...roland wacht auf...

Die gute alte Hardware! Audio Interfaces, Synthesizer, usw.

Moderatoren: Tim, Mods

Benutzeravatar
d/flt prod.
Moderator
Beiträge: 5624
Registriert: 01 Jan 2004 - 17:28
Logic Version: 9
Wohnort: berlin

Re: ...roland wacht auf...

Beitrag von d/flt prod. »

felusch hat geschrieben:...ich drück Dir die Daumen, aber ich denke Du wirst keine AB bekommen sondern eine Absage wegen Fehler in der Auszeichnung
is tatsächlich da. gut, dass im büro nicht so viel zu tun ist :mrgreen:
Benutzeravatar
felusch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1997
Registriert: 29 Dez 2010 - 16:06
Logic Version: 9
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: ...roland wacht auf...

Beitrag von felusch »

geil! ...glückwunsch ...google hatte es noch indiziert gestern, aber shop war schon geändert ...hatte ich direkt noch ne zweite genommen ....viel Spaß beim quitschen :)
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 6237
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: ...roland wacht auf...

Beitrag von Saxer »

d/flt prod. hat geschrieben:jetzt hat roland zusammen mit studio electronics einen analogen minimoog-clone rausgebracht :lol:
https://www.roland.com/global/products/se-02/features/

kostet wohl 499$
Das sieht nach einen ziemlich geilen Teil aus!
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Benutzeravatar
Dingo
Forengott
Beiträge: 2113
Registriert: 22 Okt 2010 - 14:47

Re: ...roland wacht auf...

Beitrag von Dingo »

Finde ich auch.
Benutzeravatar
Mister P
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1957
Registriert: 01 Mai 2003 - 12:48
Logic Version: 9
Wohnort: Spain - Switzerland - Taiwan - Aruba - Hong Kong
Kontaktdaten:

Re: ...roland wacht auf...

Beitrag von Mister P »

Super teil !
iMac 4.2GHz Quad Intel Core i7/16GB Ram ,OSX 10.14.6,Logic X , Raven, Novation BassStation, Korg Triton, Moog Little Phatty, Korg MS-20 mini , Roland AIRA and Boutiques,UAD 2x Apollos, Elektron Digitone, NI Maschine, Squarp Pyramid Sequencer
Benutzeravatar
reiztrigger
Stamm User
Beiträge: 4453
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 9
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

Re: ...roland wacht auf...

Beitrag von reiztrigger »

das sieht wirklich verdammt scharf aus.
und studio electronics ist ja wohl die allererste adresse für tolle moog-clones.
noch weiss man natürlich nicht allzuviel... aber... wenn das teil so toll wird wie erhofft,
würd ich evtl. den voyager electric blue gegen 7 solcher teile tauschen... (uiuiui) :lol:
Benutzeravatar
Mister P
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1957
Registriert: 01 Mai 2003 - 12:48
Logic Version: 9
Wohnort: Spain - Switzerland - Taiwan - Aruba - Hong Kong
Kontaktdaten:

Re: ...roland wacht auf...

Beitrag von Mister P »

:)
iMac 4.2GHz Quad Intel Core i7/16GB Ram ,OSX 10.14.6,Logic X , Raven, Novation BassStation, Korg Triton, Moog Little Phatty, Korg MS-20 mini , Roland AIRA and Boutiques,UAD 2x Apollos, Elektron Digitone, NI Maschine, Squarp Pyramid Sequencer
Benutzeravatar
alexander
Hardcore User
Beiträge: 7139
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: ...roland wacht auf...

Beitrag von alexander »

ist das jupiter 8 und jx-3p und juno zeug nicht auch analog? wäre evtl. interessanter als ein moog clone von roland, der dann eh ned wirklich wie ein moog klingt. (ok, ein bissl).
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.15, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4684
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: ...roland wacht auf...

