Digital Performer 9 - Jemand schon ausprobiert...?

Cubase, Samplitude, Digital Performer, Sonar, und sonstige

Moderator: Mods

Benutzeravatar
d/flt prod.
Moderator
Beiträge: 5501
Registriert: 01 Jan 2004 - 17:28
Logic Version: 9
Wohnort: berlin

Re: Digital Performer 9 - Jemand schon ausprobiert...?

Beitrag von d/flt prod. » 15 Dez 2015 - 20:46

james horner verwendet ja leider gar nichts mehr...
ansonsten ist er oben aber unter digital performer gelistet.
Benutzeravatar
rumo
Kaiser
Beiträge: 1101
Registriert: 06 Aug 2006 - 16:41
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Digital Performer 9 - Jemand schon ausprobiert...?

Beitrag von rumo » 15 Dez 2015 - 20:51

Ja... Verwendete... Mh :/
Steht da wohl nicht ganz richtig, haben mehrere an manchen einträgen rumgemeckert
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4518
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8

Re: Digital Performer 9 - Jemand schon ausprobiert...?

Beitrag von MFPhouse » 15 Dez 2015 - 22:28

Ich nehm Logic. :mrgreen:
Lieber Niederträchtig als Hochschwanger
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10271
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Digital Performer 9 - Jemand schon ausprobiert...?

Beitrag von Peter Ostry » 15 Dez 2015 - 22:35

Aber laut Liste wird Lassie doch mit Digital Performer gemacht!
Darum nehm ich den, mit Logic geht das wahrscheinlich gar nicht.
Wuff.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
rumo
Kaiser
Beiträge: 1101
Registriert: 06 Aug 2006 - 16:41
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Digital Performer 9 - Jemand schon ausprobiert...?

Beitrag von rumo » 15 Dez 2015 - 23:27

Ihr seidse :)
Als ob das einen zum nächsten Xy macht...

Ich fand das nur mal spannend

Aber jo... Man sollte sich nicht zum Werkzeug der Werkzeuge machen...
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5246
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Digital Performer 9 - Jemand schon ausprobiert...?

Beitrag von Clemens Erwe » 25 Dez 2017 - 9:39

Ich weiss - der Thread ist schon älter - aber für eine Kurzinfo reicht es.

Wer Interesse an DP9 hat, kann die Vollversion (noch) über ein Beats-Jahresabo (= 52€) kriegen.
Ich habe mal zugeschlagen, obwohl ich eigentlich kein DAW-Hopper bin.
https://www.falkemedia-abo.de/aboservic ... lender1711
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
rumo
Kaiser
Beiträge: 1101
Registriert: 06 Aug 2006 - 16:41
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Digital Performer 9 - Jemand schon ausprobiert...?

Beitrag von rumo » 25 Dez 2017 - 18:03

Das kam jetzt leicht zu spät. Habe mir DP9 jetzt gebraucht gekauft, aber nur etwas mehr als das ^ Und nutze es ab jetzt nahezu ausschließlich
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5246
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Digital Performer 9 - Jemand schon ausprobiert...?

Beitrag von Clemens Erwe » 26 Dez 2017 - 13:56

rumo hat geschrieben:Und nutze es ab jetzt nahezu ausschließlich
Dann hast Du vermutlich sehr gute Augen.
Für mich persönlich ist die gesamte Gestaltung viel zu klein.
Oder übersehe ich eine Einstellung?

Den Rest finde ich soweit ganz gut.
Aber wenn nicht, ist das ein Grund, die Sache zu stornieren ...
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
bobmusic
König
Beiträge: 863
Registriert: 11 Jun 2002 - 21:43
Logic Version: 2
Wohnort: Aachen

Re: Digital Performer 9 - Jemand schon ausprobiert...?

Beitrag von bobmusic » 26 Dez 2017 - 15:49

Clemens Vill hat geschrieben:Für mich persönlich ist die gesamte Gestaltung viel zu klein.
Stimmt, um nicht zu sagen winzig, ohne Brille geht da bei mir gar nichts 8O

Hab noch eine Frage zum Beats-Abo. Da steht ja "solange der Vorrat reicht". Beim Ausfüllen und vor dem Bestätigen des Abovertrages ist aber nicht ersichtlich, ob ich die gewählte Prämie auch wirklich bekomme.
Wie lief das dann bei dir ab, nachdem du das Formular abgeschickt hast?
Und bekommt man anschliessend die Seriennummer per Mail oder mit der Post?
Beste Grüße, Robert

iMac 27" (2011), MacBook Pro 15" (2011), iPadAir, macOS 10.13, Logic Pro X, Dorico, RME FF400, Roland RD700GX & JD990, Korg Kronos & Trinity, Yamaha VL70m & FS1R, Zebra2, ACE, NI Komplete 9, KorgLC
Benutzeravatar
rumo
Kaiser
Beiträge: 1101
Registriert: 06 Aug 2006 - 16:41
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Digital Performer 9 - Jemand schon ausprobiert...?

