Logic Pro X 10.2 Projekt in 10.0.4 öffnen

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Antworten
frameless
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 07 Sep 2015 - 10:03

Logic Pro X 10.2 Projekt in 10.0.4 öffnen

Beitrag von frameless » 09 Okt 2016 - 10:38

Hallo,
ich hoffe, jemand weiß Rat. Ich habe an einem umfangreichen Projekt in Logic Pro X 10.2 weitergearbeitet (im Urlaub, auf einem fremden Rechner frisch installiert) und wollte es nun in 10.0.4 (in meinem Tonstudio/Arbeitsstelle) öffen. Logic crashed aber beim Öffnen des "10.2er" Projektes - alte Projekte lassen sich aber wie gehabt problemlos öffnen.

Nun könnte ich Logic natürlich auch im Studio/Arbeitsstelle updaten, aber dafür müsste ich zuerst dem Mac ein System-Update gönnen, aber das wiederum macht andere Audio Software (SFX Library für Film-Vertonung ) auf dem Rechner unbrauchbar. Und da ich kurz vor der Abgabe stehe, will ich das Risiko alles umzustellen auch nicht wirklich eingehen…


Gibt es also eine Möglichkeit, 10.0.4 Projekte in 10.2. zu öffnen? Zur Info: Es geht um 20 Minuten Filmvertonung - ca 700 Audio-FX-Schnipsel die an der richtigen Stelle liegen müssen, sowie Fades. Es sind keine PlugIns, Audio Instrumente in dem Projekt usw. Oder evtl das Projekt in 10.2. so zu exportieren, das 10.0.4. es öffnet (mit nicht destruktiven Fades)?

Danke für jede Hilfe und Idee - da sonst 5 Tage Arbeit futsch sind….

Beste Grüße,
Nils
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5236
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Logic Pro X 10.2 Projekt in 10.0.4 öffnen

Beitrag von Clemens Erwe » 09 Okt 2016 - 11:53

Bin nicht sicher ob das funktioniert:

Du könntest versuchen, einzelne Spuren aus dem Projekt über die Import-Funktion im Dateibrowser zu retten:
- Projektaudio -> Reiter Alle Medien
- Projekt markieren und rechts unten Importieren wählen
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
frameless
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 07 Sep 2015 - 10:03

Re: Logic Pro X 10.2 Projekt in 10.0.4 öffnen

Beitrag von frameless » 09 Okt 2016 - 15:12

Hallo Clemens,
vielen Dank für die Idee - hab´s gerade ausprobiert. Lieder stürzt Logic dabei auch ab…

Weiß evtl jemand, ob man aus Logic Pro 10.2 Projekt so exportieren kann, dass sie kompatibel zu älteren Logic Versionen sind?

Danke,
Nils
Benutzeravatar
future_former
Haudegen
Beiträge: 737
Registriert: 31 Okt 2003 - 22:01
Logic Version: 9
Wohnort: 61250 Usingen
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro X 10.2 Projekt in 10.0.4 öffnen

Beitrag von future_former » 09 Okt 2016 - 23:00

Du könntest den Weg über eine VM (Virtuelle Maschine) gehen. Eine VM ist quasi ein Computer im Computer, Du könntest also auf Deinem älteren System mittels einer geeigneten Software (Parallels, VirtualBox, VMware) eine VM mit dem für Logic 10.2 geeigneten neueren Betriebssystem installieren und das Projekt dann in der VM fertig produzieren.
Eine VM fühlt sich wie ein realer Computer an, ein paar Abstriche hinsichtlich Performance musst Du allerdings machen, was aber bei Deinem Projekt ja nicht weiter schlimm zu sein scheint. Eine VM eignet sich auch prima dafür neue Plugins/Software zu testen, bevor man sie auf die Produktivmaschine loslässt.
Mac mini 2012 i7, 16 GB RAM, OS X 10.11, Logic 9.1.8
Mac Pro 2008 2x2,8, 32 GB RAM, OS X 10.11, Logic X
http://www.soundcloud.com/future_former
Benutzeravatar
alexander
Mega User
Beiträge: 6811
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Logic Pro X 10.2 Projekt in 10.0.4 öffnen

