hardware audio player mit fadern (zoom r8)?

Die gute alte Hardware! Audio Interfaces, Synthesizer, usw.

Moderatoren: Tim, Mods

Antworten
Benutzeravatar
reiztrigger
Stamm User
Beiträge: 4205
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 9
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

hardware audio player mit fadern (zoom r8)?

Beitrag von reiztrigger » 11 Sep 2019 - 21:40

überlege gerade, ob es für ein bühnenstück nicht praktisch sein könnte, einen hardware audio-player zur hand zu haben.
hätte gerne trigger-buttons und fader (für die lautstärke) pro "sample" (in diesem fall: längere playback-teile; ca. 3 minuten stereo pro triggering).
könnte z.b der "zoom r8" sowas?
dort gibt es ja 8 bzw 9 fader und trigger-buttons darunter.

ich möchte frei (also ohne "play" und somit nicht in einem timeline-raster) einzelne längere playbackteile starten können
und diese dann per dezidiertem fader hoch- und runterziehen können.
kann das die "sampler"-funktion des zoom r8?
sind die "samples" bei diesem gerät überhaupt als in der lautstärke per darüberliegendem fader regelbar?
das ist mir nicht ganz klar geworden.

oder: alternativen?

vielen dank und grüsse
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3544
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: hardware audio player mit fadern (zoom r8)?

Beitrag von muki » 11 Sep 2019 - 21:48

sorry kann dir nicht konkret auskunft geben, aber:
erinnert mich ein bisserl an herrn cortinis tascam 4track spielzeug

https://youtu.be/MMXEvNUjgCg?t=224
Benutzeravatar
reiztrigger
Stamm User
Beiträge: 4205
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 9
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

Re: hardware audio player mit fadern (zoom r8)?

Beitrag von reiztrigger » 11 Sep 2019 - 22:05

danke muki; ich kenne das video.
aber die kassette ist ja dort sozusagen die timeline; heisst, das zeug ist gesynched.
ich möchte verschiedene playbackteile spontan und timeline-frei (auf einsatz) abfeuern und danach per fader
in der lautstärke regeln können bzw. die einzelnen tracks auch sponti -und jedesmal anders- überblenden können.

das wär alles per mainstage und mehreren playback-plugins (und zugewiesenen controller-fadern) machbar.
denke nur gerade, dass eine hardware-lösung evtl. einfacher wäre.
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5945
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: hardware audio player mit fadern (zoom r8)?

Beitrag von Saxer » 12 Sep 2019 - 7:46

Wenns keine Hardware sein muss: Ableton Live
Beste Lösung für alles, was getriggert werden muss. One-Shots, Loops, gesynced, nicht-gesynct... alles per Clip einstellbar. Clips können Steuerdaten für andere Spuren enthalten. So kann man mit ein bisschen Tricksen auf Knopfdruck neue Clips per Crossfade einblenden, Efx- und Lautstärkeverläufe über laufendem Audio triggerbar programmieren usw.
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Benutzeravatar
reiztrigger
Stamm User
Beiträge: 4205
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 9
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

Re: hardware audio player mit fadern (zoom r8)?

Beitrag von reiztrigger » 12 Sep 2019 - 8:04

danke für den hinweis. wahrscheinlich wird solches dann doch der inspizient übernehmen.
aber halt aus interesse, die frage bleibt: könnte der "sampler modus" des zoom r8 sowas?
evtl. r8 user hier?
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11808
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: hardware audio player mit fadern (zoom r8)?

Beitrag von Stephan S » 12 Sep 2019 - 10:16

Kompromiss könnte ne pfiffige iPad App sein, da gibt's bestimmt ne Menge.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
reiztrigger
Stamm User
Beiträge: 4205
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 9
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

Re: hardware audio player mit fadern (zoom r8)?

Beitrag von reiztrigger » 12 Sep 2019 - 12:01

nochmal kurz zu zoom r8:
es ist wohl so: einzelne "tracks" (spuren) können "sampler-tracks" sein; heisst, ein track hat dann 8 pad-triggerbare samples und diese
sind dann alle zusammen mit dem zugehörigen einen fader regelbar.
also nicht das gewünschte.
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3544
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: hardware audio player mit fadern (zoom r8)?

Beitrag von muki » 12 Sep 2019 - 14:23

> pfiffige iPad App sein

da fiele mir LoopyHD auf die schnelle ein

https://loopyapp.com

aber daniel sucht etwas kleinwenig anderes, vermute ich
also zB 8 out, individuell triggerbar -> mixer -> faderride
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11808
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: hardware audio player mit fadern (zoom r8)?

Beitrag von Stephan S » 12 Sep 2019 - 17:32

Ich habe bisher nur verstanden dass er Playbacks per Taste triggern will und pro Playback gerne einen Fader hätte. Mainstage ist wahrscheinlich bissl zu dick für sowas...
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10271
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: hardware audio player mit fadern (zoom r8)?

Beitrag von Peter Ostry » 12 Sep 2019 - 18:24

Wenn ein passender MIDI Controller vorhanden ist, wäre das einfach in Max zu machen. Da es asynchron laufen soll, gehts nur um OneShot oder Loopen und das tut der Player auf Befehl von selbst. Man braucht nur die Files reinzuladen.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3544
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: hardware audio player mit fadern (zoom r8)?

Beitrag von muki » 12 Sep 2019 - 21:39

muesste auch mit exs (multi out) und einem beatstep gehen (wenn man mit drehreglern kann)...

aber ich glaube daniel sucht etwas ohne computer (aka DAWless), einfaches, kompaktes...
kleines hardwarekasterl...

hier gibts noch einen aelteren thread auf gearslutz
https://www.gearslutz.com/board/electro ... exist.html
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3544
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: hardware audio player mit fadern (zoom r8)?

Beitrag von muki » 14 Sep 2019 - 1:40

diese neue roland mc-101 groovebox?

https://www.youtube.com/watch?v=iiJ72tt83Io

https://www.thomann.de/at/roland_mc_101.htm

hat aber nur 4 fader und ist irgedwie teuer...
Antworten