL Hybrid Mk III, Keystation 49e, Mac Book 2,1 SnowLeo, Mackie 1402, JBL 4312A, JBL LSR 2325P, Neumann, Sennheiser, ´65 Strat, Martin D 35, Ukulele...
Benutzeravatar
Lucky
Routinier
Beiträge: 364
Registriert: 20 Apr 2004 - 19:22
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Video Schnittsoftware

Beitrag von Lucky » 07 Nov 2018 - 20:33

Hi Bonny,

der App-Store bietet leider keine ältere Version an.
früher konnte man iMovie über ein Software-Paket zukaufen, google mal nach "iLife 11", das sollte passen..

Die DVD wird es sicher irgendwo für schmales Geld zu kaufen geben,

viele Grüße,
Lucky
Mac Pro 5,1 12Core, OSX 10.13.6, Logic 10.4.3, UAD2, RME Madiface, MBP 4X2,3 Ghz i7, Motu828 MK2, und ne Menge Kram drumrum...TAC Matchless Pult, C64 mit Supertrack Rom, Atari ST mit Creator und Unitor2
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3352
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Video Schnittsoftware

Beitrag von muki » 07 Nov 2018 - 22:48

engadget hatte da unlaengst eine zusammenstellung
vielleicht ist was fuer dich dabei?

https://www.engadget.com/2018/11/06/the ... ting-apps/
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5236
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Video Schnittsoftware

Beitrag von Clemens Erwe » 08 Nov 2018 - 8:04

Eine Info, falls Du Dich für Blackmagic Davinci Resolve interessierst.
Das ist eigentlich das beste, was Du an Video-Freeware bekommen kannst, wenngleich es aufgrund der Funktionsvielfalt eine dementsprechende Einarbeitung erfordert.

Ich habe mir (auf Sierra) kürzlich die aktuelle Version (15.1.2) geladen und hatte enorm mit Abstürzen zu kämpfen. Dann deinstalliert und Appstore-Version probiert - das gleiche.
Nach meiner Vermutung scheint das mit den VST-Plugins zusammenzuhängen - insbesondere den iLok-geschützten (aber nicht nur). Es wird ewig nach Plugins gescannt, dann bleibt Davinci hängen und stürzt ab.
Um das Programm erst mal vernünftig starten zu können, habe ich den VST-Ordner umbenannt. (Aber irgendwann geht das Scannen ja wieder los ...)

Auf der Blackmagic-Webseite gibt es unter Support die Rubrik latest Downloads.
Wenn Du dort runterscrollst, findest Du auch deutlich ältere Versionen.

Ich hatte eine längere "Videopause", aber zuletzt hatte ich Davinci 12 genutzt und habe das als sehr stabil in Erinnerung. Evtl. ist die 13 oder 14 auch stabil - damit habe ich keine Erfahrung.
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
eiermann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1692
Registriert: 27 Okt 2003 - 20:57
Logic Version: 10
Wohnort: bodensee
Kontaktdaten:

Re: Video Schnittsoftware

Beitrag von eiermann » 08 Nov 2018 - 13:54

Clemens Erwe hat geschrieben:
08 Nov 2018 - 8:04
Ich hatte eine längere "Videopause", aber zuletzt hatte ich Davinci 12 genutzt und habe das als sehr stabil in Erinnerung. Evtl. ist die 13 oder 14 auch stabil - damit habe ich keine Erfahrung.
ich habe auf meinem mbpro 2010 (El Capitan) die aktuelle Davinci Resolve Version drauf und das lief bisher ohne Abstürze. Allerdings ist es sehr performancehungrig, also eher vergleichbar mit FCPX (im Vergleich zu Premiere, das weniger Leistung voraussetzt).
LX | macmini i7 | mbpro i7 | macpro 4.1
Benutzeravatar
focusonsound
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1805
Registriert: 26 Mai 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Pforzheim
Kontaktdaten:

