Manager / Management

Geld mit Musik verdienen, GEMA, GVL, Labels, Verträge...

Moderatoren: Tim, hugoderwolf, Mods

Antworten
Benutzeravatar
lukemr
Doppel-As
Beiträge: 137
Registriert: 17 Mai 2008 - 16:34

Manager / Management

Beitrag von lukemr » 17 Feb 2013 - 12:10

Hallo liebe User,

bei jedem von uns begann einmal alles, mit dem Wunsch Musik zu produzieren und von dieser Tätigkeit seinen Lebensunterhalt bestreiten zu wollen. Nach unzähligen Stunden, Tagen oder Jahren voller Verzweifelung, Hochmut und dann doch wieder Ernüchterung ist man letztendlich doch am Ziel angekommen und hat seinen ersten Plattenvertrag in den Händen. Meist ist dies, wie in meinem Fall ein Vertrag von kleinen Undergroundlabels in der Sparte der elektronischen Musik.

Nach einiger Zeit sind aus einem Vertrag mehrere geworden und aus einem Label 3 oder 4, bis man erkennt, dass man damit seinen Lebensunterhalt nicht bestreiten kann. Du verbringst Stunden nach deinem Job im Studio, jede freie Minute verbringst du dort. Du bist voll und ganz zufrieden mit dem was Du machst, die Verkauszahlen spiegeln dies auch wieder.

Die meisten Produzenten in diesem Genre, legen, um von diesem Job als Produzent zu leben jedes Wochenende in Clubs auf und kompensieren damit die fehlenden Einnahmen der Musikverkäufe, damit es zum Leben reicht. Du verbringst jedoch 40 Stunden wöchentlich auf Arbeit, danach die restliche Freizeit im Studio, weil Du auf dem Markt bleiben willst, um neue Tracks zu produzieren. Wann sollst du dich noch um Bookings kümmern? Ein Manager oder Booker könnte diese Arbeit übernehemen, aber es ist nicht so, dass diese einem hinterher laufen. Schon gar keine guten und erfahrenen.

Aber wie erreicht man diese Leute? Diese Leute, die Sorge tragen, für all diese Dinge für welche du keine Zeit hast, dass Du nicht in den abgefeierten Clubs spielst, die bedacht sind dein Image zu pflegen, wie Du, mit dem sorgfälltigen produzieren deiner Tracks.

Hat jemand Erfahrungen?
iMac 11,1; 27" ; 2,66 GHz Intel Core i5 ; 12 GB 1067 Mhz DDR3 SDRAM ; 1TB HD ; Motu Ultralite Mk3; Evolution MK-449c ; AKG K271 Studio ; Logic Pro 9.1.8 (64Bit) ; AKG C2000B ; Yamaha HS80 ; Allen & Heath ZED10 ; Korg Microkorg XL
teloy
Mega User
Beiträge: 5243
Registriert: 08 Jan 2007 - 13:26
Logic Version: 0
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Manager / Management

Beitrag von teloy » 17 Feb 2013 - 13:47

...gerade im elektroniknbereich ist das ein posse ding...

entweder du bist teil einer posse, kannst da mitschwimmen und im direkten umfeld regelmässig überzeugen....
oder du bist ein einzelkämpfer und es sind deine tracks die ausschliesslich aus sich selbst heraus bemerkt werden...

von den bekannteren leuten ist mir zweiteres nur in form von eulberg begegnet....der hat vor sich hingefriemelt, total eigenbrödlerisch und sich selbst genügend ohne rücksicht auf aussenwirkung und verbreitung....

und dann fand es irgendein hipster aus irgendeiner hipsterposse total schick den unhippen kerl auf seine posse loszulassen....
und weil er wirklich beseelte, gute tracks bieten konnte, ging da dann auch was....

ansonsten kenn ich das nur mit familybackground...
im elektronischen bereich sind es immer erstmal bekannte die dich verbooken....und die die booken sind bekannte von denen die verbooken...

