Höhere Gewalt?

Geld mit Musik verdienen, GEMA, GVL, Labels, Verträge...

Moderatoren: Tim, hugoderwolf, Mods

Antworten
Benutzeravatar
Maskapone
Routinier
Beiträge: 277
Registriert: 18 Mai 2009 - 9:14
Logic Version: 9
Wohnort: Marburg

Höhere Gewalt?

Beitrag von Maskapone » 16 Nov 2013 - 1:35

Moin.
Wann greift eigentlich die "höhere Gewalt" ?

Mal ganz theoretisch:
Eine Band bekommt 8 Tage vor einem Konzert per Mail die Absage vom Veranstalter, dass die Veranstaltung wegen zu geringer Vorverkaufszahlen nicht stattfinden bzw. ersatzlos ausfallen wird.

Muss die Band ihre Techniker für den Tag zahlen wenn im Band-Techniker-Vertrag steht, dass bei Ausfall wegen höherer Gewalt kein Lohnausfall von der Band an die Techniker gezahlt wird?

Eigentlich sind (laut Google etc.) mit sowas ja nur Sachen wie Vulkanausbruch, Erdbeben, Bürgerkrieg etc. abgedeckt...

beste grüsse
Auf einem Bass kann man genau zwei Töne spielen: Brumm und Dröhn

"Alle elektrischen Geräte arbeiten intern mit Rauch. Tritt dieser Rauch aus einem Gerät aus, funktioniert es nicht mehr!"
Benutzeravatar
felusch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1831
Registriert: 29 Dez 2010 - 16:06
Logic Version: 9
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Höhere Gewalt?

Beitrag von felusch » 16 Nov 2013 - 8:15

JA! blöde Frage ...und jetzt rede mit Deinen Technikern!
-closed-
Benutzeravatar
Maskapone
Routinier
Beiträge: 277
Registriert: 18 Mai 2009 - 9:14
Logic Version: 9
Wohnort: Marburg

Re: Höhere Gewalt?

Beitrag von Maskapone » 16 Nov 2013 - 11:11

Ich wusste nicht, dass es blöde Fragen gibt

Und nein, ich bin nicht in der Band
und nein, ich habe keinen Techniker engagiert
und nein, ich suche nicht nach Wegen mich aus einer Zahlungspflicht zu ziehen
und nein, ich habe keine Langeweile sondern würde wirklich gerne wissen

:roll:
Auf einem Bass kann man genau zwei Töne spielen: Brumm und Dröhn

"Alle elektrischen Geräte arbeiten intern mit Rauch. Tritt dieser Rauch aus einem Gerät aus, funktioniert es nicht mehr!"
Benutzeravatar
felusch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1831
Registriert: 29 Dez 2010 - 16:06
Logic Version: 9
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Höhere Gewalt?

Beitrag von felusch » 16 Nov 2013 - 11:37

Du hast Recht, tut mir Leid. Es gibt keine blöden Fragen nur blöde Antworten.
Mach Dir nicht so einen Kopf. Die Techniker brauchen das Geld nicht unbedingt sie sind ja keine Künstler. Wenn man mit einer so schlechten Band unterwegs ist weis man ja auch das Gigs schonmal abgesagt werden und kalkuliert das mit ein. So ist das halt wenn man zur C Crew gehört. Den Technikern macht der Job ja auch Spaß da ist das Geld nicht so wichtig. Das sieht man ja auch immer wieder wenn die 15 Stunden arbeiten obwohl ihr Tagessatz auf 10 Stunden kalkuliert ist und die es eben nicht aufschreiben. Das Geld ist ja nicht so das Problem, wichtiger ist die Beziehung zum Künstler wenn die Band doch mal abgeht ist man ja auch mit im Flieger. Die meisten haben ja auch eh schon ausgesorgt. Wieviele Tonleute gibts denn die eben nicht alles berechnen. Die kommen mit zwei Rechnern machen Dir für Nüsse noch von jedem Gig nen Multitrack Mittschnitt, und kloppen Dir nachher die komplette Live Produktion zusammen ohne das du fragen musst. Der Veranstalter bekommt dann noch für Lau ne LEQ Messung falls das mal Trouble gibt will man ja auch vorbereitet sein, alles natürlich auf eigenes Risiko und ohne das man fragen muss ist doch selbstverständlich mitlerweile genauso wie vorher noch zum Einmessen zu kommen ist ja grade bei so C Produktionen nicht immer alles Takko wenn man sich auf die lokalen Garagen verläßt. Ich mein bringt ja nix wenn man das alles nicht macht und nachher wieder die Arschkarte hat weil nicht alles perfekt war. Deswegen hat man ja auch immer noch nen Avalon für den Leadsänger auf Tasche, das schreibt ja auch keiner auf. Die wollen nur das beste, also geh einfach davon aus das die Leute wenn der Gig abgesagt wurde das so mittragen die gehören ja quasi zur Band, aber mach nicht den Fehler mit "höherer Gewalt" zu kommen ...könnte sein das das schlecht aufgefasst wird.
Benutzeravatar
Maskapone
Routinier
Beiträge: 277
Registriert: 18 Mai 2009 - 9:14
Logic Version: 9
Wohnort: Marburg

