Program Change von Casio PX-110 an MainStage

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

danji99
Jungspund
Beiträge: 16
Registriert: 16 Apr 2004 - 10:58
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Program Change von Casio PX-110 an MainStage

Beitrag von danji99 » 24 Aug 2019 - 23:12

Hallo zusammen,

ich komme bei einem Problem nicht weiter und hoffe, dass mir jemand helfen kann.

Ich benutze ein Casio PX-100 mit MainStage. Das Keybard (KB) kann mit die Tastatur splitten, dann schickt es die linke Hälfte auf MIDI-Kanal 3, die rechte auf Kanal 1 an MainStage. Dort habe ich im Layout 2 Keyboards angelegt, das eine hört auf Kanal 1 (normale Sounds), das andere auf Kanal 3 (hierfür habe ich auf Set-Ebene ein Bass-Patch angelegt). Ziel ist klar: Einen Knopf drücken und mit der linken Hand Bass spielen.

Wenn ich am KB eine der 8 Sound-Knöpfe drücke, schickt es einen Program Change und ich kann 8 Sounds (so viele Knöpfe hat das KB) bequem umschalten. Auch wenn Split aktiviert ist, sendet das KB die Befehle brav über Kanal 1 und alles ist gut, ich kann die Sounds für die rechte Hand umschalten, während ich mit der linken weiter Bass spiele.

Jetzt habe ich aber auch ein PX-110, den Nachfolger, und da ist ein kleines Detail anders.

Im normalen Betrieb ohne Split ist alles prima, auch wenn das KB unlogische Nummern als Program Change schickt (Knopf 4 schickt Wert 17 z. B.). Sobald ich aber den Split aktiviere, werden die Noten zwar immer noch rechts auf Kanal 1 und links auf 3 geschickt (hier alles prima), aber bei den Program Changes hat sich etwas geändert:

Auf Kanal 1 werden immer derselben Daten als Program Change geschickt (egal welchen Knopf ich drücke), auf Kanal 3 hingegen kommen unterschiedliche Daten an, also Program Changes mit Werten, die ich auf meine Patches in MainStage schicken könnte, aber: Wie schaffe ich es, dass MainStage die Program Changes auf Kanal 1 und Kanal 3 entgegennimmt und entsprechend Patches umschaltet?

Im Moment ist es so, dass beim Drücken eines Knopfes im Split-Modus immer das erste Patch ausgewählt wird (das im Normalbetrieb auf Program Change 1 hört), weil ja auf Kanal 1 eben dieser Change gesendet wird. Wie kann ich einem Patch beibringen, dass es auf Program Changes auf Kanal 3 mit einem bestimmten Wert hört?

Ich hoffe, die Frage ist verständlich genug formuliert. Vielleicht hat ein Spezialist ja eine Antwort darauf, vielen Dank im Voraus!
Daniel
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10266
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Program Change von Casio PX-110 an MainStage

Beitrag von Peter Ostry » 25 Aug 2019 - 12:31

Wenn ichs recht verstehe, willst du dass Mainstage auf Program Changes Kanal 1+3 reagiert. In Mainstage kenne ich dafür keine Möglichkeit und dein Keyboard hat offenbar keine frei belegbaren Tasten.

Option 1, Hardware:
Hefte dir mit zwei Klettband-Streifen einen kleinen MIDI Controller ans Keyboard, der macht was du willst.
Nachteil: Du musst beim Umschalten 2 Knöpfe drücken, einen am Keyboard und einen am Controller.
Vorteil: Du kannst noch andere Sachen steuern (z.B. Plugins).