Beitrag von muki »

> ist das jupiter 8 und jx-3p und juno zeug nicht auch analog?

du bist lustig!

ja
allerdings sind das polyphone und

allerdings:
fuer nen jupiter8 legst du am gebrauchtmarkt bald 8000 hin
junos gehen mittlerweile schon in die 1000er/1200er region
nur der jx-3p geht noch so in der 500er region

das alles alte gebrauchtkisten mit entsprechenden
laufenden wartungskosten (ju8 soll ja da ein besonderer kollege sein, hoere ich)

und das sind aber alle drei ziemlich andere soundabteilungen als der se02

was ja imho das schoene bei den analogen ist:
dass da hoerbar andere klangwelten zugange sind
(weswegen man ja nie genug haben kann ;-) )


> als ein moog clone

so wie ich das verfolgt habe,
ist das kein moog clone
und hat seitens roland oder SE auch afaik niemand behauptet

ist eher eine neuaflage von SEs SE01

gesponsort von roland dadurch ein paar hunderter billiger,
als die normalen SE monophonen (die boomstars sind um die 999,-)

zur sache selber:
ja, imho schoen - halt reichlich spaet zur party
endlich wirklich analog (und icht nur den namen nach "gefaked")
und auch wirklich boutique

da hat roland gut entschieden, sich einen etablierten und anerkannt guten
boutique hersteller an land zu ziehen (wie auch mit malekko)

ich frag mich halt auch, warum das roland nicht mehr selber auf die reihe kriegt….

ansonsten:
zwar preislich unter den regulaeren SE kisten (eben: siehe boomstar)
aber doch, mitunter deutlich ueber der konkurenz
im speziellen arturia, korg monologue und besonders behringers D,
der dann auch ne latte patchpoints anbietet

der markt der monophonen analogen ist halt mittlerweile recht gesaettigt…

was ja imho auch gut ist:
je mehr desto besser oder
"you can never have enough synths"
muki
Benutzeravatar
Mister P
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1957
Registriert: 01 Mai 2003 - 12:48
Logic Version: 9
Wohnort: Spain - Switzerland - Taiwan - Aruba - Hong Kong
Kontaktdaten:

Re: ...roland wacht auf...

Beitrag von Mister P »

Die BTQ Roland synth sind digital (ACB - analog circuit behavior)
iMac 4.2GHz Quad Intel Core i7/16GB Ram ,OSX 10.14.6,Logic X , Raven, Novation BassStation, Korg Triton, Moog Little Phatty, Korg MS-20 mini , Roland AIRA and Boutiques,UAD 2x Apollos, Elektron Digitone, NI Maschine, Squarp Pyramid Sequencer
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4684
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: ...roland wacht auf...

Beitrag von muki »

> Die BTQ Roland synth sind digital

eben
und jetzt haben sie nach ca 10 jahren die zeichen der zeit erkannt
und mit SE mal wieder was analoges rausgebracht ;-)
muki
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4684
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: ...roland wacht auf...

Beitrag von muki »

aller guten dinge sind drei:

jetzt gibt es von dreadbox auch einen 3OSC synth namens medusa
mit waveshape, pwm, sync, Xmod, arpeggio und sequenzer und ein paar patchpunkten

http://www.dreadbox-fx.com/medusa/

um 429,- - duerfte dann also ca 500,- nachsteuer sein…
muki
Benutzeravatar
Mister P
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1957
Registriert: 01 Mai 2003 - 12:48
Logic Version: 9
Wohnort: Spain - Switzerland - Taiwan - Aruba - Hong Kong
Kontaktdaten:

Re: ...roland wacht auf...

Beitrag von Mister P »

iMac 4.2GHz Quad Intel Core i7/16GB Ram ,OSX 10.14.6,Logic X , Raven, Novation BassStation, Korg Triton, Moog Little Phatty, Korg MS-20 mini , Roland AIRA and Boutiques,UAD 2x Apollos, Elektron Digitone, NI Maschine, Squarp Pyramid Sequencer
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4684
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: ...roland wacht auf...

Beitrag von muki »

na schau:

der d-50 in boutique

https://www.gearnews.de/roland-d-05-der ... ue-ist-da/

und hier noch eric persing ueber, ahm…"damals":

https://www.youtube.com/watch?v=nqiMU8p4PH4

fragt sich, ob der neue mit dem alten sysex kompatibel ist
sprich, ob editoren und pg1000 funktionieren
muki
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 6237
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: ...roland wacht auf...

Beitrag von Saxer »

Kommt mir langsam vor wie Hollywood... alle 'neuen' Bockbluster sind Remakes aus den letzten Jahrzehnten. Nur jetzt in DolbyDigital und mehr Effekte.
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Antworten