Seite 2 von 4

Re: Logic Pro 10.4.4 veröffentlicht

Verfasst: 27 Jan 2019 - 17:26
von kmb
analog010101 hat geschrieben:
27 Jan 2019 - 13:10
[...]Klar Bugfixes sind auch Updates.. man sollte aber auch davon ausgehen können, das ein gekauftes Produkt fehlerfrei läuft.[...]
*hihi*, dein Ernst?

Re: Logic Pro 10.4.4 veröffentlicht

Verfasst: 27 Jan 2019 - 18:11
von analog010101
kmb hat geschrieben:
27 Jan 2019 - 17:26
analog010101 hat geschrieben:
27 Jan 2019 - 13:10
[...]Klar Bugfixes sind auch Updates.. man sollte aber auch davon ausgehen können, das ein gekauftes Produkt fehlerfrei läuft.[...]
*hihi*, dein Ernst?
:mrgreen:
So frech bin ich :lol:
...is natürlich klar, das in so einer komplexen Programmierung immer Fehler drin sind.
Aber das was ich nutze läuft.. ich kann von keinen Problemen berichten, deshalb is mir ein Bugfix Update auch ne Randerscheinung.

Mich hat Logic mit noch nix genervt und wenn habe ich es irgendwie anders geregelt.
Das gleiche auch mit meiner anderen DAW..

Re: Logic Pro 10.4.4 veröffentlicht

Verfasst: 28 Jan 2019 - 4:06
von Geheimagent
Da hat dann vielleicht jemand Logic nicht ausreichend genutzt. Und manchmal gibt es bugs nur unter bestimmten Zusammenhängen. Es kann ein Plugin oder Hardware sein, und es taucht nur bei einer Person auf, und alle anderen fragen sich was hat der.
Manchmal ist man auf sich gestellt. Wenn mein Rechner zu warm wird, was bei 30°C und höher leichter passiert, dann spinnt mein Logic gewaltig. Es bricht laufend ab, oder macht ähnliche Schweinereien. Zwischenzeitlich habe ich zwei Ventilatoren, und alles funktioniert bestens.

Milchstraße muss ich völlig recht geben, in Logic ist soviel Zeugs drin, dass man kaum was anderes braucht. Ich würde nicht auf die Idee kommen von Apple eine Library wie LASS oder irgendwas von East-West zu erwarten.
Ich würde momentan nur bugfixes und kleinere Detailverbesserung erwarten, aber nicht, dass die da jetzt noch eine hyperneue Neutronenschleuder einbauen.

Re: Logic Pro 10.4.4 veröffentlicht

Verfasst: 28 Jan 2019 - 7:56
von digichild
Kannst du mir bitte verraten welche Lüfter du nutzt?

Re: Logic Pro 10.4.4 veröffentlicht

Verfasst: 28 Jan 2019 - 12:09
von Geheimagent
digichild hat geschrieben:
28 Jan 2019 - 7:56
Kannst du mir bitte verraten welche Lüfter du nutzt?
Das sind mehr oder weniger No Name Produkte, die ich hier (in Asien) gekauft habe, die Du in Deutschland nicht kriegst. Der Lüfter der unter dem Rechner liegt bringt nicht viel, aber hinter dem MBP steht ein 240V Ventilator, wie man ihn eigentlich in Geräten einbaut, und der bringt was.
Ich habe mal bei Amazon.de nach etwas vergleichbarem geguckt:
https://www.amazon.de/SmartCooler-120x3 ... Cfter+230v
Das soll nur als Anhaltspunkt sein. Ich kenne diesen Lüfter nicht.
Durch den unteren Lüfter ist das MBP eh erhöht und der Gerätelüfter steht 15-20cm hinter dem MBP, und pustet somit auch Luft unten drunter durch. Ich denke es ist einfach diese Kombination.

Re: Logic Pro 10.4.4 veröffentlicht

Verfasst: 28 Jan 2019 - 12:44
von kmb
Was hälst du von einer Splitklima, Agent?

Habe mir selbst vor zwei Jahren eine verbaut und das Gerät ist sehr überzeugend, auch im Stromverbrauch.
Die regelt sich wunderbar selbst und bläst nur soviel, dass sie die Tempertur halten kann.
Nachdem in Bayern in den letzten Sommern immer wieder Perioden mit gut über 30 Grad vorkommen, konnte ich einem Angebot für 399 Euro nicht widerstehen.
Comfee mit 9000 BTU und Quick-Connectoren, ist auch relativ leicht zu installieren, sofern es kein Problem gibt, ein Loch in die Wand zu machen.

btw: Mac öffnen und mit Druckluft ausblasen, mache ich mit meinem Mini auch einmal im Jahr. Auch wenn das nur wenig Staub ist, aber der isoliert halt.
Dann läuft der Gute wieder kühler. Den Lüfter dabei unbedingt blockieren, bzw. mit der Hand festhalten.