Option 2, Software:
Mit der Freeware MidiPipe kannst du die Program Changes auf einen Kanal zwingen. Das ist nur eine simple Einstellung. Der MIDI Signalfluss ist dann "Keyboard—>MidiPipe—>Mainstage".
Nachteil: Du hast ein zusätzliches Progrämmchen laufen.
Vorteil: Gratis und kann noch mehr machen.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5937
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Program Change von Casio PX-110 an MainStage

Beitrag von Saxer » 25 Aug 2019 - 19:09

Option 3: Das Keyboard nicht splitten und die Splits direkt in Mainstage programmieren. Die Program Changes schalten dann das komplett gesplittete Patch um (wie EBass+Piano, ABass+Rhodes, Synthbass+Pad etc).
Sammeln Sie Playback-Punkte?
danji99
Jungspund
Beiträge: 16
Registriert: 16 Apr 2004 - 10:58
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Program Change von Casio PX-110 an MainStage

Beitrag von danji99 » 25 Aug 2019 - 22:06

Danke an euch beide für die Lösungen!

Das mit dem nicht übers Keyboard splitten ist natürlich naheliegend, aber dadurch "verschenke" ich die ohnehin wenigen Knöpfe, weil ich ja dann nur halb so viele Sounds verwenden/umschalten kann (wenn ich jeden noch mit Bass anlegen muss).

Die Lösung über eine zusätzliche Software werde ich ausprobieren, ich bin gespannt, ob das klappt.

Ich bin mir fast sicher, dass MainStage das auch irgendwie intern hinkriegen würde, aber mit den Zuweisungen kam ich dann irgendwann nicht mehr weiter, da gibt es einfach zu viele Optionen. Kennt jemand noch eine Option direkt in MainStage?

Danke an alle!
Daniel
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10266
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Program Change von Casio PX-110 an MainStage

Beitrag von Peter Ostry » 25 Aug 2019 - 22:49

 
danji99 hat geschrieben:
25 Aug 2019 - 22:06
Die Lösung über eine zusätzliche Software werde ich ausprobieren
Bild

Bild

Bild

Bild

So kommen alle Program Changes auf dem gewählten Kanal, alles andere geht unverändert durch.
 
danji99 hat geschrieben:
25 Aug 2019 - 22:06
Ich bin mir fast sicher, dass MainStage das auch irgendwie intern hinkriegen würde
Ich glaube nicht, Mainstage hat kein MIDI Routing.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
danji99
Jungspund
Beiträge: 16
Registriert: 16 Apr 2004 - 10:58
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Program Change von Casio PX-110 an MainStage

Beitrag von danji99 » 26 Aug 2019 - 19:18

@Peter, ich bin sprachlos! Vielen Dank für diese erstklassige Anleitung! Ich werde es alsbald testen und mich melden, auch wenn alles funktioniert.

Bei MainStage hatte ich die Hoffnung, dass durch die vielen Zuweisungsmöglichkeiten ein echtes Routing (in diesem Fall Kanäle verändern) gar nicht nötig sein würde … aber die Einstellungen sind doch so verzwickt und vielfältig, dass man den Überblick schnell verliert. Ich zumindest. (uiuiui)

Danke und bis bald!
Daniel
danji99
Jungspund
Beiträge: 16
Registriert: 16 Apr 2004 - 10:58
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Program Change von Casio PX-110 an MainStage

Beitrag von danji99 » 30 Aug 2019 - 21:09

Hallo zusammen!

Soeben konnte ich MidiPipe testen und bin begeistert, dass es eine so hilfreiche Software auf Spendenbasis gibt. (clap)

Leider hat sich das Problem nicht gelöst. Ich habe Program Changes von Kanal 3 mit MidiPipe auf Kanal 1 gelenkt, und meine beiden Keyboards in MainStage den virtuellen MidiPipe-Ausgang als Eingang zugewiesen. Es gibt aber zwei Stolpersteine:

1.) Das PX-110 schickt bei Druck auf einen der Knöpfe bei aktiviertem Split einen Program Change auf Kanal 3 (linke Hand) mit anderen Nummern als es das ohne Split tun würde. Knopf 1 schickt ohne Split z. B. Wert 0, mit Split z. B. Wert 65. Soweit kein Problem, man könnte die Patches ja kopieren und jeweils den Nummern zuweisen.

