IHK klopft an

Geld mit Musik verdienen, GEMA, GVL, Labels, Verträge...

Moderatoren: Tim, hugoderwolf, Mods

Antworten
Benutzeravatar
Lolo
König
Beiträge: 999
Registriert: 07 Aug 2005 - 18:55
Logic Version: 0
Wohnort: Darmstadt

IHK klopft an

Beitrag von Lolo » 22 Mai 2018 - 16:42

hi leute,

ich bekam post von der IHK, drin steht, dass ich, da ich gewerbesteuer anmelde (die IMMER null breträgt, da ich nicht genug verdiene) mitglied werden muss, was mit beiträgen verbunden ist. mein Steuerberater sagt, dass das stimmt. :/

meine frage: gibt es eine andere handelskammer, vorzugsweise für musikproduzenten, der ich statt der IHK beitreten kann, die vllt günstiger ist, oder halt auch einfach für mich was bringen kann? denn die IHK ist höchstwahrscheinlich für mich bloss rausgeschmissenes geld. oder?
ich hasse diesen bürokratie scheiss…, aber vllt hat hier jemand, wie so oft, auch schon erfahrungen mit dem thema gemacht.

lieben dank im voraus für alle tips und einfälle!
MacPro 2x2,8GHz Quad-Core Xeon 16GB RAM OS10.11.6, LP 10.3.1, zuhause: MacBook Pro 13" 2016, 2,9GHz Core i5, 8 GB RAM, http://www.facebook.com/IronBarStudios
Benutzeravatar
felusch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1810
Registriert: 29 Dez 2010 - 16:06
Logic Version: 9
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: IHK klopft an

Beitrag von felusch » 22 Mai 2018 - 19:29

Zwangsmitgliedschaft ja, aber Beiträge musst Du erst zahlen wenn Du Gewinn erwirtschaftest über 5200€ glaub ich, d.h. wenn Du auch Gewerbesteuer zahlst. Auskunft darüber gibt die IHK ...aber auch Dein Steuerberater ...wenn nit such dir nen anderen :)


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2304
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: IHK klopft an

Beitrag von Geheimagent » 22 Mai 2018 - 20:23

Sehe ich auch so. Das mit dem Gewinn klingt jetzt ungenau im Jahr wäre zu wenig für den Monat wäre das aber schon recht großzügig.
Den Gewinn kannst Du eh minimieren immer schön Plugins kaufen. :mrgreen:
Benutzeravatar
Axel
Stamm User
Beiträge: 3344
Registriert: 25 Nov 2002 - 18:11
Logic Version: 0
Wohnort: Hamburch

Re: IHK klopft an

Beitrag von Axel » 22 Mai 2018 - 21:22

Bist du denn sicher, dass du deine Tätigkeit so ausübst, dass sie überhaupt gewerblich ist? Ich bin auch Produzent und nehme gelegentlich Künstler auf, aber meine Betriebsform ist GbR und ich bin künstlerisch tätig mit KSK und Einnahmen/Übersch. Rechnung für die Gewinnermittlung.
Producer | Writer | war nicht bei 3 aufm Baum | axel[äd]germanwahnsinn.de
Benutzeravatar
felusch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1810
Registriert: 29 Dez 2010 - 16:06
Logic Version: 9
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: IHK klopft an

Beitrag von felusch » 22 Mai 2018 - 22:05

Eine GbR kann aus Freiberuflern oder Gewerbetreibenden bestehen.
Freiberufler nicht mit „Freelancer“/Einzelgewerbe verwechseln!



Gesendet von iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
Lolo
König
Beiträge: 999
Registriert: 07 Aug 2005 - 18:55
Logic Version: 0
Wohnort: Darmstadt

Re: IHK klopft an

Beitrag von Lolo » 23 Mai 2018 - 18:12

vielen dank für eure beiträge!
wenn aber hier keiner ruft "klar, geh doch zur tontechniker-kammer!", weil es die offenbar nicht gibt, muss ich tiefer ins Detail gehen. das ist sicher besser per PN zu lösen. ich habe schon mit Geheimagent geschrieben, wer sich ausserdem noch in der lage sieht, mir tips zu geben, ich freue mich über hilfreiche Kommunikation und werde es mit mindestens ewiger Dankbarkeit begleichen!

lieben gruß, lolo
MacPro 2x2,8GHz Quad-Core Xeon 16GB RAM OS10.11.6, LP 10.3.1, zuhause: MacBook Pro 13" 2016, 2,9GHz Core i5, 8 GB RAM, http://www.facebook.com/IronBarStudios
Antworten