Re: Logic Pro 10.4.4 veröffentlicht

Verfasst: 28 Jan 2019 - 13:14
von analog010101
Geheimagent hat geschrieben:
28 Jan 2019 - 4:06
Da hat dann vielleicht jemand Logic nicht ausreichend genutzt. Und manchmal gibt es bugs nur unter bestimmten Zusammenhängen. Es kann ein Plugin oder Hardware sein, und es taucht nur bei einer Person auf, und alle anderen fragen sich was hat der.
Manchmal ist man auf sich gestellt. Wenn mein Rechner zu warm wird, was bei 30°C und höher leichter passiert, dann spinnt mein Logic gewaltig. Es bricht laufend ab, oder macht ähnliche Schweinereien. Zwischenzeitlich habe ich zwei Ventilatoren, und alles funktioniert bestens.

Milchstraße muss ich völlig recht geben, in Logic ist soviel Zeugs drin, dass man kaum was anderes braucht. Ich würde nicht auf die Idee kommen von Apple eine Library wie LASS oder irgendwas von East-West zu erwarten.
Ich würde momentan nur bugfixes und kleinere Detailverbesserung erwarten, aber nicht, dass die da jetzt noch eine hyperneue Neutronenschleuder einbauen.
Ich kratze womöglich wirklich an der Oberfläche, da ich viel Outboard Gear aufnehme. Obwohl ich auch mal so 3rd Party Synths programmiere, auch da bin ich voll zufrieden.
Automation finde ich persönlich in Logic auch super, da regen sich ja viele auf, wie kompliziert diese wäre, ich finde die schneller und besser einzustellen als in Ableton :lol:
Allerdings habe ich deine beschriebenen Probleme nicht.. wenn Logic spinnt wenn dein Rechner warm wird, liegt das aber an deinem Rechner, nicht an Logic. Da würde ich mal nach den internen Lüftern schauen etc.
Bringt mich aber zu einem PUNKT - diese blöde Meldung "unerwartete Flex Daten, oder Systemüberlastung" sollten das Programm nicht anhalten :)
Ansonsten, wie zu Anfang gesagt: Ich bin nahezu Wunschlos glücklich.. ich würde mir jetzt kein Logic 11 kaufen wenn es heute kommt, weil ich so zufrieden bin.
Außer natürlich, es hätte dann eine Neutronenschleuder :lol:

Re: Logic Pro 10.4.4 veröffentlicht

Verfasst: 28 Jan 2019 - 15:29
von Geheimagent
kmb hat geschrieben:
28 Jan 2019 - 12:44
Was hälst du von einer Splitklima, Agent?

Habe mir selbst vor zwei Jahren eine verbaut und das Gerät ist sehr überzeugend, auch im Stromverbrauch.
Die regelt sich wunderbar selbst und bläst nur soviel, dass sie die Tempertur halten kann.
Nachdem in Bayern in den letzten Sommern immer wieder Perioden mit gut über 30 Grad vorkommen, konnte ich einem Angebot für 399 Euro nicht widerstehen.
Comfee mit 9000 BTU und Quick-Connectoren, ist auch relativ leicht zu installieren, sofern es kein Problem gibt, ein Loch in die Wand zu machen.

btw: Mac öffnen und mit Druckluft ausblasen, mache ich mit meinem Mini auch einmal im Jahr. Auch wenn das nur wenig Staub ist, aber der isoliert halt.
Dann läuft der Gute wieder kühler. Den Lüfter dabei unbedingt blockieren, bzw. mit der Hand festhalten.
So teuer sind die Dinger hier auch nicht, allerdings ziehen die hier ganz schön Strom, könnte man hier ja mit Solar beitreiben, das wäre dann allerdings doch sehr aufwendig. Hier nutzt man meistens Deckenventilatoren, oder Coolingtower.

Einmal im Jahr reinige ich den natürlich innen, ansonsten wäre der schon im Jenseits, hier ist mehr Staub, als in Bayern.
analog010101 hat geschrieben:
28 Jan 2019 - 13:14
Ich kratze womöglich wirklich an der Oberfläche, da ich viel Outboard Gear aufnehme. Obwohl ich auch mal so 3rd Party Synths programmiere, auch da bin ich voll zufrieden.
Automation finde ich persönlich in Logic auch super, da regen sich ja viele auf, wie kompliziert diese wäre, ich finde die schneller und besser einzustellen als in Ableton :lol:
Allerdings habe ich deine beschriebenen Probleme nicht.. wenn Logic spinnt wenn dein Rechner warm wird, liegt das aber an deinem Rechner, nicht an Logic. Da würde ich mal nach den internen Lüftern schauen etc.
Bringt mich aber zu einem PUNKT - diese blöde Meldung "unerwartete Flex Daten, oder Systemüberlastung" sollten das Programm nicht anhalten :)
Ansonsten, wie zu Anfang gesagt: Ich bin nahezu Wunschlos glücklich.. ich würde mir jetzt kein Logic 11 kaufen wenn es heute kommt, weil ich so zufrieden bin.
Außer natürlich, es hätte dann eine Neutronenschleuder :lol:
Nun wer liefert den Rechner und wer liefert Logic? Es ist recht bekannt, dass die Dinger schon Probleme mit Hitze haben, aber ich habe es ja gelöst. Ich glaube meine Lösung hier kostete ca. 10€, und damit bin ich zufrieden.