Aber das Casio schickt gleich hinterher nochmal einen Program Change auf Kanal 1 (rechte Hand) mit dem Sound, der VOR dem Umschalten auf den Split aktiviert wurde. Selbst wenn also die Changes von Kanal 3 jetzt auf Kanal 1 kommen, wird hinterher nochmal einer geschickt, der alles wieder zunichte macht und wieder auf den Sound zurückschaltet, der sowieso aktiv ist.

2.) Ich dachte, ich hätte 1. mit ein paar Filtern und Umbiegungen gelöst, zumindest laut MainStage-Midimonitor glaub(t)e ich das. Aber dann kommt hinzu, dass zwar die Noten im MainStage ausschließlich auf die eingestellten MIDI-Eingänge (in dem Fall der virtuelle MidiPipe-Ausgang) hören, die Program Changes aber nach wie vor auch vom eigentlichen MIDI-Interface empfangen und geschaltet werden und nicht nur vom virtuellen MidiPipe-Ausgang. Und hier holt mich dann wieder 1.) ein, denn es wird wieder das Patch aktiviert, das vor dem Aktivieren des Splits aktiv war.

Wenn jemand noch eine zündende Idee hat, wäre ich sehr dankbar!
Daniel
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3516
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Program Change von Casio PX-110 an MainStage

Beitrag von muki » 30 Aug 2019 - 21:59

> MidiPipe testen und bin begeistert, dass es eine so hilfreiche Software auf Spendenbasis gibt

ja, das ist ein nettes

ein anderes nettes ist auch
midi Patchbay

http://notahat.com/midi_patchbay/

(allerdings, wie ich sehe nur 32bit scheinbar)

und ein weiteres, wo man massiv midi-routing-allesmoegliche-programmieren kann ist
MidiFire

https://audeonic.com/midifire/
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10266
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Program Change von Casio PX-110 an MainStage

Beitrag von Peter Ostry » 30 Aug 2019 - 22:26

danji99 hat geschrieben:
30 Aug 2019 - 21:09
... dass zwar die Noten im MainStage ausschließlich auf die eingestellten MIDI-Eingänge (in dem Fall der virtuelle MidiPipe-Ausgang) hören, die Program Changes aber nach wie vor auch vom eigentlichen MIDI-Interface empfangen und geschaltet werden und nicht nur vom virtuellen MidiPipe-Ausgang.
Dein so genanntes "eigentliches MIDI Interface" sollte in Mainstage nirgendwo als Eingang eingestellt sein. Nur noch MidiPipe.

Das aber nur nebenbei, denn ...

... das Problem, dass das Keyboard nach dem notwendigen Program Change noch einen zusätzlich schickt, kann man in MidiPipe nicht lösen, außer der kommt auf einem ganz anderen Kanal. Es ist mir ein Rätsel, wozu das Keyboard das überhaupt macht. Was hat es für einen Sinn, als letzten Program Change die Nummer des vorigen Programmes zu senden? Das kann ja kein Mensch verwenden. Ich glaube, du irrst dich da irgendwo oder die Keyboard-Software hat einen Bug.

Um genau zu sehen was vom Keyboard kommt kannst du MIDI Monitor verwenden. Das ist Freeware und gehört sowieso in deinen Werkzeugkasten.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3516
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Program Change von Casio PX-110 an MainStage

Beitrag von muki » 31 Aug 2019 - 0:28

ja, midimonitor ist unerlaesslich

> Program Change noch einen zusätzlich schickt

ringing a bell: midi LOOP ??????

was mich an der fallbeschreibung, die ich irgendwie aber nicht ganz kapiere,
etwas stutzig macht, ist, dass mit dem px-100 alles pipifein in ordnung ist,
aber mit dem nachfolger px110 dann zirkus gibt
da denk ich mir: da liegt der wurm im casio keyboard

also uU dort was zu konfigurieren....
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10266
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Program Change von Casio PX-110 an MainStage