Beitrag von rumo » 26 Dez 2017 - 16:11

Also die Schrift bei DP9 ist tatsächlich nicht die größte, das war auch mein Hauptkritikpunkt. Ist bei Ableton Live aber genauso, daher war ich das schon gewohnt. Nur bei Ableton ist das Interface skalierbare in der Größe, das muss unbedingt noch kommen bei DP. Vllt ist aber der Programmcode dafür zu alt oder so ...

Die Chunks bieten aber halt die Möglichkeit Songs in Abschnitten zu schreiben, ohne Geklicke und neu aufnehmen in die Timeline wie bei Ableton. Und die V-Racks sind für den Live-Einsatz auch ganz praktisch.
Benutzeravatar
rumo
Kaiser
Beiträge: 1101
Registriert: 06 Aug 2006 - 16:41
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Digital Performer 9 - Jemand schon ausprobiert...?

Beitrag von rumo » 26 Dez 2017 - 16:20

Was hilft, ist auf ein helleres Theme umzustellen, sehr gut funktioniert für mich das „8bit Theme“


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5246
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Digital Performer 9 - Jemand schon ausprobiert...?

Beitrag von Clemens Erwe » 26 Dez 2017 - 22:24

Ich habe schon ein kontrastreiches Theme gefunden.
Aber insgesamt sind mir die Bedienelemente zu klein ... wirklich schade.
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
rumo
Kaiser
Beiträge: 1101
Registriert: 06 Aug 2006 - 16:41
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Digital Performer 9 - Jemand schon ausprobiert...?

Beitrag von rumo » 26 Dez 2017 - 22:37

Clemens Vill hat geschrieben:Ich habe schon ein kontrastreiches Theme gefunden.
Aber insgesamt sind mir die Bedienelemente zu klein ... wirklich schade.
Schade! Letzte Lösung wäre das Anpassen der Bildschirmauflösung, geht auch automatisiert je App mit SwitchResX - http://www.madrau.com

Aber wenn man eine DAW hat die zum eigenen Arbeitsverhalten passt ist ja eigentlich ein Wechsel nicht notwendig. Sonst wäre ich auch bei Live/Logic geblieben...
Benutzeravatar
rumo
Kaiser
Beiträge: 1101
Registriert: 06 Aug 2006 - 16:41
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Digital Performer 9 - Jemand schon ausprobiert...?

Beitrag von rumo » 27 Dez 2017 - 8:40

bobmusic hat geschrieben:Hab noch eine Frage zum Beats-Abo. Da steht ja "solange der Vorrat reicht". Beim Ausfüllen und vor dem Bestätigen des Abovertrages ist aber nicht ersichtlich, ob ich die gewählte Prämie auch wirklich bekomme.
Vllt mal den Abo-Service dort anschreiben und sich zusichern, dass man auch wirklich die gewünschte Prämie bei Abschluss des Abos bekommt...?
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5246
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Digital Performer 9 - Jemand schon ausprobiert...?

Beitrag von Clemens Erwe » 27 Dez 2017 - 13:08

bobmusic hat geschrieben:Hab noch eine Frage zum Beats-Abo. Da steht ja "solange der Vorrat reicht". Beim Ausfüllen und vor dem Bestätigen des Abovertrages ist aber nicht ersichtlich, ob ich die gewählte Prämie auch wirklich bekomme.
Wie lief das dann bei dir ab, nachdem du das Formular abgeschickt hast?
Und bekommt man anschliessend die Seriennummer per Mail oder mit der Post?
Nach meiner Info gibt's die Software erst nach Ablauf der Widerrufszeit. (14 Tage).
Ich bin davon ausgegangen, dass die Verfügbarkeit besteht, solange die Auswahl aktiv ist.

Ich hatte vorab nur die DP-Demo.
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Antworten