Probleme seit Update! Logic 10.4.5 und macOS Mojave 10.14.5 -Problem selbst gelöst :)

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Antworten
drumhead
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 20 Nov 2014 - 17:19

Probleme seit Update! Logic 10.4.5 und macOS Mojave 10.14.5 -Problem selbst gelöst :)

Beitrag von drumhead » 09 Jul 2019 - 18:52

Hallo, ich habe seit dem Update von Logic Audio und macOS Mojave das Problem, dass Logic Auido die Software Instruments nicht mehr richtig ausführt.
Bei der Drum Machnine erscheint zusätzlich die Meldung:

Für dieses Projekt sind weitere Inhalte nötig. Möchstest Du diese jetzt laden?
Nach der die Bestätigung mit ja erfolgt dann:
Logix Pro X möchte deine geladenen Instrumente und Sounds installieren.
com.apple.musicapps.MAContentinstallation versucht, neue Apple-Software zu installieren.
Nach Eingabe des Benutzernames und des Passwortes sind nur 2-3 klänge zu hören.
Die Klänge passen auch nicht zu den Instrumenten. Was ist da los? Benötige dringend Hilfe!

Anmerkung: Der Fehler scheint in der Freigabe der Samples auf meiner externen Festplatte zu sein.
Diese Funktion gibt es in Logic X seit ca. einem halben Jahr. Durch die Updates ist da wohl (mal wieder) ein Bug entstanden 

Hat jemand eine Idee? Logic X und die Samples wurden bereits neu installiert.

Vielen Dank!

Der Fehler ist, dass Logic X derzeit nicht auf meine externe Festplatte zugreift um sich, wie vor dem Update, die Sampledaten zu holen. Alle anderen installierten VST´s und AU können das aber immer noch. Da es direkt nach dem Update passiert ist bin ich mir sicher, dass die Funktion die Daten die von Logic X ausgelagert wurden wieder einzuladen (die gibt es ca. seit einem halben Jahr) beeinträchtigt ist.
Ich benutze eine externe NTFS Festplatte (ja NTFS, jetzt liegt es natürlich dadran) da die Daten auch an einem PC verwendet werden. Alles lief reibungslos.
Durch die ständigen Push Benachrichtigung fühlt man sich genötigt die Updates durchzuführen.
Vor dem Mojave-Update konnte ich z. B. die Systemeinstellungen nicht mehr nutzen!
Es stört mich sehr an Apple, das durch Updates Probleme in einem solchen Ausmaß vorkommen.

-So konnte ich nach einem Update auf meinem iPad bis zur nächsten Version keine PDF-Dateien öffnen.
Auch da wurde mir suggeriert es wäre ein Benutzerfehler. :( -

Mein MacBook wurde und wird nur für Logic X benutzt. Alles andere mache ich mit dem PC.
Das heisst: Nach einer Neuinstallation erfolgt eine Neuinstallation, weil ich Updates aufgespielt habe. -Applelogik
Ich verbringe mehr Zeit mit dem Einstellen des MacBooks als das ich damit arbeiten kann.

Heute wurde eine neue Version veröffentlicht: 10.4.6. -Leider wurde mein Problem damit nicht gelöst.

Nachtrag 10.07.2019:
Fehler gefunden: Ich habe die Daten auf die interne Festplatte kopiert. -Funktioniert. Dann wieder auf die externe Festplatte -Fehlermeldung
Also: Fehler liegt bei Apple in der Programmierung des Updates, wie ich es vermutet habe. Frage mich nur ob es an Mojave oder an Logic X liegt.
Nun muss ich ein Datenvolumen von 75,73 GB auf meine interne insgesamt 256 GB große Festplatte an das Samplegrab von Logic X abgeben.
-Mal sehen wann der Fehler behoben wird.
Antworten