Beitrag von Peter Ostry » 31 Aug 2019 - 12:12

muki hat geschrieben:
31 Aug 2019 - 0:28
ringing a bell: midi LOOP ??????
Ja, eine Loop könnte vom Keyboard verarbeitet werden und komisch rauskommen.
MIDI Verkehr zum Keyboard vermeiden, zumindest in der Testphase. Wenn nötig nachher wieder erlauben und prüfen, ob alles noch funktioniert. Falls nicht, hat man eine störende Loop.

Tips zu MIDI Monitor:
  1. Im MIDI Monitor (und dessen Liste) immer auf die Quelle achten und immer wieder bei "Sources" die Option "Spy on output to destination" probieren. Für die Analyse muss man über alles informiert werden, was rein- und raus geht.
  2. In den Preferences "Controller Format : Decimal number" einstellen. Sonst werden die weniger interessanten Namen der Controller angezeigt.
  3. Wenn zuviel Zeugs unterwegs ist, mit Filter und/oder Sources eingrenzen was einen interessiert. Besonders "Clock" und "Active sense" sind Kandidaten, die man fast immer ausfiltert.
  4. Bei zu viel Durcheinander mehrere Fenster öffnen, um die Events pro Source oder Filter getrennt zu sehen.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
danji99
Jungspund
Beiträge: 16
Registriert: 16 Apr 2004 - 10:58
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Program Change von Casio PX-110 an MainStage

Beitrag von danji99 » 03 Sep 2019 - 20:48

Hallo zusammen!

Es ist weder eine Loop noch ist etwas mit dem Keyboard kaputt noch habe ich mich getäuscht, denn das Sendeverhalten kann man durchaus erklären:

Ohne Split-Modus: Es sendet alles auf Kanal 1, sowohl Noten als auch Program Changes, wenn ich einen Sound wechsle. Alles prima.

Sobald ich in den Split-Modus wechsle, bleibt für die rechte Hand der gewählte Sound eingestellt und für die linke Hand klingt ein anderer Sound. Es springt auch die LED an den Sound-Knöpfen auf den Sound, der im Split-Modus für links eingestellt ist. Und genau diesen Sound für die linke Hand kann man auch ändern, indem man im Split-Modus auf einen der Sound-Knöpfe drückt.

Im Split-Modus wird alles für die rechte Hand auf Kanal 1 und alles für die linke Hand auf Kanal 3 gesendet.

Wenn ich im Split-Modus einen anderen Sound wähle, dann betrifft das nur den Sound für die linke Hand und demnach wird auch ein neuer Change auf Kanal 3 gesendet. Zusätzlich dazu – und genau das ist das Problem – wird aber auch immer ein Change auf Kanal 1 mitgesendet, nämlich für genau den Sound, den ich VOR dem Wechsel in den Split-Modus aktiviert hatte.

Beispiel: Ich spiele Klavier (Sound 1) ohne Split, alles kommt auf Kanal 1. Dann drücke ich den Split-Knopf und die LED bei den Sounds springt z. B. auf 9 (Strings). Hierbei wird noch kein Change gesendet. Ich spiele also jetzt rechts Klavier und links Strings. Wenn ich jetzt auf Acoustic Bass schalte (Sound 10), werden 2 Changes gesendet: Zuerst der für Acoustic Bass auf Kanal 3 und gleich hinterher der fürs Piano auf Kanal 1, das sich ja gar nicht geändert hat.

Hintergrund der ganzen Aktion ist ja, dass ich auch das PX-100 (den Vorgänger) habe und damit das Verhalten eben nicht auftritt. Ich hatte gehofft, dass es mit dem Nachfolger genau so funktioniert, was es aber nicht tut.