Re: Video Schnittsoftware

Beitrag von focusonsound » 09 Nov 2018 - 8:42

Jap, die besten Freewarez sind entweder Davinci oder auch Lightworks:

https://www.lwks.com/
_________________________________________________________
focusonsound audio advertisement - https://www.focusonsound.de
BDC IT Solutions - https://www.bdc-it.de
Benutzeravatar
Bonny
Kaiser
Beiträge: 1061
Registriert: 22 Jun 2007 - 12:30
Logic Version: 9
Wohnort: Big River

Re: Video Schnittsoftware

Beitrag von Bonny » 09 Nov 2018 - 9:39

Hallo,

Danke für die Vorschläge-der Tip von Lucky f. iLife 11 ist eine Möglichkeit für El Capitan. Habe bereits in der Bucht entsprechende Angebote sondiert.
DaVinci 15 hatte ich schon runtergeladen, ist aber auf meinem Rechner (iMac 2007) nicht installierbar. Alte Versionen (12, 13,14) sind
m.E. nicht mehr zu kriegen.
Lightworks u. d. anderen Links wie engadget werde ich mir noch anschauen.

Sehe gerade, dass Ltw. eine 7 Tage Trial Version anbietet. (uiuiui)

Danke euch für die Tipps,
Gruß, Bonny
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11711
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Video Schnittsoftware

Beitrag von Stephan S » 09 Nov 2018 - 11:00

Ich würde in deiner Situation zunächst mit Lightworks free arbeiten. Ich weiß nicht ob deine Videos damit auch lokal gespeichert werden können, ist aber auch nicht wichtig da du Vimeo als (Down-) Konverter benutzen kannst. Und 720p dürfte für deine Zwecke dicke genug sein.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4513
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8

Re: Video Schnittsoftware

Beitrag von MFPhouse » 09 Nov 2018 - 12:09

Bonny hat geschrieben:
07 Nov 2018 - 19:49
Habe schon einige Freewares durch, sind alle nur Demos mit Wasserzeichen im Endprodukt.
...ich grätsch hier einfach mal rein, ...falls du doch mal mit Wasserzeichen leben könntest.

Wegem dem ganzen anderen Krempel bin ich auf Android umgestiegen.
Das ganze mach ich bis zu 5min Clips auf einem MotoG4 (179,90 ) Smartphone mittlerweile.
Das heißt , die ganzen kleinen Video Sequenzen schneide ich , stutze ich, verFX ich , vertone ich und füge ich zum Schluss komplett im dem Smartphone zusammen....und uploade die auch noch am Schluss hoch. ( FB oder YT )
Die Free-Software / Apps für Android schlagen in Masse und Qualtiät Apple um längen und für einfache Sachen reicht das allemal ... zumindest für mich.

Sieht dann zB so aus, mit geil Zeitlupen FX ....und natürlich mit Wasserzeichen ;), aber ich glaube die App kostet in der Voll/Pro Version nur 3 Euro oder so?

https://www.facebook.com/groups/1597241 ... 870745659/

Viel Glück

Michael
Lieber Niederträchtig als Hochschwanger
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5236
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Video Schnittsoftware

Beitrag von Clemens Erwe » 09 Nov 2018 - 14:33

Bonny hat geschrieben:
09 Nov 2018 - 9:39
Alte Versionen (12, 13,14) sind
m.E. nicht mehr zu kriegen.
Clemens Erwe hat geschrieben:
08 Nov 2018 - 8:04
Auf der Blackmagic-Webseite gibt es unter Support die Rubrik latest Downloads.
Wenn Du dort runterscrollst, findest Du auch deutlich ältere Versionen.
https://www.blackmagicdesign.com/support/
In der linken Spalte "Latest Downloads" runterscrollen.
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3352
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Video Schnittsoftware

Beitrag von muki » 09 Nov 2018 - 15:06

> ist aber auf meinem Rechner (iMac 2007) nicht installierbar

da habe ich etwas ganz vergessen: Media100 !!

