MainStage & Logic Remote

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Antworten
imusic
Routinier
Beiträge: 405
Registriert: 20 Aug 2002 - 14:58
Logic Version: 10
Wohnort: world
Kontaktdaten:

MainStage & Logic Remote

Beitrag von imusic » 20 Dez 2013 - 18:47

very very cool, ...

so, jetzt ändert Ihr noch das "pan-ing" im Mixer und dann bin ich schon beinahe "HAPPY" !

Merry XMAS, imusic
was man halt so braucht,... ;-) !
Benutzeravatar
Maskapone
Routinier
Beiträge: 277
Registriert: 18 Mai 2009 - 9:14
Logic Version: 9
Wohnort: Marburg

Re: MainStage & Logic Remote

Beitrag von Maskapone » 13 Jan 2014 - 22:44

Ich hab grade versucht mein MainStage (aus dem Logic 9 Paket) über die Remote anzufahren.
Muss es denn auch bei MainStage die Version aus LogiX sein?

GarageBand (was ja über iLife kommt und auf dem neusten Stand ist) kann ich ebenfalls nicht mit der RemoteApp ansteuern
Auf einem Bass kann man genau zwei Töne spielen: Brumm und Dröhn

"Alle elektrischen Geräte arbeiten intern mit Rauch. Tritt dieser Rauch aus einem Gerät aus, funktioniert es nicht mehr!"
cubaseswitcher
Foren As
Beiträge: 96
Registriert: 02 Feb 2008 - 0:35

Re: MainStage & Logic Remote

Beitrag von cubaseswitcher » 14 Jan 2014 - 1:23

Hallo,

Ja man braucht die allerneueste Version von MainStage, MainStage 3.0.2. Welche meines Wissens nur als bezahlbare App aus dem App Store zum Download verfügbar ist. Kostet aber keine 50 € glaub ich.

Bei Garageband weiß ich es nicht.

Die Idee ist super und hat definitiv Potenzial. Aber das Problem liegt im Detail, weshalb ich noch vorsichtig wäre im Live Einsatz. Hier meine Erfahrungen, mit einem MacBookPro 2012, bzw. MacPro 2008, nem iPad 2 und MainStage 3.0.2

z.B.:

- Sobald das iPad in Standby geht, weil man es länger nicht bedient hat, muss man den Mac erneut mit MainStage verbinden. Live ein Showstopper - ich spiele einen Song der länger ist, als das Display vom iPad von alleine beleuchtet ist, muss ich anschließend wieder eine Verbindung herstellen. Klar ich kann einstellen, dass das iPad nie das Display ausschaltet....aber das geht ein bisschen auf den Akku.... und klar ich könnte das iPad an die Steckdose anstecken, aber dann habe ich genauso viele Kabel als würde ich einen x-beliebigen USB Controller anschließen....

- Die Auswahl der Patches lackt manchmal. Liegt sicherlich an der WLAN Verbindung. Angenommen, ich spiel bei ner Veranstaltung mit mehreren WLANs und co, kann ich mir gut vorstellen, dass Störungen vorprogrammiert sind.

- Das Feedback über das ausgewählte Patch lackt manchmal. Heißt, der Mac spielt ein anderes Patch als in der Remote angezeigt......manchmal. Bzw. in der Remote ist gerade nicht ersichtlich welches Patch gespielt wird....

- worst case Szenario in einer Live Situation: MainStage reagiert nicht o.ä.; Man startet den Mac neu. Reboot: Nach 1-2 Minuten ist man wieder Einsatz fähig. Passiert das wenn ich mit der Remote arbeite, muss ich nicht nur neu booten sondern auch neu das Netzwerk anlegen und das iPad mit dem Mac verbinden. Klar, ich kann ne Airport Express oder so laufen lassen, und beide Geräte verbinden sich automatisch, aber dann hat man ja wieder ein Gerät mehr..... Der Aufwand soll ja kleiner und nicht größer werden ;-)


- das iPad in einer Pause auf der Bühne liegen zu lassen bereitet mir etwas Unbehagen..... nehme ich es mit, müsste ich es anschliessend wieder neu verbinden.....

- Kann mich erinnern, dass in einem Support Dokument von Apple mal stand, man solle alle Netzwerk Verbindungen und Bluetooth deaktivieren um optimale Performance in einer Livesituation (im Perform Mode) zu erhalten. Vielleicht gilt das nicht mehr mit der aktuellen Version, aber ich bin trotzem skeptisch.


alles Kleinigkeiten mit denen ICH im Moment nicht live auf die Bühne gehen möchte.....Versteht mich nicht falsch. Ich könnte ohne MainStage nicht mehr arbeiten, aber ich bin vorsichtig geworden.
Es kommt immer auf den jeweiligen Einsatzzweck an. Ich verwende MainStage als 2. Tongenerator als Keyboarder in einem 4-5 Stunden Cover Show Act.


viele Grüße

switch switch
MacPro3,1 Quad-Core Intel Xeon 2,8 GHz
8GB RAM
OS X 10.9.2
Logic X.7
Mainstage 3.03
RME Fireface UC

MacBookPro 9,1 Intel Core i7 Duo 2,7 GHz
8 GB RAM
OSX 10.9.2
Mainstage 3.0.3
RME Fireface 400
Antworten