Cubase7 (Elements, Win7) Performance optimieren

Cubase, Samplitude, Digital Performer, Sonar, und sonstige

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11733
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Cubase7 (Elements, Win7) Performance optimieren

Beitrag von Stephan S » 10 Feb 2014 - 11:34

Mahlzeit, ich mal mit Noob Fragen :D
mache für meinen Neffen ein System klar, das möglichst alles an Geschwindigkeit seines 2,2Ghz Dualcore Laptops herausholen soll.
Dabei ist jeder Schnickschnack zunächst unwichtig. Unser Ziel ist es, die Latenz soweit herunter zu bekommen, wie möglich.
Bisher liegen wir mit alten Programmen bei 8, mit neuen eher bei 12ms.

- Lässt sich das durch geradlinigeren Signalfluss in Cubase kompensieren? (liegen bereits Prozesse im Mixer dazwischen, die sich noch deaktivieren lassen?)

- Ziehen VST Instrumente schon Leistung, wenn sie im Instrument-Fenster bereits angewählt sind?

- Was sollte bei einer Win7 Home Standardinstallation unbedingt deaktiviert, bzw. anders eingestellt werden.

Interface ist ein Scarlett 6i6. Zusätzlich hängt ein einfaches USB Keyboard mit drin.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5237
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Cubase7 (Elements, Win7) Performance optimieren

Beitrag von Clemens Erwe » 10 Feb 2014 - 15:04

Ich habe das Thema mangels WIN immer nur am Rande verfolgt.

Es gibt da ein paar Tools, mit denen man System-Bremsen ermitteln kann (wenn man richtig tief einsteigen will).

Ein Kollege hat das hier recht gut zusammengefasst: http://recording.de/Community/Userblogs ... /blog.html
(mit Links zu den Tools)


Clemens
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11733
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Cubase7 (Elements, Win7) Performance optimieren

Beitrag von Stephan S » 10 Feb 2014 - 15:30

Oha, das ist mehr als ich wollte, Dankeschön 8O
Ans Bios geh ich erstmal nicht ran aber wenn ich da bin, arbeite ich den Rest mal durch...
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
anterroir
Routinier
Beiträge: 254
Registriert: 01 Okt 2003 - 13:37
Logic Version: 0
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Cubase7 (Elements, Win7) Performance optimieren

Beitrag von anterroir » 10 Feb 2014 - 17:35

Ab den Windows Tipps kannst du dort Anfangen - ganz unten die Cubase Einstellungen sind auch okay. Wichtig bei den Laptops sind wirklich die Energiesparprofile. Lass den ruhig ackern. Ansonsten gilt bei Laptop Windows immer die OEM Version zu plaetten und ein nacktes von Drittherstellern Unverseuchtes zu installieren.

Alle Instrumente und Plugins im VST3 Format ziehen erst "Saft" wenn sie wirklich gebraucht werden - sprich - sie Audio Signale bekommen oder was abliefern müssen. Alles unter 3 also 2.4 und niedriger ist quasi always on.

Ihr koennt noch schauen wie Stabil das System ist und die neue Asio Guard Funktion ausschalten falls ihr CPU Spikes habt. Bei aelteren Core Duo Prozessoren macht manchmal auch das Hypertreading von der Intel CPU Probleme - das dann abstellen.

Ich selbst hab hier einen Core i5 und Win7 64 Ultimate und nichts weiter gemacht und bin mit einem Babyface bei stabilen 6ms - also eigentlich alles keine Hexerei. Bei Laptops ist es halt etwas schwieriger weil die Hersteller meist Wald und Wiesen Bauteile verwenden.

-----------

Fahrt ihr 32 oder 64 bit ?
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11733
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Cubase7 (Elements, Win7) Performance optimieren

Beitrag von Stephan S » 10 Feb 2014 - 17:42

Hab zunächst 32bit installiert.

Hmm, Neuinstallation hab ich so gar keinen Bock drauf- aber mal sehen. Verseucht kann es doch eigentlich nur durch unnötige Software und Dienste, die ungefragt starten, oder? Ich meine, ob da nu nen DVD Player drauf ist oder nen Works- sollte doch alles keinen Wind machen…Oder geht es eher um alte Treiber?
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
anterroir
Routinier
Beiträge: 254
Registriert: 01 Okt 2003 - 13:37
Logic Version: 0
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Cubase7 (Elements, Win7) Performance optimieren

Beitrag von anterroir » 10 Feb 2014 - 17:50

Es geht eher um den Zusatzmuell der mit installiert wird zb. zich Tools und Toolbars und Virenscanner, Trojanerscanner und Kokolores. Schau einfach mal auf die rechte Haelfte der Taskleiste, was sich da so alles tummelt und alles mit startet.
Zuletzt geändert von anterroir am 10 Feb 2014 - 17:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11733
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Cubase7 (Elements, Win7) Performance optimieren

Beitrag von Stephan S » 10 Feb 2014 - 17:53

Jo, ich versuch das zunächst von Hand zu entfernen…so bissl Erfahrung mit dem Zeug hab ich ja durch meine Admin Jobs. Allerdings nur bis XP...
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
anterroir
Routinier
Beiträge: 254
Registriert: 01 Okt 2003 - 13:37
Logic Version: 0
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Cubase7 (Elements, Win7) Performance optimieren

Beitrag von anterroir » 10 Feb 2014 - 17:57

Na dann gehts doch.

msconfig funktioniert immer noch wunderbar und dann halt wirklich alles rausschmeissen was nicht unbedingt aktiv mit booten muss.

---

Der einzige Vorteil von OSX ist wirklich das keine OEM Hersteller noch dazwischen pfuschen. Allerdings ist Apple mit seiner zwangsverbundelung des Appstores an jeder Ecke auch nicht ohne. Oder Versucht mal einen Up to Date Browser für 10.5.x zu finden .... oder Mavericks zu überreden ein Fax zu senden mit nem HP Office Jet ... ;)
Antworten