https://www.media100.com/pages/download ... e-for-free

das war frueher einmal hi-end und ist seit einiger zeit freeware
ich habe das eh einmal schon hier gepostet

https://www.logicuser.de/forum/viewtopi ... 00#p600313

ist afaik in dieser version was aelteres
und duerfte vermutlich auf deinem rechner laufen...
Benutzeravatar
Bonny
Kaiser
Beiträge: 1061
Registriert: 22 Jun 2007 - 12:30
Logic Version: 9
Wohnort: Big River

Re: Video Schnittsoftware

Beitrag von Bonny » 09 Nov 2018 - 18:52

Hallo,
@ Stephan: die system requirements für Ltwk. setzen einen i7 Prozessor voraus und eine neuere Grafikkarte (1 GB RAM). kann ich nicht mit dienen.
@ Clemens: hatte ich noch nicht gesehen, muss ich mir mal anschauen.... wenn die Systemanforderungen ausreichen...
@ Muki: media 100 werde ich mir auch mal angucken, klingt interessant.

Teste z.Zt. gerade eine Trialversion von movavi, die gefällt mir eigentlich ganz gut, aber das Endprodukt enthält ein Wasserzeichen und kostet letztlich 40.-€, was eigentlich vertretbar ist. Die Exportfunktionen sind reichlich.

Also danke erstmal für die Anregungen, ich werde die nächsten Tage weiter testen und melde mich noch mal.

Gruß, Bonny
Benutzeravatar
Bonny
Kaiser
Beiträge: 1061
Registriert: 22 Jun 2007 - 12:30
Logic Version: 9
Wohnort: Big River

Re: Video Schnittsoftware

Beitrag von Bonny » 09 Nov 2018 - 19:05

@Muki: gucke mir gerade Media 100 an. Ist das nicht von Avid? Und kann man iPhone-Clips damit importieren? Sieht nicht so aus...

Bonny
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3352
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Video Schnittsoftware

Beitrag von muki » 09 Nov 2018 - 20:40

nein, media 100 war seinerzeit top1 konkurent von avid

es haette seinerzeit noch einen konkurenten geben, namens premiere
da hat aber die oberschlaue marketingabteilung gemeint,
das sei ein "multimedia" produkt

mit dem ergebnis, dass dessen entwickler etwas neues machte,
welches bei macromedia auch beinahe gestorben waere, nachdem auch dort
die marketingenies die firma zugrunde richteten, es aber noch rechtzeitig von
einer nicht unbekannten firma namens apple rausgekauft wurde
das wurde dann als final cut bekannt ;-))

iPhone import?
hmm...kann man die iPhone files nicht irgendwie konform convertieren?
mit irgendeiem konvertiertool?
Benutzeravatar
Bonny
Kaiser
Beiträge: 1061
Registriert: 22 Jun 2007 - 12:30
Logic Version: 9
Wohnort: Big River

Re: Video Schnittsoftware

Beitrag von Bonny » 22 Nov 2018 - 20:26

Hallo liebe Kollegen,
habe nun eine iLife 11 DVD mit iMovie 9 bei d. Bucht fürn Appel & Ei gekauft und es funktioniert ganz gut.

Was leider nicht funzt, ist der Transfer des fertig geschnittenen Videos aufs iPad. Rätselhaft, was da alles beachtet werden muss: OS-Version,
iMovie-Vers. etc. Wobei mein iPad Air das neueste iOS 12.1 drauf hat. Es nervt eigentlich nur.
Dass Apple selbst mit Bluetooth Datenaustausch nicht klarkommt, ist ein Trauerspiel.
Auch mit iTunes hab ich es versucht, null Ergebnis.
Jetzt bleibt nur noch dropbox, hab ich sowieso.

Also eine ausfüllende Arbeit für den Winter... zum musikmachen komm ich eh nicht...

Danke u. Gruß, Bonny (hallo
Antworten