Beitrag von alexander » 09 Okt 2016 - 23:14

frameless hat geschrieben: Weiß evtl jemand, ob man aus Logic Pro 10.2 Projekt so exportieren kann, dass sie kompatibel zu älteren Logic Versionen sind?
klar, als audio spuren. es gibt ja seit langem das komfortable track-bounce feature dafür. wenns nur um eine mischung geht müsste das eigentlich ausreichend sein.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.14, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Benutzeravatar
alexander
Mega User
Beiträge: 6811
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Logic Pro X 10.2 Projekt in 10.0.4 öffnen

Beitrag von alexander » 09 Okt 2016 - 23:23

frameless hat geschrieben:Hallo,
ich hoffe, jemand weiß Rat. Ich habe an einem umfangreichen Projekt in Logic Pro X 10.2 weitergearbeitet (im Urlaub, auf einem fremden Rechner frisch installiert) und wollte es nun in 10.0.4 (in meinem Tonstudio/Arbeitsstelle) öffen. Logic crashed aber beim Öffnen des "10.2er" Projektes - alte Projekte lassen sich aber wie gehabt problemlos öffnen.

Nun könnte ich Logic natürlich auch im Studio/Arbeitsstelle updaten, aber dafür müsste ich zuerst dem Mac ein System-Update gönnen, aber das wiederum macht andere Audio Software (SFX Library für Film-Vertonung ) auf dem Rechner unbrauchbar. Und da ich kurz vor der Abgabe stehe, will ich das Risiko alles umzustellen auch nicht wirklich eingehen…
eine sfx library dürfte kein hindernis sein upzudaten, es sei denn, es existierte kein update für das library-programm, das zur verwaltung verwendet wird, für das aktuelle system. ich würde mir das, abgabe hin oder her, schon mal ansehen, da es ohnedies keine option sein dürfte längerfristig auf einer 10.0er version zu bleiben. vielleicht kannst du es ja mal eingrenzen darauf welche programme du für die aktuelle produktion benutzt, erstellst dir ein system auf einer separaten platte und bootest von dort. dann die aktuelle logic version drauf und das projekt fertigmachen. wenn du nun zeit hast, dich mit den übrigen programmen zu befassen, kannst du dir - nach abgabe - in aller ruhe überlegen, ob das gesamte system upgedated werden soll oder nicht.

ich bin übrigens dazu übergegangen, programme für die keine versionen für aktuelle systemversionen mehr erhältlich sind einfach auszuscheiden und mich unmittelbar nach alternativen umzusehen, die weiterhin supported werden. klar ärgert man sich, wenn man sich mal an einen workflow eines programms gewöhnt hat, aber für mich ist wichtig, dass ich einen hersteller habe, der aktuelle hard- und software unterstützt und somit zukunftsfähig ist. in programme von herstellern, die keine längere track record haben investiere ich daher idr. nicht, es sei denn sie sind sehr günstig. dann schmerzt es aber auch nicht, sie einfach wegzulassen.

hth.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.14, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
thomas wolter
König
Beiträge: 783
Registriert: 11 Nov 2006 - 15:40

Re: Logic Pro X 10.2 Projekt in 10.0.4 öffnen

Beitrag von thomas wolter » 10 Okt 2016 - 0:21

hast du nicht irgendeine freie externe platte, auf der du eben das aktuelle zeug installieren kannst?
dazu löst du an dem arbeitsrechner das updaten aus, verhinderst aber nach dem fertigen download die ausführung.
aus dem danach im programme ordner befindlichen installer machst du dir einen bootfähigen stick und installierst ein frisches system auf der externen platte, dann migration von der alten platte wenn du danach gefragt wirst und schon hast du zwei funktionierende systeme.
starten von der externen mit gedrückter alt-taste.
danach logic updaten und los geht's.
bei brauchbarer internet verbindung wird das ganze etwa einen tag dauern ..

oh, hätte alex's post lesen sollen ..
doppelt geeumelt hält besser ;)
MacPro 6.1 [8-Core] | 64 GB Ram | OSX 10.13.x | Logic 10.4.x | RME fireface 802 |
Antworten