Re: Höhere Gewalt?

Beitrag von Maskapone » 17 Nov 2013 - 5:39

danke
Auf einem Bass kann man genau zwei Töne spielen: Brumm und Dröhn

"Alle elektrischen Geräte arbeiten intern mit Rauch. Tritt dieser Rauch aus einem Gerät aus, funktioniert es nicht mehr!"
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5927
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Höhere Gewalt?

Beitrag von Saxer » 17 Nov 2013 - 11:26

Maskapone hat geschrieben:Moin.
Wann greift eigentlich die "höhere Gewalt" ?

Mal ganz theoretisch:
Eine Band bekommt 8 Tage vor einem Konzert per Mail die Absage vom Veranstalter, dass die Veranstaltung wegen zu geringer Vorverkaufszahlen nicht stattfinden bzw. ersatzlos ausfallen wird.

Muss die Band ihre Techniker für den Tag zahlen wenn im Band-Techniker-Vertrag steht, dass bei Ausfall wegen höherer Gewalt kein Lohnausfall von der Band an die Techniker gezahlt wird?

Eigentlich sind (laut Google etc.) mit sowas ja nur Sachen wie Vulkanausbruch, Erdbeben, Bürgerkrieg etc. abgedeckt...

beste grüsse
mit höherer gewalt hat das auf jeden fall nichts zu tun.

es ist ein unterschied, ob ein veranstalter eine band bucht oder ob ein veranstalter mit einer band ausmacht, nur bei genügendem kartenvorverkauf für eine veranstaltung eine band zu buchen. genau diese konditionen sollte die band auch an den techniker weitergeben, also dass es "eventuell" zu einem gig kommen kann, wenn denn genügend karten verkauft werden.
als gebuchte band kann man ja auch nicht einfach so absagen, wenn einem zb ein besser bezahlter job dazwischen kommt. in vielen buchungsverträgen steht bei einseitigem absagen eine konvetionalstrafe in höhe der gage. ob man das nun immer so durchsetzen kann, ist in den meisten fällen verhandlungssache.
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Benutzeravatar
pyrolator
Kaiser
Beiträge: 1258
Registriert: 01 Jul 2002 - 17:05
Logic Version: 0
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Höhere Gewalt?

Beitrag von pyrolator » 17 Nov 2013 - 11:40

Meistens ist es doch so dass es einen Vertrag zwischen Veranstalter und Band, aber doch selten zwischen Tontechniker und Band, das sind doch in der Regel mündliche Absprachen.
Allerdings wäre eine Absage erst 8 Tage vor der Show für mich nicht hinnehmbar, meistens sind da schon (Zug/Flug)Tickets gekauft und die Termine fest eingeplant. Der schlechte Vorverkauf lässt sich schon wesentlich früher absehen, deshalb werden solche Eventualitäten auch vertraglich geregelt, davon ist dann auch genauso der Tontechniker betroffen und eventuelle Ausfallgagen stehen ihm dann im gleichen Verhältnis zu, finde ich.....
Gibt es keine Verträge, ist das alles ohnehin nur "goodwill" aller Beteiligten.....
Antworten