Re: Logic Pro 10.4.4 veröffentlicht

Verfasst: 28 Jan 2019 - 16:37
von analog010101
Na gut, das Thema Apple Hardware is dann natürlich auch wieder ein Thema für sich. Auch mit ein Grund für meine Ausflüge zu Live.
Bin mal gespannt wie das weitergeht, aktuell mit T2 & den Hitzeproblemen ist es ja schon ein Krampf, bin froh das mein MacMini aufgebohrt aus 2012 so gut läuft. Aber wenn dann jetzt noch deren eigener Chip kommt und sie Intel absägen, möchte ich mir garned ausmalen was dann los ist.. aber das is ja nun echt Offtopic, wenn auch ein Thema was bald sehr groß werden wird.

Re: Logic Pro 10.4.4 veröffentlicht

Verfasst: 28 Jan 2019 - 17:44
von digichild
Geheimagent hat geschrieben:
28 Jan 2019 - 12:09
digichild hat geschrieben:
28 Jan 2019 - 7:56
Kannst du mir bitte verraten welche Lüfter du nutzt?
Das sind mehr oder weniger No Name Produkte, die ich hier (in Asien) gekauft habe, die Du in Deutschland nicht kriegst. Der Lüfter der unter dem Rechner liegt bringt nicht viel, aber hinter dem MBP steht ein 240V Ventilator, wie man ihn eigentlich in Geräten einbaut, und der bringt was.
Ich habe mal bei Amazon.de nach etwas vergleichbarem geguckt:
https://www.amazon.de/SmartCooler-120x3 ... Cfter+230v
Das soll nur als Anhaltspunkt sein. Ich kenne diesen Lüfter nicht.
Durch den unteren Lüfter ist das MBP eh erhöht und der Gerätelüfter steht 15-20cm hinter dem MBP, und pustet somit auch Luft unten drunter durch. Ich denke es ist einfach diese Kombination.
Danke für den link. Dieser Lüfter ist unter dem MBP oder dahinter?
Kannst auch gern ein Foto schicken :mrgreen:

Re: Logic Pro 10.4.4 veröffentlicht

Verfasst: 28 Jan 2019 - 19:54
von Quickmix
analog010101 hat geschrieben:
11 Jan 2019 - 11:55
Bin mal gespannt ob zur Namm 10.5 kommt :) Die letzten Versionen gingen ja auch immer nur bis höchstens .4 :mrgreen:
Bisher leider noch nix von 10.5. Der neue Sampler müsste ja endlich mal kommen und noch einiges mehr.

Re: Logic Pro 10.4.4 veröffentlicht

Verfasst: 28 Jan 2019 - 20:27
von muki
> Der neue Sampler müsste ja endlich mal kommen

????

erzaehle!
was weisst du?

Re: Logic Pro 10.4.4 veröffentlicht

Verfasst: 29 Jan 2019 - 1:12
von Quickmix
Der EXS24 ist eines der wenigen Instrumente welches noch nicht überarbeitet wurde. Ist eigentlich schon lange fällig.
Mehr kann ich nicht sagen. ;)

Re: Logic Pro 10.4.4 veröffentlicht

Verfasst: 29 Jan 2019 - 3:11
von spocintosh
Ja, ganz tolle Idee. Damit der dann endlich auch nicht mehr funktioniert wie er soll und es immer tat.
Solange Tim C. in dieser Firma ist, sollten sie eigentlich in ALLER Interesse besser die Finger von allem lassen. Ganz besonders aber von dem, was funktioniert.
Ich krieg hier, nachdem ich in letzter Zeit ab und zu versuche, ein paar einfache Mischungen auch mal in X zu machen, eine Krise nach der anderen. Also sozusagen schon, wenn das Programm nur aufgeht.
Von zehn Versuchen beende ich neun und fang in 9 nochmal an.

Re: Logic Pro 10.4.4 veröffentlicht

Verfasst: 29 Jan 2019 - 14:16
von Mikinho
Ich dachte eigentlich, dass Alchemy der große Samplerweitwurf in LPX sein sollte. Der EXS wird wohl aus Kompatibilitätsgründen weitestgehend unverändert bleiben, was ich persönlich begrüßen würde.