Warum das Verhalten zwischen PX-100 und PX-110 unterschiedlich ist, ist auch erklärbar: Auf dem PX-100 (dem alten) kann man den Sound für die linke Hand gar nicht ändern, der ist immer auf Bass eingestellt, wenn ich im Split spiele. Also muss es auch auf dem Kanal 3 für die linke Hand keine Changes senden. Wenn ich dort im Split-Modus einen anderen Sound wähle, ändert sich nicht der Sound für die linke Hand, sondern der für die rechte, eben weil links immer nur Bass verwendet werden kann. Demnach wird auf Kanal 3 außer Noten nichts gesendet, die Changes nur auf Kanal 1.

Ich fürchte, dass dieses zusätzliche Feature im PX-110 mir eben genau die gewünschte Funktion nimmt und ich mir helfen muss, indem ich im MainStage splitte (war ja einer der Vorschläge) oder den Split kurz verlasse, den Sound wechsle und dann den Split wieder aktiviere (das ist aber nicht ungefährlich, wenn man live spielt).

Ich danke euch jedenfalls für die vielen Ideen und gebe die Hoffnung nicht auf, dass ich es irgendwie doch noch lösen kann.

Daniel
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10266
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Program Change von Casio PX-110 an MainStage

Beitrag von Peter Ostry » 04 Sep 2019 - 20:21

Ich habe mich geirrt und entschuldige mich bei dem Keyboard. Es ist richtig, mehrere Program Changes zu senden. Die PCs geben die für die Splits eingestellten Sounds an und das Keyboard muss für jeden Split einen PC schicken, denn empfangende Soft- oder Hardware soll ja wissen was sich ändert und entsprechende eigene Sounds laden.

Dieses System ist in Mainstage nicht nutzbar. Wenn du damit Patches schaltest, wird es immer auf den letzten empfangenen springen. Du sollst nur einen PC bekommen und Mainstage sorgt dann im Patch für die Klangkombination.

Scheinbar kommt der PC auf Kanal 1 immer. Wenn du live nur Mainstage verwendest, stell für den höchsten Layer (Kanal 1) verschiedene Sounds ein. Welche ist egal, dich interessieren nur die PCs auf Kanal 1, mit denen du die Mainstage-Patches schaltest. So wird das Keyboard zum simplen MIDI Controller.

Falls du alternativ Mainstage und das Stage Piano selbst verwendest, stell für Mainstage Soundnummern ein, die du für das Piano nicht brauchst. Kannst ja in Mainstage für jeden Patch angeben, auf welche Nummer er reagiert.

(Mainstage und Split-Sounds vom Stage Piano gleichzeitig kannst du so nicht schalten, da müssten wir nochmals überlegen.)
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
danji99
Jungspund
Beiträge: 16
Registriert: 16 Apr 2004 - 10:58
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Program Change von Casio PX-110 an MainStage

Beitrag von danji99 » 05 Sep 2019 - 12:40

Guten Mittag!

Ich will nur die Tastatur vom PX nutzen und die bequeme Möglichkeit, die Sounds umzuschalten. Interne Sounds vom PX interessieren nicht, die Lautstärke ist auf 0. Und eben Split benutzen, um für jeden Sound zusätzlich bequem die linke Hand (Bass) ein- und ausschalten zu können.

Grüße,
Daniel
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10266
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Program Change von Casio PX-110 an MainStage

Beitrag von Peter Ostry » 05 Sep 2019 - 14:51

Das wäre ja dann die Lösung:
Alle komplizierten Dinge vergessen, die wir besprochen haben.
Vom Keyboard nur Program Change Kanal 1 zum Umschalten in Mainstage nehmen und die Patches entsprechend herrichten.

Du musst ja den zweiten Sound technisch nicht "dazuschalten". Sound ohne Split hat eine Programmnummer und Sound mit Split (z.B. Bass) hat eine andere und damit einen anderen Patch. Wenn du das Set mit verwendest und Busse, kannst du es so machen, dass du nicht alles doppelt einstellen musst.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Antworten