Midi Akkorde im Noten Editor anzeigen

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Antworten
Benutzeravatar
manustix
Routinier
Beiträge: 370
Registriert: 02 Jun 2004 - 10:55
Logic Version: 0
Wohnort: mils, Tirol, Austria
Kontaktdaten:

Midi Akkorde im Noten Editor anzeigen

Beitrag von manustix » 08 Mai 2019 - 10:30

Hi ich möchte gerne im logic meine eingespielten Midi Akkorde als Akkordsymbole automatisch im Noteneditor anzeigen lassen ist das möglich. logic zeigt ja auch im Transport fällt die Akkorde an.
Danke!
Benutzeravatar
manustix
Routinier
Beiträge: 370
Registriert: 02 Jun 2004 - 10:55
Logic Version: 0
Wohnort: mils, Tirol, Austria
Kontaktdaten:

Re: Midi Akkorde im Noten Editor anzeigen

Beitrag von manustix » 16 Mai 2019 - 16:26

Echt? Weiss das niemand? Bitte!!! ;-)
beatbert
Tripel-As
Beiträge: 241
Registriert: 20 Dez 2005 - 12:14
Logic Version: 0
Kontaktdaten:

Re: Midi Akkorde im Noten Editor anzeigen

Beitrag von beatbert » 16 Mai 2019 - 18:55

Klar, geht. Ich bin nur grad nich in Rechnerreichweite und das habe ich ewig nicht mehr benutzt. Daher nur so ungefähr :
Es gibt, in der Akkordspur glaube ich, eine Taste "analysieren". Musst vorher nur deine Region mit den Akkorden auswählen. Die werden dann in die Akkordspur übernommen.
Dann kannst du im Noteneditor irgendwo auswählen "Akkorde aus Akkordspur einfügen" (oder so ähnlich)
Benutzeravatar
spassbeisaite
Tripel-As
Beiträge: 153
Registriert: 17 Mai 2011 - 16:20
Logic Version: 10
Kontaktdaten:

Re: Midi Akkorde im Noten Editor anzeigen

Beitrag von spassbeisaite » 16 Mai 2019 - 19:45

logic pro x hat keine Akkordspur mehr. LP9 bot die von beatbert beschriebene Funktion. Mit der aktuellen Version geht das meines Wissens nicht.
Soo schade ist das nicht, da die im Transportfenster live angezeigte Analyse häufig fehlerhaft / unvollständig / harmonisch unpassend ist.
Seit "NOTATOR SL" für ATARI ST dabei...
Benutzeravatar
manustix
Routinier
Beiträge: 370
Registriert: 02 Jun 2004 - 10:55
Logic Version: 0
Wohnort: mils, Tirol, Austria
Kontaktdaten:

Re: Midi Akkorde im Noten Editor anzeigen

Beitrag von manustix » 17 Mai 2019 - 8:13

Das gibts ja nicht! Wäre ein unglaublich feines Feature!
beatbert
Tripel-As
Beiträge: 241
Registriert: 20 Dez 2005 - 12:14
Logic Version: 0
Kontaktdaten:

Re: Midi Akkorde im Noten Editor anzeigen

Beitrag von beatbert » 17 Mai 2019 - 12:12

Wow, tatsächlich, das Feature ist Geschichte.
Da ich mit logic schon lange nicht mehr notiere habe ich das gar nicht gemerkt.
Benutzeravatar
macmarkus
Haudegen
Beiträge: 533
Registriert: 12 Mär 2004 - 22:36
Logic Version: 10
Kontaktdaten:

Re: Midi Akkorde im Noten Editor anzeigen

Beitrag von macmarkus » 17 Mai 2019 - 13:46

Vielleicht ist das hier eine Hilfe - besser als nichts:

viewtopic.php?t=73686
thomas wolter
König
Beiträge: 781
Registriert: 11 Nov 2006 - 15:40

Re: Midi Akkorde im Noten Editor anzeigen

Beitrag von thomas wolter » 18 Mai 2019 - 9:04

.. auch in der Akkordspur von L9 musste man das zunächst von Hand eintragen, glaube ich.
.. danach ging das übernehmen der Akkorde in den Noten Editor allerdings schick.

.. dass die im Transportfenster angezeigten Akkorde manchmal merkwürdig sind, liegt in der Natur der Sache.
.. eine Akkordinterpretation ist nicht immer korrekt, weil die automatische Anzeige nicht die Tonart oder Kadenz berücksichtigt.

.. sehr schön geht das in Sibelius. Einfach die entsprechenden Systeme auswählen, und daraus die Akkorde interpretieren lassen, welche dann direkt in die Notation eingefügt werden.
.. aber auch das benötigt immer etwas Nacharbeit, welche ohne Kenntnis des musikalischen Kontext immer schwierig oder fehlerhaft sein dürfte.

.. trotzdem wäre das ein wirklich schickes Feature.

.. btw., ich spare mir die Akkordfrickelei mittlerweile meistens und trage die eben schnell - ganz traditionell - mit dem Bleistift ein ;)
MacPro 6.1 [8-Core] | 64 GB Ram | OSX 10.13.x | Logic 10.4.x | RME fireface 802 |
Antworten