wenn du also nicht in der lage bist hans dampf in allen gassen zu sein oder der kauzig überzeugende ist mir doch egal typ, bist du im niemandsland....

ich muss auch ehrlich sagen, das ich keinen kenne, der davon lebt, der paralell irgendwann ne vierzigstundenwoche in einem artfremden job gemacht hätte...

eigendlich geht es nur so, das du dir zwei jahre trocken brot verordnest und wirklich nichts anderes machst....

wenn du nicht den hunger hast, oder eh schon ein bohemian, wirds eng....

gerade im bereich der dance musik die nicht zwingend auch pop ist, gibt es ein dermassen überbordendes überangebot an no names, das es in einem business das nunmal in erster linie von namen lebt, schlicht unmöglich ist über den tellerand zu schwappen wenn man nicht wirklich mit irgendwas heraussticht....
also entweder du machst den ausserirdisch guten sound der stunde oder ne ausserirdisch abgefahrene show, oder kannst dir den luxus erlauben nichts zu müssen und dir selbst zu genügen und abzuwarten oder du bist jede woche mit den richtigen freaks unterwegs auch wenn du nicht spielst, verträgst ne menge und bist herzerfrischend eloquent und spritzig...also sprich selbst ein überzeugender freak mit den richtigen feierfreunden....

erster schritt sollte in deinem fall eine residence sein.....finde einen club der dich zu ner festen zeit regelmässig spielen lässt und schaffe es auch ohne ne hitschlampe zu sein, die hände in die luft zu kriegen.....
erkenne deinen stiefel und zieh ihn durch, egal was kommt.....
nur mit regelmässiger erfahrung wirst du so gut das man dich blind vor jede crowd stellen kann....denn solang du diesen duft nicht verströmst, und glaub mir das kann man riechen wenn man lang genug dabei ist, wird auch keiner von sich aus auf die idee kommen, für dich mal rumzutelefonieren....
und klinkenputzen kannst du im hipsterland einfach mal vergessen...das bringt nichts....
die richtige freundin hingegen kann jede tür öffnen....
...SHARE MUSIC FROM HAND TO HAND AND EAR TO EAR...
....coincidence is code.....RAW RUMBLE CODE.
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11740
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Manager / Management

Beitrag von Stephan S » 17 Feb 2013 - 14:14

bei jedem von uns begann einmal alles, mit dem Wunsch Musik zu produzieren und von dieser Tätigkeit seinen Lebensunterhalt bestreiten zu wollen
Klares Nein von hier.
Vielmehr sehe ich das als Ursache eines Problems an.
Solche Musik möchte ich eigentlich auch gar nicht hören.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
lukemr
Doppel-As
Beiträge: 137
Registriert: 17 Mai 2008 - 16:34

Re: Manager / Management

Beitrag von lukemr » 17 Feb 2013 - 14:35

Danke teloy!
iMac 11,1; 27" ; 2,66 GHz Intel Core i5 ; 12 GB 1067 Mhz DDR3 SDRAM ; 1TB HD ; Motu Ultralite Mk3; Evolution MK-449c ; AKG K271 Studio ; Logic Pro 9.1.8 (64Bit) ; AKG C2000B ; Yamaha HS80 ; Allen & Heath ZED10 ; Korg Microkorg XL
Benutzeravatar
Michael Kruck
Haudegen
Beiträge: 544
Registriert: 26 Jun 2009 - 22:52
Logic Version: 9
Wohnort: Hamm
Kontaktdaten:

Re: Manager / Management

Beitrag von Michael Kruck » 17 Feb 2013 - 19:56

Und da spricht mir der Herr teloy mal wieder aus der Seele... Durchleuchtung von allen Seiten! Dem ist nicht hinzuzufügen.
MacBook Pro Retina 2,5 Ghz Core i7, 16 GB Ram | OSX 10.11.3 | Logic 9.1.8 | Logic 10.2.2 | Diverse Plugins...

HOME | FACEBOOK | SOUNDCLOUD | BEATPORT
Antworten