systemüberlastung :-( flaschenhals usb?

Die gute alte Hardware! Audio Interfaces, Synthesizer, usw.

Moderatoren: Tim, Mods

Benutzeravatar
mr riös
Tripel-As
Beiträge: 160
Registriert: 18 Apr 2003 - 18:58
Logic Version: 0
Wohnort: hannover

Re: systemüberlastung :-( flaschenhals usb?

Beitrag von mr riös » 19 Jan 2019 - 11:15

hi

habe immer so ca 4 bis 6 software instrumente (drums, bass, keyboards) und am anfang dazu immer so etwa die gleiche anzahl audio spuren (git, voc, ...) - verwende nur standard logic plugins (hall, delay, compressor, eq, gain utility, ...) - das ändert sich dann schlagartig, wenn drums aufgenommen werden: dann kommen 14 audio spuren dazu, mit gates, compressoren, eqs, ...

ja, gelegentich spiele ich die projekte auch nur ab und gebe sie dann per kopfhörerausgang ohne interface auf die monitoranlage - die systemüberlastungsmeldung kommt tatsächlich auch dann vor, allerdings wesentlich seltener - meist reicht es dann, einfach nochmal auf play zu gehen und es läuft wieder alles tadellos - i/o buffer hab ich ja schon erhöht - ändert nix - auch alle anderen maßnahmen (abschalten einer oder mehrerer spuren, pegelabsenkung, ...) ändern daran nix

zusätzlich zu den systemüberlastungen ist es jetzt aber auch so, dass die projekte beim abspielen knacken, rucken und zucken, wenn sie über das motu laufen und ich z b parallel noch andere apps (office) am mac benutze (z b für textarbeit) - für mich sieht es definitiv so aus, dass das an der usb verbindung liegt, denn das hatte ich vorher nie (als das noch über firewire ging)

von daher überlege ich doch, mir einen neuen mac zuzulegen - ich bin nur nach wie vor unsicher, ob ich das motu dann auch komplett nur per avb anschließen kann - erkennt ein neuerer mac das motu dann als audio gerät, wenn es per avb angeschlossen ist??? - wie funktioniert das dann mit dem routing und der kanalzuprdnung? - avb hat ja "andere" kanalnummern...?
viele grüße

mr riös

logic pro x 10.4.4 auf mbp6,1 mit mac os high sierra
logic pro x 10.4.6 auf mbp11,5 mit mac os mojave
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11711
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: systemüberlastung :-( flaschenhals usb?

Beitrag von Stephan S » 19 Jan 2019 - 20:51

So wie ich das verstehe ist avb nicht für die Signalübertragung an den Rechner ausgelegt, deswegen wollte ich dir ja das MH andrehen.

Wie auch immer: Stell' sicher dass du eine leere Spur ohne Routing anwählst bevor du das Playback startest.
Außerdem ist es bei einem älteren Rechner jetzt nicht soo unangebracht, andere Programme aus zu lassen, wenn Logic ornslich zu tun hat.
Und ja: USB kostet CPU.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Mahonie81
Kaiser
Beiträge: 1230
Registriert: 29 Jan 2007 - 10:08
Logic Version: 0

Re: systemüberlastung :-( flaschenhals usb?

Beitrag von Mahonie81 » 21 Jan 2019 - 12:05

von daher überlege ich doch, mir einen neuen mac zuzulegen - ich bin nur nach wie vor unsicher, ob ich das motu dann auch komplett nur per avb anschließen kann - erkennt ein neuerer mac das motu dann als audio gerät, wenn es per avb angeschlossen ist???
Hast du eigentlich schon mal ins Handbuch reingeguckt? Das sollte man schon mal hin und wieder machen, wenn man sich ein Gerät kauft, mit dem man sich nicht auskennt.

Da steht:

To use Stage-B16 as an audio interface over AVB Ethernet, all you need is a recent Mac (any Mac that has a Thunderbolt port on it) with Mac OS X Yosemite (10.10) or later installed. Connect the network port on the Stage-B16 to the Ethernet port on the Mac using a standard, high-grade (CAT-5e or CAT-6) network cable up to 100 meters in length. You can then use Stage-B16 as a standard, low-latency multi-channel audio interface with any Core Audio compatible host software running on the Mac.

Du brauchst bei einem aktuellen MacBook aber noch einen Adapter von Thunderbolt auf Ethernet, da die Books keine separate Ethernetschnittstelle mehr haben.
Alle Anschlussarten und Konfigurationen, egal ob einzeln oder mit mehreren Interfaces, direkt verbunden, im Lan oder Wlan usw sind alle mit schönen Bildern im Handbuch erklärt. (rtfm)
MacPro 6 Core 3.33GHz (Mid 2010), MacBook Pro 15" (2017), Cubase 10
Benutzeravatar
mr riös
Tripel-As
Beiträge: 160
Registriert: 18 Apr 2003 - 18:58
Logic Version: 0
Wohnort: hannover

Re: systemüberlastung :-( flaschenhals usb?

Beitrag von mr riös » 28 Jan 2019 - 17:15

hi

natürlich hab ich das handbuch gelesen - habe aber in der "steuerung" gesehen, dass z b die kanalnummerierung per avb anders ist, als via usb - die 8er gruppen werden ab 11 aufwärts gelistet... - wie geht das dann in logic mit der kanalnummerierung? - wird 11 dann autiomatisch 1 zugeordnet, 12 dann 2, usw... - wüsste ich gerne vor dem mac neukauf

die steuerung meines b-16 klappt ja auch mit dem alten mac via avb - was nicht klappt ist "audio interface" und ich höre hier immer wieder unterschiedliche aussagen

es steht im handbuch nicht ausdrücklich, dass das b-16 auch als audio gerät nutzbar ist, wenn man es nur via avb anschließt - von daher hätte ich gerne gehört, ob das definitiv funktioniert, bevor !!! ich mir einen neuen mac kaufe - habe über den händler da auch nichts konkretes rausbekommen - alle, die es anwenden, benutzen avb und usb parallel... - keiner hat bislang bestätigt, dass audio interface funktioniert, wenn man es nur per avb anschließt
viele grüße

mr riös

logic pro x 10.4.4 auf mbp6,1 mit mac os high sierra
logic pro x 10.4.6 auf mbp11,5 mit mac os mojave
Benutzeravatar
Mahonie81
Kaiser
Beiträge: 1230
Registriert: 29 Jan 2007 - 10:08
Logic Version: 0

Re: systemüberlastung :-( flaschenhals usb?

Beitrag von Mahonie81 » 28 Jan 2019 - 18:59

Hast du denn niemanden im Bekanntenkreis, der ein aktuelles MacBook besitzt, mit dem du es einfach mal testen könntest?
Das wäre der einfachste Weg.

Über die Kanalnummerierung kann ich dir jetzt so auch nichts sagen. Normalerweise solltest du in Logic alle Kanäle angezeigt bekommen.
Kann sein dass du im Motu die Kanäle dann intern patchen musst.
MacPro 6 Core 3.33GHz (Mid 2010), MacBook Pro 15" (2017), Cubase 10
Antworten